Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich fand den Bereich eigentlich schon immer faszinierend. Besonderste reizen tun mich an dem Job folgende Punkte:
- Zukunft der Branche
- Möglichkeiten Karriere
- Es wird nie langweilig, wenn kannst du’s einfach ändern
- Du hast nie ausgelernt und Findest immer neue Dinge die dich Faszinierend
- Die abgedunkelten Klimatisierten Büros ()

MFG DerErny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb DerErny:

- Zukunft der Branche
- Möglichkeiten Karriere
- Es wird nie langweilig, wenn kannst du’s einfach ändern
- Du hast nie ausgelernt und Findest immer neue Dinge die dich Faszinierend

Das waren auch so mit Gründe warum ich etwas in dem Bereich angefangen habe, dazu kam das ich einfach immer interessiert war an Computern und mir irgendwann von vielen Seiten nahe gelegt wurde mich doch in diesem Bereich mal umzusehen.

Zitat

- Die abgedunkelten Klimatisierten Büros (emoji7.png)

Kenn ich jetzt nicht xD zumindest hatte ich bisher noch keine Firma mit klimatisierten Büros, das höchste der Gefühle waren klimatisierte Besprechungsräume. Aber ja abdunkeln kann man unser Büro schon, aber auch nur weil man sonst nix mehr sehen würde wenn die Sonne scheint, volle Südseite, bin schon gespannt wie sehr wir im Sommer gebraten werden. 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mochte es schon immer, Dinge zu analysieren und zu entmystifizieren.

Ich hab vor einer späten FISI-Ausbildung Biologie studiert, und tatsächlich gibt es da meiner Ansicht nach viele Parallelen: Ich will halt wissen, wie Dinge funktionieren, und eben nicht "einfach nur so", von einer eher oberflächlichen Betrachtung ausgehend, sondern "wirklich", und vor allem "warum".

Mittlerweile bin ich diesbezüglich allein mit Linux wohl die nächsten 10 Jahre noch gut beschäftigt :P aber das Argument

vor 9 Stunden schrieb DerErny:

Es wird nie langweilig

wird trotzdem zusätzlich weiter gelten. Es gibt noch soo viel zu entdecken, da freu ich mich drauf wie ein kleines Kind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten 😁

vor 12 Stunden schrieb DerErny:

Es wird nie langweilig, wenn kannst du’s einfach ändern
Du hast nie ausgelernt und Findest immer neue Dinge die dich Faszinierend

Find ich auch sehr toll ☺️

vor 3 Stunden schrieb Han_Trio:

Ich hab vor einer späten FISI-Ausbildung Biologie studiert, und tatsächlich gibt es da meiner Ansicht nach viele Parallelen: Ich will halt wissen, wie Dinge funktionieren, und eben nicht "einfach nur so", von einer eher oberflächlichen Betrachtung ausgehend, sondern "wirklich", und vor allem "warum".

Das habe ich mir auch schon gedacht (kenne mich zwar nicht so gut aus) aber habe auch schon vom Gehirn und der Informatik Parallelen entdeckt, und auch in der Psychologie 🤔

Der Werdegang ist sehr interessant, finde ich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lust auf einen Roman? ^^"

Wer keinen Bock hat den ganzen Post zu lesen: Ich bin mit IT aufgewachsen und gehöre zu der Generation, die viel selbst herausfinden musste, weil es Google und Co so wie sie heute sind noch nicht gab. Da mir das schon immer Spaß gemacht hat und ich mir privat Grundkenntnisse angeeignet hatte, bot es sich auf der Suche nach einem Umschulungsberuf einfach an.

 

Hier die lange Fassung:

Da ich der Generation Y zugehöre wuchs ich sozusagen mit dem PC auf und habe die IT-Entwickung "hautnah miterlebt".

Als Kind durfte ich mit meinem großen Bruder am alten Mac aus den 70er Jahren meines Onkels spielen, dann kam Nintendo NES und Gameboy.  So langsam kamen immer mehr Rechner in die Haushalte: Windows 95 und co... Als ich 14 war kamen die ganzen Handys wie Sagem und Nokia  in den Schulen an und der eine oder andere hatte schon einen PCs zu Hause. Ich hatte mit 12  immerhin mein Taschengeld für eine gebrauchte Playstation zusammenkratzen können. Bei meiner besten Freundin konnten wir dann Spiele wie "Space Kadett" oder Frogger spielen , später am Rechner meines Bruders erst mal die Encarta Enzyklopädie durchwühlt und später dann auch ins Internet- damals noch mit lautem Modem und ewigen Ladezeiten. 2000 bekam ich dann meinen ersten eigenen Rechner -ohne Internet. Hab natürlich erstmal geschaut, welche (offline) Spiele man darauf so spielen kann. So um das Jahr 2001 rum hatte ich dann endlich auch Internet an meinem Rechner.

Endlich konnte man nach den Lyrics seines Lieblingssongs suchen, die man nie verstanden hatte oder sich über Mangas informieren, die man zu der Zeit noch nicht in jedem Bücherladen kaufen konnte, sondern extra in den Comicladen musste. Wir hatten ein paar Stunden "Informatik" in der Schule, hier haben wir gelernt wie man eine Mailadresse bei Lycos registriert oder einen Ordner erstellt und löscht.

Die ersten "Homepagebaukästen" wie Beepworld wurden bekannt und natürlich wollte jeder eine eigene Homepage haben (das war noch vor Myspace). So hab ich bei Beepworld angefangen aber man musste Unmengen an Geld für wenige MB Speicherplatz zahlen. Also habe ich mir selbst beigebracht wie man HTML verwendet, einen Server und eine eigene Domain anmietet und einen eigene Fanwebsite aufgebaut, die wenige Monate später auf Platz 1 in Google landete, wenn man nach den Antagonisten "Schwarz" aus dem Anime "Weiß Kreuz" gesucht hatte. Ich glaub da war ich etwa 17.

Mit dem Internet kamen aber auch neue Probleme: was zum Geier ist ein "Zone Alarm" und was will dieses McAfee von mir? Wieso blockiert es meine Spiele? Wie verwende ich denn nun dieses Kazaa Lite oder Emule? Was, man kann eigene CD'S brennen? Drucker sind bezahlbar? Wie baue ich das Ding ein? Und wieso zum Geier habe ich schon wieder einen blauen Bildschirm? Und mein großer Bruder hatte auch nicht immer Lust  oder Zeit mir bei meinen Problemen zu helfen.

Um nicht weiter auszuholen... ich bin mit dem PC aufgewachsen und MUSSTE mich quasi damit auseinandersetzen. Obwohl mein Berufswusch damals ein komplett anderer war und ich mich niemals als PC-Freak bezeichnet hätte, hat mich IT schon immer begleitet und fasziniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung