Jump to content

DerErny

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. DerErny

    Qual der Wahl

    Hallo Pitti1988, wenn die Schulungen deines alten Arbeitgebers nun vertraglich geregelt sind, du mehr Gehalt bekommst und dich bei dem Arbeitgeber wohler fühlst, dann ist der logische Schritt doch wieder zurück zu wechseln.... MFG DerErny
  2. Alter: 21 Wohnort: Rheinland-Pfalz (RLP) letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FISI Winter 2018 Berufserfahrung: 5 Monate Vorbildung: Fachabitur Technische Informatik Arbeitsort: RLP Grösse der Firma: 270 Mitarbeiter in DE Tarif: --- Branche der Firm: IT-Dienstleistung Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - 48 (+) Gesamtjahresbrutto: 30000 Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 26 Sonder- / Sozialleistungen: -- Variabler Anteil am Gehalt: 2300 Verantwortung: Umgebung der eigenen Wartungskunden. Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): First / Second Level Support; Betreuung von Wartungskunden.
  3. Ich persönlich bin aktuell an einer 2 Jährigen Ausbildung dran und gehe mit großen Schritten auf die Abschlussprüfung Mitte des Jahres zu. Verkürzen auf 1,5 Jahre hat bei mir auch offen gestanden, ist mir jedoch recht heftig vorgekommen da ich nur ein relativ geringes Vorwissen hatte von meinem Fachabitur. Zu meiner Ausbildung: Ich habe die Ausbildung bei meinem Jahres Praktikums Betrieb angefangen bei dem ich während meines Fachabitures Untergebracht war. Dadurch hatte ich den Vorteil der anderen Gegenüber, dass mir sämtliche Interne Abläufe bereits bekannt waren und ich mir dann doch einiges an Praktischem Vorwissen aneignen konnte. Zu beginn wusste ich nichts davon, dass es die Möglichkeit gibt ein Lehrjahr; bzw. sogar 1 1/2 Jahre zu überspringen. Die Entscheidung kam bei mir im Winter 2017, schon fast zu spät, ein Jahr zu verkürzen. Hauptsächlich, weil ich einfach keine Lust mehr auf das "sinnlos vor sich hin vergitieren" in der Schule hatte. Von den Noten her bin ich, sowie die beiden Klassen Kameraden von mir die ebenfalls übersprungen haben, ziemlich heftig abgek***t im vergleich zum ersten Lehrjahr. Ich habe einfach das geforderte Wissen vollständig Unterschätzt. Im nächsten Halbjahr gelang es mir dann meine Noten wieder deutlich zu Verbessern, endlich weider Richtung der schönen 1. Dann stand die Zwischenprüfung an. Bei der Vorbereitung dazu habe ich den größten Fehler gemacht der möglich ist. Ein Monat vorher erst angefangen, parallel auf Dienstreise 2 Wochen lang udn um Überhaupt her zu kommen habe ich nichts mehr getan außer am Wochenende 10 Stunden zu lernen. Unter der Woche bin ich Tags über arbeiten gegangen und abends zuhause, oder im Hotel dann wieder 4 Stunden gelernt, nach 8-10 Stunden langen Arbeitstagen. Dennoch hatte ich nicht das Gefühl auch nur annähernd gut vorbereitet zu sein für die Zwischenprüfung. Diese Vermutung bestätigte sich dann auch in einem Ergebnis von 62%. Der größte Trost: Ich war überdurchschnittlich gut!!! Der Schnitt lag bei gerade mal 60%😉 Aus dem Ergebnis der Zwischenprüfung habe ich gelernt und bin nun seit Anfang Januar an der Vorbereitung der Abschlussprüfung dran. Es ist einfach unglaublich was für Mengen an Wissen in diesen gefordert werden, verglichen mit dem was in zwei Jahren in der Berufsschule gelernt habe. Alles Fachliche Wissen, dass ich mir auf der Arbeit angeeignet habe ist nahezu nutzlos bei der schriftlichen Abschlussprüfung. Mein Rat ist, an alle die vorhaben zu verkürzen oder verkürzt haben, seit euch einem Bewusst: Ihr müsst den Lernstoff von 3 Jahren in 1 1/1 oder 2 Jahren lernen, wovon ihr noch nicht mal die hälfte erklärt oder beigebracht bekommt. Es ist möglich sich das wissen anzueignen, bei einer normalen Ausbildungsdauer hat man vielmehr Zeit hierfür. Jedoch ist der Fehlende input an Wissen durch Fleiß ausgleichbar. Ich möchte keinem hiermit Angst davor machen zu Überspringen, sondern eher dazu ermutigen. Das Überspringen des Lehrjahres hat mich vor meine bisher größte Herausforderung gestellt und ich bin froh sie bald gemeistert zu haben. Im Idealfall bekommt man das gesamte Material der letzten Schuljahre geordnet zur Verfügung gestellt, sowie die alten Abschlussprüfungen. Dann muss lediglich kontinuierlich das Fehlende Wissen aufgearbeitet werden und schon ist das Überspringen gar nicht mehr so schwer😊
  4. Hier noch ein Biker. Zur Zeit auf einer KTM 690 SMCR und KTM 990 SM-r. Typ: Supermotto, dass Ideal wie ich persönlich finde. Warum? Es gibt nichts schöneres als an einem Sonnigen Tag dahin zu cruisen und in den Serpetinen die Sau raus zu lassen. Hohe Geschwindigkeiten reizen mich schon, Gas kann aber jeder geben.[emoji6] Sonst vorallem weil ich den Zusammenhalt mag und die Entspannung und Zeit für mich genieße.[emoji7] Nächstes Maschine: Keine Ahnung Rock‘n Ride![emoji1308]
  5. Es ist sinnlose dem Projekt weitere Aufgaben in das Projekt aufzunehmen. 1) Du hast nur 35 h. In der Zeit kannst du nicht allzu viel machen 2) Das Projekt wurde wegen dem Fehlen eines Schwerpunktes abgelehnt. Weiterer Themen verhindern doch das Konkretisierende eines Schwerpunktes? 3) Du Programmierst zu viel in deinem Projekt. Du machst fast nichts anderes. 4) Wie in der Ablehnung steht: zerlege die Zeitplanung mehr und verteile die benötigte Zeit sinnvoller. Ich kann morgen mehr dazu schreiben und meinen Antrag (noch nicht genehmigte,Ausschuss trifft sich erst am 13.02 bei mir) gerne mal reinstellen. Mein Unternehmen hat schon viele Azubis durch die Prüfungen begleitet und ich habe viele Wertvolle Tips erhalten. Mfg DerErny
  6. Arbeitsvertrag : 40h/w Durchschnitt bei 2-4h Vereinzelt bis 10 h möglich Vergütung: Ja, allerdings ziemlich schlechte (100h = 300€) Abfeiern: bei dreistelliger Zahl und kontinuierlichem Überstundenaufbau kaum möglich und resultiert in mehr Überstunden in den Folgenden Tagen
  7. DerErny

    Wieso Informatik?

    Ich fand den Bereich eigentlich schon immer faszinierend. Besonderste reizen tun mich an dem Job folgende Punkte: - Zukunft der Branche - Möglichkeiten Karriere - Es wird nie langweilig, wenn kannst du’s einfach ändern - Du hast nie ausgelernt und Findest immer neue Dinge die dich Faszinierend - Die abgedunkelten Klimatisierten Büros ([emoji7]) MFG DerErny
  8. Guten Morgen, Hast du darauf geachtet auf beiden Seiten den selben Standard zu patchen?
  9. Das Problem steht doch in der ist Analysen drinnen: „Außerdem besitzt die XXX eine veraltete Firewall welche wenig Rechenleistung hat und keine Sicherheitsupdates mehr bekommt, dies führt dazu, dass Sicherheitslücken nicht geschlossen werden können“ Geh hierauf nochmal im Soll Konzept ein, schreib die Vorteile für den Kunden mit rein und der Antrag passt meiner Meinung nach. Viel mehr steht in meinem auch nicht drinnen und auch in keinem der Azubis aus meiner Firma vor mir.
  10. Wenn du magst schicke ich dir ein paar PDFs mit einigen Grundwissen. Des Weiteren ist Video2Brain (kostenpflichtig) und Channel9 (die neue Virtual Academy von MS, kostenlose) sehr empfehlenswert[emoji5]
  11. Interessant zu wissen. Ich dachte da macht jedes Bundesland seine eigenen Suppe[emoji28]
  12. @Blizzow bei mir in der Firmament lernt auch jeder Azubi so. Das ist die effektivste Methoden.Die IHK Trier hat etwa einen drei Jahres Rhythmus[emoji28] In der Schule lernt man leider bei uns wenig Prüfungsrelvantes... @bastim94 Guck einfach das du an die letzten Prüfungen deiner IHK dran kommst. Ich kann dir die von der IHK Trier auf jeden Fall zur Verfügung stellen. Einige von Wittlich habe ich auch.
  13. Schau die am besten die Prüfungen der letzten Jahre an. Rein theoretisch ist aber alles was du genannt hast Prüfungsrelevant. MFG DerErny
  14. Vorab entschuldige ich mich für das Missachten der Bordregeln. Falls jemand den Link haben will, kann er/sie mir gerne per PN Schreiben.[emoji5] MFG DerErny

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung