Jump to content

Ma Lte

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    44
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich kann zwar nur aus Hamburg berichten, aber manche der Anbieter gibt es ja auch hier und ich habe den Verdacht, dass die Bedingungen nicht grundlegend anders sein werden. Ich bin gerade am Ende der Schulzeit bei CBM Projektmanagement. Die gibt es in Berlin zwar auch, dort wird aber scheinbar wirklich nur die Weiterbildung im Projektmanagement angeboten, die IT-Umschulungen scheinbar nur in HH, hab gerade auf der Webseite nachgesehen. Sonst hätte ich dir die empfohlen. Von BBQ hörte ich insofern Schlechtes, dass man da sehr viel sich selbst überlassen wäre und die Dozenten wohl so rar gesät, dass ständig Unterricht ausfiele, oder man in Eigenregie lernen müsste. Ich würde auch immer darauf achten, ob der Träger Präsenzunterricht oder Distance Learning anbietet. Ich will Distance Learning nicht komplett verteufeln, dazu fehlen mir die eigenen Erfahrungen, aber es erfordert zumindest schon mal deutlich mehr Selbstdisziplin, als wenn tatsächlich ein menschlicher Dozent da vorne steht. Es gibt auch viele Leute, die einfach diese Tagesstruktur brauchen, dass sie zur Schule fahren müssen und da einen festen Stundenplan haben. Dies ist bei Distance Learning häufig nicht der Fall. Von der DAA ist nach nicht bestandener Abschlussprüfung einer in unsere Klasse gekommen, um Defizite auszugleichen. Dies war jedoch immer noch zu viel für ihn, so dass er die Umschulung hier noch einmal komplett neu begonnen hat. Kann ein Einzelfall sein, aber viel kann der da nicht mitbekommen haben. Viel Erfolg bei der Suche!
  2. Ma Lte

    Projekte zum Selberlernen gesucht

    Wenn hier Interesse besteht, bitte PN. Ich habe es doppelt, da ich es mir im Vorfeld selbst gekauft und dann in der Umschulung noch einmal bekommen habe. Und ja, viele Sachen sind dort sehr gut und verständlich erklärt.
  3. Meine Dienstzeit war von 2002 bis 2006 und wir saßen da mit extrem alten PCs. Ich habe dort zwar keine Ausbildung gemacht, aber wenn sich an der Ausstattung nicht entscheidend etwas verändert hat, weiß ich nicht, wie man da zu halbwegs aktueller Praxis kommen soll.
  4. Moin Forum, in einem Jahr werde ich meine Umschulung zum FISI abschließen. Wir haben jetzt vor dem Praktikum noch die Möglichkeit ein Zertifikat im Projektmanagement (IPMA, Level D) zu erwerben. Abgesehen davon, dass ich nebenbei noch ein paar andere Sachen auf dem Zettel habe, die ich vor dem Praktikum gern erledigt hätte, komme ich mit dem Stoff nicht allzu gut klar. Das bedeutet, ich müsste dafür nochmal richtig "ranklotzen". Ich sehe mich allerdings aktuell auch noch nicht in einer Projektmanager-Funktion, mein Fokus läge eher erst einmal darauf, Berufserfahrung zu sammeln. Könnt Ihr sagen, ob sich dieses Zertifikat wesentlich auf die Gehaltsaussichten auswirkt, selbst wenn man in der potenziellen Position gar nicht als Projektmanager arbeiten würde? Sonst gibt es natürlich noch das Argument "So etwas zu haben, ist immer gut", welches für mich gerade aber nicht so ausschlaggebend wäre. Falls das für die Einschätzung hilfreich ist, ein paar Eckdaten: Arbeitsort: Hamburg Alter (zum Zeitpunkt des Abschlusses): 35 Voriger Ausbildungsberuf: Kaufmann für Dialogmarketing Besten Dank.
  5. Ma Lte

    Dauer Arbeitsweg (einfache Strecke)

    Schule (aktuell): 5-8 Minuten zu Fuß + ca. 20 Minuten U-Bahn, + 3-5 Minuten zu Fuß. Praktikum (in 2 Monaten): 5-8 Minuten zu Fuß + 12 Minuten U-Bahn + ca. 10 Minuten zu Fuß Dieses "Ins Stadtzentrum fahren, um wieder raus fahren zu können" hab ich aber auch schon gehabt. Von Nordwesten außerhalb der Stadt kommend, ins Zentrum, um dann wieder an den nördlichen Stadtrand zu fahren. Irgendwie dämlich, ging aber nicht anders. Eine Strecke 100-120 Minuten, das braucht echt auf Dauer keiner.
  6. Ma Lte

    Hat ein Umschüler Zukunft?

    Genau das bin ich ja. ;) Mittlerweile ist auch schon per PN geklärt, dass es das betreffende Unternehmen ist. Aber grundsätzlich richtig ist natürlich, dass man sich sein eigenes Bild machen muss und nicht alles blind glauben soll, was einem versucht wird, zu verkaufen. In den Punkten stimme ich dir zu.
  7. Ma Lte

    Hat ein Umschüler Zukunft?

    Moin Basti, das klingt fast ein wenig nach dem Bildungsunternehmen, bei dem ich gerade meine Umschulung absolviere. Zumindest die Angabe über die Beschränkung auf Fachinformatiker und Informatikkaufleute sowie die 11 Monate Praktikum passen. Ich bin nun mit dem schulischen Teil bald fertig und bin zwar froh über meine Entscheidung, diese Umschulung zu machen, es war aber auch ein ordentlicher Kanten Arbeit, auch in der Freizeit. Das sah zeitweise so aus, dass ich von 8.30 bis 16:45 in der Schule war, dann, als ich zuhause war, etwa eine bis eineinhalb Stunden zum Essen und entspannen hatte und mich dann wieder an den Unterrichtsstoff setzen musste, um den Anschluss nicht zu verlieren und auch noch einigermaßen Schlaf zu bekommen. Es gibt allerdings auch Mitschüler, denen das wesentlich leichter gefallen ist, Abbrecher haben wir aber tatsächlich auch gehabt. Das hängt im Wesentlichen von der persönlichen Motivation und der Affinität zum Thema ab, denke ich. Für welchen Ausbildungsberuf du dich letztendlich entscheidest, musst du mal schauen, ob du dich z.B. mehr als Entwickler oder mehr als Admin siehst. (Ist jetzt natürlich ganz grob herunter gebrochen) Gut, dass du vorhast, dir den Bildungsträger einmal persönlich anzuschauen. Falls das tatsächlich der ist, bei dem ich gerade bin: Da wird dein Wunsch nach einer ehrlichen Auskunft sicher erfüllt, denke ich. Das Gespräch mit dem Geschäftsführer ist relativ ausführlich (bei mir etwa 90-100 Minuten im Gegensatz zu den 15-20 Minuten bei anderen Trägern) und er wird dir eher recht direkt sagen, dass du es lassen sollst, wenn er dich in den entsprechenden Berufen nicht sieht. Verkäufergeblubber, um an das Geld durch den Bildungsgutschein zu kommen, ist da meiner Meinung nach zum Glück sehr unwahrscheinlich. Viel Erfolg, wobei auch immer, wünsche ich Dir.
  8. Ma Lte

    Frage bezüglich Bücher / Ausbildung

    Bei uns ist es das "IT-Handbuch für Fachinformatiker" von Sascha Kersken. Das hat mir tatsächlich schon die ein oder andere Erleuchtung über Themen beschert, bei denen ich im Unterricht noch nicht mitkam.
  9. Ma Lte

    Was verwendet ihr für Smartphones ?

    4100 mAh sind natürlich eine Ansage. Xiaomi hatte ich auch in der engeren Wahl, ausschlaggebend war nachher das Angebot im Zusammenhang mit dem P10 Lite. (Allnet Flat + 5 GB Datenvolumen für 20 Euro., Juli 2017)
  10. Ma Lte

    Was verwendet ihr für Smartphones ?

    Ist bei meinem P10 Lite auch ein großer Pluspunkt. Zeiten, wo man noch 2-3h für eine vollständige Aufladung brauchte, sind vorbei. Tatsächlich sehr komfortabel, vor allem, wenn man "nur mal kurz" nach Hause kommt.
  11. Ma Lte

    Frage zu PHP-Übungsaufgabe

    Besten Dank!
  12. Ma Lte

    Frage zu PHP-Übungsaufgabe

    Kann mir noch jemand den Sinn einer "foreach-Schleife" erklären? Mir hat sich noch nicht wirklich offenbart, was das Ding soll, bzw. warum man nicht einfach eine normale for-Schleife nimmt. Danke.
  13. Ma Lte

    Ausbildung mit 40?

    Ich spekuliere einfach mal, was hier gemeint sein könnte: Ich habe im Vorfeld zur Umschulung mehrere Leute erlebt, die absolut keinen Plan hatten, wie es beruflich für sie weiter gehen sollte. Und wenn sie dann nicht irgendwann noch eine spontane Erleuchtung in der Hinsicht hatten, wurde das eben seitens Beraterin bei Arbeitsagentur oder Jobcenter für sie entschieden. D.h. da sitzen jetzt Leute in kaufmännischen Umschulungen, denen einfach nichts Besseres eingefallen ist. Die Leute, die allerdings Richtung IT gehen wollten, sind da von selbst drauf gekommen, da war kein Eingreifen nötig. Es war viel mehr so, dass die eher nochmal darauf abgeklopft wurden, ob sie wissen, worauf sie sich einlassen und ob sie das auch wirklich wollen. Da sind dann tatsächlich noch ein paar eher in die kaufmännische Richtung gegangen, die eigentlich vorher Fachinformatiker werden wollten. Evtl. ist diese "gut gemeinte" Entscheidung durch Arbeitsagentur oder Jobcenter mit dem erwähnten "Zwang" gemeint.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung