Jump to content

Hohlkopf

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das kommt sehr auf den Bildungsträger an. Bei uns gab es gute Fachliteratur - zu einem kleinen Teil geliehen, Javainsel etc gab's zum behalten. Also warte erstmal ab
  2. Mal meine 5 Cent als jemand der sich mit Uni, Psychoscheiß und Ausbildung auskennt: Erstmal: Selbst wenn du jetzt die "falsche" Entscheidung triffst ist dein Leben nicht im Arsch. Ich bin damals an der Uni geblieben, bis es kurz vorm Magisterabschluss gar nicht mehr ging. Dann endlich um meine Gesundheit gekümmert, mit Anfang 30 Umschulung gemacht, und siehe da: Leben nicht im Arsch, alles gut :). Will damit sagen: solang man will kommt man wenn es einem wieder besser geht auch irgendwie wieder "rein" ins Leben. Wenn du finaniziell in der Lage bist ein Krankheits- oder Urlaubssemester (oder zwei) zu nehmen um dich um deine Gesundheit zu kümmern (Therapie, Klinik etc), ist das die beste Option. Wenn ein Studium mal ein, zwei Semester länger dauert kümmert das eigentlich kaum wen. Wie andere schon erwähnt haben: eine Ausbildung ist auch stressig, egal wie gut man an der Uni klar kam. Die Stressituation kommt spätestens mit der Abschlussprüfung, wahrscheinlich aber schon im Bewerbungsprozess. Und selbst wenn du die Ausbildung packst kommen dann im Berufsleben weitere Stresssituationen. Sprich: der beste Zeitpunkt dich um deine psychische Gesundheit zu kümmern ist jetzt. Sprich mit deiner Uni. Wenn du kein Krankheitssemester finanzieren kannst, informiere dich wie es nach einem Wiedereinstieg nach Exmatrikulation aussieht. Dann könntest du Hartz beantragen, dich um deine Gesundheit kümmern und später sehen wie es weitergeht. Deine Gesundheit geht erstmal vor. Deine Ausbildung läuft dir nicht weg.
  3. Das kommt ganz drauf an, wo du wohnst. Die großen deutschlandweiten, die keinen Präsenzunterricht machen eher weniger.
  4. Umschulung kommt auch immer sehr drauf an, wo man es macht. Manche Träger haben lokal tatsächlich einen sehr guten Ruf.
  5. Praktikumsbetriebe: kann ich jetzt keine ausschließen, etwas äquivalentes zu BMW etc gibt es bei uns nicht. Generell aber bei "spannendsten" Arbeitgebern oft die Rückmeldung, dass sie Praktika nicht machen, man sich aber gerne nach dem Abschluss auf Jobs bewerben soll. Jobsuche danach: Die geringe Berufserfahrung macht es schon etwas schwieriger. Aber wie andere schon angemerkt haben, mit ein paar Jahren Berufserfahrung ist es dann auch egal. Ideal ist es halt, wenn man sein Praktikum schon in einem Betrieb macht, bei dem man dann auch erstmal übernommen werden kann. Umorientieren kann man sich ja später immernoch.
  6. Ich habe fast ausschließlich mit alten Prüfungen gelernt. Dabei alles notiert, das ich nicht (sicher) konnte. Themen so tief gelernt, wie die IHK sie normalerweise erwartet und nicht viel tiefer. Nächste Prüfung genauso, usw. Hat super funktioniert. Wichtig ist, sich nicht darauf zu verlassen, dass Thema X dran kommt und dadurch etwas anderes als Streichthema zu vernachlässigen. Siehe Sommerprüfung: kein Netzplan und für die FIAE eine SQL Aufgabe bei der reihenweise Punkte verloren wurden.
  7. Einfach die letzten paar Zwischenprüfungen angucken und du bist bestens vorbereitet
  8. Bei mir hatte alles mit dem Projekt zu tun, es ging aber auch oft ins allgemeine. Z.B. Singleton in Präsi erwähnt: was ist das? Zu was für einer "Gruppe" gehört es? Kennen Sie noch welche? Können Sie etwas zu MVC sagen? (MVC war im Zusammenhang mit eingesetzten Frameworks am Rande ein mal in der Doku erwähnt)
  9. Bei mir waren fast alle Fragen projektbezogen, etwas allgemeiner nur folgende Themen: Design Patterns MVC Docker MVC war das einzige, was etwas unerwartet kam (in Doku am Rande erwähnt, aber nicht explizit auf mein Projekt bezogen). Die Fragen waren auch teils sehr nett gestellt, z.B. Doppelfragen, bei denen man dann die Gewichtung selbst legen konnte. ZB "Was ist Docker und welchen Vorteil bringt es Ihrer Firma?" - da bin ich dann nicht in die Untiefen der Containervirtualisierung vorgedrungen, sondern habe es knapp definiert und dann ausführlicher die Vorteile erläutert. Gab 100 Punkte auf Präsi & Fachgespräch, also war wohl so in Ordnung ?
  10. Da mussten sie dann noch irgendwas finden um irgendwo nen Punkt abzuziehen oder was? ? Haste 10 Sekunden überzogen? Aber: Glückwunsch! Ich war positiv überrascht von der Präsi/Fachgespräch, war alles sehr angenehm & Fragen sehr, sehr human (ein Glück den Abend vorher nochmal MVC angeguckt gehabt...)
  11. Da schließe ich mich an, bin seit 2 Stunden auch fertig ?. Forum war wirklich super für Infos.
  12. Was ein mittelgroßes Problem ist, wenn man eine eher technisch-strukturelle Problemlösung vorstellt, aber trotzdem eine gewisse Tiefe präsentieren will. Wenn man da so tief ansetzt, dass man keine Programmierkenntnisse annimmt, kriegt man in 15 Minuten halt nichts gescheites präsentiert.
  13. Damit liegst du doch wahrscheinlich unterm Mindestlohn - dann wäre das meines Ermessens nach echtlich überhaupt nicht möglich, dich nach Abschluss noch als Azubi zu bezahlen.
  14. Ja, Liste mit Fachbegriffen und wahrscheinlichen Fragen habe ich parat. Müssen nur noch in meinen Kopf und dann auch parat sein - hab leider eine sehr technische Doku abgegeben (weil auch recht technisches Projekt) und die können mir von CSRF bis JEE mit so ziemlich allem kommen. Projektmanagement habe ich die üblichen Basics glaube ich ganz gut drauf. Hoffe ich.
  15. Wir mussten unsere Dokus schon bei der schriftlichen in vierfacher Ausführung und ein mal auf CD-R mitbringen (ich hoffe, meine DVD-R war auch akzeptabel ). Ansage ist aber, dass nicht jeder Prüfer die Doku vor der mündlichen gelesen hat. Bin mal gespannt wie das läuft.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung