Jump to content

Ma Lte

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    204
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wenn du konkrete Fragen hast, kannst Du mich gerne per PN anschreiben. Ansonsten können wir uns das auch mal im Chat o.Ä. zusammen anschauen, manchmal braucht man nur einen anderen Erklärungsansatz oder eine andere Formulierung, damit der Groschen fällt.
  2. Stimmt, die Sachen sind ganz gut erklärt. Wenn Du eins brauchst, sag Bescheid, ich hab eins übrig, da ich mir das vor der Ausbildung selber zugelegt und es dann während der Ausbildung nochmal von der Schule bekommen habe. Bräuchtest auch nur die Versandkosten zu bezahlen, bei mir liegt es ohnehin nur rum.
  3. Wenn ich die Wahl gehabt hätte, hätte ich vermutlich eine betriebliche Ausbildung statt einer Umschulung gemacht. In meinem Fall war das jetzt nicht ganz so dramatisch, weil sowohl mein Bildungsträger, als auch mein Praktikumsbetrieb ziemlich in Ordnung waren. Allerdings kommt man auch in diesem Fall noch relativ planlos auf den Arbeitsmarkt und wenn ich dann mitbekomme, dass bei manchen Bildungsträger die Schulzeit ihren Namen nicht verdient, weil entweder die Dozenten nichts taugen, oder ständig Unterricht ausfällt, finde ich das sehr bedenklich. Hinzu kommt sowas wie Praktika über 6 Monate und dergleichen. In dem Zeitraum hast du doch gerade mal dein Projekt zurecht gezimmert, wenn überhaupt.
  4. Das mit den Nachnamen muss nichts heißen. Ich bin da eher weiter vorne im Alphabet unterwegs und ein Klassenkamerad mit S ist 10 Tage vor mir geprüft worden. Ich glaube, du hast da nicht so viel Einfluss drauf. Ich bin mir nicht mehr sicher, aber der erste war bei uns am 05.06., glaube ich und der letzte am 09.07. oder so.
  5. Du führst eher eine Aufgabe mit einem vordefinierten Ziel durch, als dass du eine Lösung zu einem Problem erarbeitest. Die Lösung darf noch nicht feststehen, das geht nicht mal als Antrag durch.
  6. Richtig. Man muss natürlich noch berücksichtigen, dass nicht alle Adressen davon frei nutzbar sind (Netz und Broadcast), aber die stehen da ja auch schon mit drin.
  7. Ok, ich hatte mich zunächst verlesen und in dem Moment machte die Aufgabe keinen Sinn. Sie ist dennoch ein wenig merkwürdig, da sie zwar gültige, aber nicht besonders praxisnahe IP-Adressen enthält. Da würde ich mir von den Lehrern manchmal ein wenig mehr wünschen. Aber gut, nicht dein Problem. Für das grundsätzliche Verständnis, empfehle ich dir folgende Seite: https://www.itslot.de/2019/02/ipv4-subnetting-berechnen-schritt-fur.html Da ist das sehr verständlich erklärt, finde ich.
  8. Existiert diese Aufgabe tatsächlich so? Woher kommt sie?
  9. Ich gewinne immer mal wieder den Eindruck, dass die Kenntnisse der sogenannten Bewerbungscoaches, die teilweise durch die Weltgeschichte laufen, von etwa 1970 sind. Da wird teilweise immer noch dazu geraten, Floskeln einzubauen, wie "Durch mein Hobby xy konnte ich mir Kenntnisse im Bereich z aneignen." oder noch schlimmer "Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen." Wir haben in der Umschulung die Möglichkeit gehabt, so ein Coaching in Anspruch zu nehmen. Als "Kostprobe" hatten wir eine Stunde zusammen mit dem, wo der uns ein paar Sachen dazu erzählt hat, inkl. der zuvor genannten Floskeln. Meiner Meinung nach, braucht man nur ein wenig Zeit und Ruhe in die Onlinerecherche zu investieren, dann hat man irgendwann zumindest eine gewisse Ahnung, worauf es dabei ankommt und was man besser bleiben lassen sollte. Alleine auf stepstone.de oder karrierebibel.de finden sich hier einige hilfreiche Infos.
  10. Ja. Die Unterscheidung zwischen FISI und ITSK wird ja nur in der GA1 gemacht, die anderen schriftlichen Prüfungen sind identisch.
  11. Besteht der Terminalserver schon? Hardwarelösung oder VM? Bei Hardwarelösung: Was muss davon separat angeschafft werden? Bei VM: Reichen die vorhandenen Ressourcen, oder muss aufgestockt werden? Auch in der Testumgebung können (und sollen) die Azubis Fehler machen, die erklärt und ggf. ausgebügelt werden müssen. Evtl werden auf dem Produktivsystem dadurch Ressourcen/Lizenzen frei, die anderweitig genutzt werden können? Nur ein paar Gedanken dazu.
  12. Evtl. hast du die Möglichkeit, erstmal irgendwo als Praktikant einzusteigen? (Bezahlt natürlich) 6 Monate Praktikum sind ausgesprochen wenig. Dazu noch der virtuelle Unterricht, der einen entsprechend schlechten Ruf hat. Ich hatte 11 Monate Praktikum und auch das kam mir schon wirklich sehr kurz vor. Deine Gehaltsvorstellung ist für das, was du mitbringst, mMn viel zu hoch. Klar werden Entwickler gesucht, aber diese Entwickler sollen auch zumindest schon mal ein bisschen was mitbringen und wenn du dich nicht schon vor der Umschulung umfangreich mit den Themen beschäftigt hast, muss man da noch von relativ viel Lernbedarf ausgehen. Es gibt hier einen Thread, in dem die Gehälter in Relation zu Berufserfahrung, Region, etc. angegeben werden. Schau dir den am besten mal an, damit du ein Gefühl dafür bekommst, was für deine Situation realistisch wäre. Wenn du dann erstmal ein bisschen was gemacht hast und ein paar Erfahrungen vorweisen kannst, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Was dein Anschreiben angeht: Natürlich kann keiner verlangen, dass du dir für jeden potentiellen Arbeitgeber ein vollkommen neues Anschreiben aus den Fingern saugst, man hat halt seinen eigenen Stil und da treten Ähnlichkeiten einfach auf. Schau dir die Stelle an, auf die du dich bewirbst und mal den Personalern anhand von Praxisbeispielen ein Bild in den Kopf, wie du diese Aufgaben oder Anforderungen erfüllst. Das Gleiche gilt für den Lebenslauf. Wenn du ein paar Bewerbungen geschrieben hast, hast du auch Passagen/Absätze, die du wieder verwenden kannst und schon ist das Ganze nicht mehr ganz so ätzend.
  13. Teilweise kann ich dich verstehen und teilweise bist du auch darauf angewiesen, dir viele Infos selbst zu besorgen. Ich habe auch erst im Laufe des Praktikums verstanden, dass manche Leute einfach entweder zu sehr in ihren Prozessen drin sind und sie daher schlecht erklären können, oder dass es bei manchen Prozessen/Arbeitsschritten erst ab einem gewissen Wissensstand Sinn macht, sie zu erklären, oder zu zeigen, da sie ein entsprechendes Hintergrundwissen erfordern, das erst erarbeitet werden muss. Das ist manchmal frustrierend, aber mit der Zeit wird es besser.
  14. Das /29 oder /27 gibt dir an, wieviele Bits im jeweiligen Netz auf 1 gesetzt, also für den Netzanteil reserviert sind. Da du in einem IPv4-Netz maximal 32 Bits zur Verfügung hast, kannst du anhand dieser Angaben die Anzahl der verfügbaren Hosts ausrechnen. Die Rechnung würde bei /29 folgendermaßen aussehen: 32-29=3 Kannst du dir auch so verdeutlichen: /29 (CIDR-Schreibweise) = 255.255.255.248 (Dezimale Schreibweise) = 11111111.11111111.11111111.11111000 (Binäre Schreibweise) An der binären Schreibweise siehst du, dass es 29 Einsen und drei Nullen sind. 2 hoch 3 = 8 Du kannst in diesem Netz also 8 Hosts adressieren, von denen du noch zwei für Netz- und Broadcastadresse abziehen musst. Zur Erklärung: 32 weil maximal 32 Bit, 29 weil /29 2 weil du in IPv4-Netzen mit Zweierpotenzen rechnest. 3 weil 32-29=3 Um sich das ganze ein wenig einfacher zu machen, macht es Sinn, die Zweierpotenzen bis 10 auswendig zu lernen. Dann ist sowas ganz schnell im Kopf ausgerechnet.
  15. Moin, da fehlt es scheinbar teilweise noch am grundsätzlichen Verständnis. Ich empfehle Dir folgende Seite: https://www.itslot.de/2019/02/ipv4-subnetting-berechnen-schritt-fur.html Damit fiel bei mir dann der Groschen. Ansonsten kann ich dir auch die Youtube-Videos von Sebastian Philippi empfehlen. Viel Erfolg!

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung