Jump to content

Ma Lte

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Moin, wir haben vom Bildungsträger eine Word-Vorlage bekommen, die einmal monatlich vom Ausbilder abgezeichnet werden soll.
  2. Wenn deine Erkrankung es dir nicht ermöglicht, in einer WG zu leben, bist du damit denn der Belastung gewachsen, die sich aus der Ausbildung ergibt? Geht mir gar nicht darum, das ausführlich hinterfragen zu wollen, ich wollte es nur mal zu bedenken geben, falls es hier um psychische Hindernisse geht.
  3. Moin, bin in der Umschulung zum FISI, da gilt auch diese 10%-Regel. Unserem Bildungsträger zufolge, läuft das so, dass ab 10% sich die IHK an den Bildungsträger wendet und die eine Stellungnahme abgeben müssen, ob sie der Meinung sind, dass der betreffende Prüfling das trotzdem schafft, oder nicht. In regulären Ausbildungen soll das Vorgehen ähnlich sein, nur dass die Stellungnahme hier durch den Ausbildungsbetrieb abgegeben werden muss.
  4. Insgesamt stehen da 32 Bit im Raum. Davon sind 27 schon auf 1 gesetzt, also vom Netzanteil in Beschlag genommen. Kannst du dir verdeutlichen, indem du die Netzmaske binär aufschreibst. Von den 32 bleiben also noch 5 übrig, die du für den Hostanteil verwenden kannst. Daraus ergibt sich: 2^5=32 Deshalb hast du bei /27 32 Adressen zur Verfügung, inkl. Netz und Broadcast. Wenn das noch nicht klar geworden ist, hab ich mich entweder blöd ausgedrückt, oder du hast noch ein sehr grundsätzliches Verständnisproblem mit dem Thema und solltest nochmal weiter "unten" anfangen.
  5. Ich komme auch immer wieder an den Punkt, an dem ich denke "Mist, ich dachte, ich hätte es verstanden...." Mir hilft es, mir eine konkrete Fragestellung zu formulieren. Was brauche ich? Was ist vorgegeben? RubberDog hat mir ja eben schon wieder ein Stück weiter geholfen. Du hast die Anforderung, dass in den einzelnen Netzen mindestens 40 Hosts adressiert werden können sollen. 40 ist keine Zweierpotenz, also suchst du die nächste, 64. Inklusive Netz- und Broadcastadresse sind die Netze also 64 Hosts groß. Fängst also bei der Netzadresse an, die kannst du als Host nicht verwenden, nimmst also die nächste. Das erste Netz geht bis .63, welches dann die Broadcastadresse ist. Also kannst du .1 bis .62 für die Hosts verwenden. Und so gehst du dann weiter vor, bis du die Anzahl der geforderten Netze hast (12). Genug Adressen hast du auf jeden Fall zur Verfügung. Das siehst du an der gegebenen IP-Adresse 184.72.0.0/16. Falls das unklar ist: /16 = 16 von 32 Bits in der Netzmaske sind auf 1 gesetzt, hast also noch 16 zur Verfügung. 2^16=65534, also mehr als genug. Ich hoffe, das hat ein wenig geholfen.
  6. Hier kommt schon so eine Rückfrage: Verstehe ich dich richtig, dass ich nur die nächste Zweierpotenz suchen muss, wenn ich weiß wie viele Hosts das einzelne Netz haben soll und dann weiß ich, dass bei bspw. 40 geforderten Hosts die Subnetze 64 mögliche Hosts (inkl. Netz und Broadcast) pro Netz haben müssen?
  7. Ich könnte mir vorstellen, dass es hilft, wirklich auf die Fragen einzugehen, statt Links zu posten (die zweifelsohne gut gemeint sind). Gerade bei diesem Thema, muss ich auch immer wieder Rückfragen stellen und zumindest mir hilft es dann nicht, wenn zum 256. Mal nochmal auf eine neue Art von vorn angefangen wird, das Thema zu erklären.
  8. Moin, es geht um die oben genannte Prüfungsklausur, Handlungsschritt 1, (ac: Aufgabe: "Ein neuer Client in der Filiale Hamburg soll mit einer IPv4-Adresse konfiguriert werden. Als sie die Adresse 192.168.1.31 mit der Subnetzmaske 255.255.255.224 eingeben, erhalten Sie folgende Meldung: Die Kombination der IP-Adresse und der Subnetzmaske ist ungültig. Alle Werte der Hostadressabschnitte der IP-Adresse wurden auf 1 gesetzt. Geben Sie eine gültige Kombination für die IP-Adresse und die Subnetzmaske ein." Musterlösung: Fehler: Es wird versucht, dem Client die Broadcastadresse des Netzes zuzuweisen. Lösung: Freie IP-Adresse im Bereich 192.168.1.2 - 29 verwenden. Zu meiner Frage: Wieso werden hier vier Adressen "blockiert"? Für Netz- und Broadcastadresse brauche ich doch nur zwei? Zwar wird hier noch eine Adresse für das Gateway verbraucht werden, aber welche das ist, ist ja eine Frage der internen Absprache. Oder wurde hier einfach eine Adresse "geopfert", weil der Ersteller der Aufgabe nicht wissen kann, ob der betreffende Admin nun die erste oder letzte Adresse für das Gateway verwendet? Danke.
  9. Wie schon gesagt wurde, du solltest in einer Ausbildung bei Null anfangen können. Wenn der Probetag dazu dient, das Team kennen zu lernen und ein wenig rein zu schnuppern, wie die so arbeiten, ist das legitim und bietet dir auch die Gelegenheit, zu checken, ob du dich da wohl fühlst. Wenn du an dem Tag jedoch schon diverse Dinge erledigen sollst und deine Fähigkeiten nochmal ein bisschen intensiver abgeklopft werden, wäre ich da sehr vorsichtig.
  10. Ein paar Sachen muss man natürlich einfach platt auswendig lernen. Soweit es Theorie ist, arbeite ich das durch und schreibe es mir in eigenen Worten auf. Bleibt so zumindest bei mir am besten hängen, aber das gibt es ja verschiedene Lerntypen.
  11. Über das Thema hab ich mich im Praktikumsbetrieb auch schon unterhalten. Die Bewertung erfolgt getrennt und die Noten können sich auch nicht ergänzen, ausgleichen oder Ähnliches. Irrelevant ist das Zeugnis vom Bildungsträger jedoch nicht, da hier drin steht, was im Unterricht in welchem Umfang behandelt wurde und wie du dort abgeschnitten hast. So ist das zumindest bei uns. Die Ausbildungsinhalte sind natürlich vorgegeben, aber ich habe während der Umschulung festgestellt, dass andere Bildungsträger zum Teil auch ganz andere Schwerpunkte setzen, oder manche Themen auch gar nicht, bzw nur sehr knapp behandelt werden. Bspw sollen sich "reguläre" Azubis hier aus dem Betrieb etwa zwei Wochen nur mit Javascript beschäftigt haben, das hatten wir nicht mal einen ganzen Tag. Dagegen wurde bei denen das Thema Linux etwas stiefmütterlich behandelt, wogegen wir das insgesamt vier Wochen hatten.
  12. Moin, ich bin in der Umschulung zum FISI und den Unterricht hatten wir zum Großteil, teilweise auch komplett mit den Informatikkaufleuten zusammen. Diese konnten sich aussuchen, ob sie in den Spezialisierungsmodulen bei den FISI oder FIAE teilnehmen wollten. Eine zusätzliche Umschulung wäre daher vermutlich nicht so sinnvoll, da du sehr viel Wiederholung dabei hättest. Deshalb würde vermutlich auch der verantwortliche Kostenträger schon querschießen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung