Jump to content

Pitti1988

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo NevsX, Wird die Festplatte im normalen System erkannt? Hast du die Gasterweiterungen auf der betreffenden Maschinen installiert? Gruß Pitti
  2. Hallo Zusammen, also ich habe nach meiner Ausbildung 2014 (Systemintegration) das selbe Problem gehabt. Ich war unsicher ob ich mit den erlangten bisherigen Kenntnissen überhaupt für irgendeinen Arbeitgeber interessant bin aber ich habe es trotzdem gewagt. So wie topuser es auch schon beschrieben hat bin ich auch vorgegangen. Selbststudium ist das A und O denn niemand wird in der Ausbildung und schon gar nicht danach dir den Rücken stärken und alles bis ins kleinste Detail erklären. Bewirb dich worauf immer du Bock hast. Das lernen und die Wissenserlangung kommen dann von ganz alleine ;). MfG Pitti
  3. Ich muss da Maniska zustimmen. Linux ist ressourcensparend, kostenlos und mit etwas Übung gut verwaltbar. Ich bezweifle jedoch das nur die Evaluierung der Software der IHK nicht ausreichend wird oder wurde das Projekt schon so genehmigt? Eine Installation eines z.B.: Debian-Servers mit Icinga, Nagios oder, oder, oder und Aufnahme der Server in die Überwachung klingt doch spannender ;). Sollte dir Entscheidung dann doch auf PRTG fallen, kannst du es ja nur auf einem Windows OS installieren :). MfG Pitti
  4. Hey, Kontrollen können normal sein, sollten aber nicht Überhand nehmen. Versetze dich mal in die Lage des GF´s. Ich glaube du würdest selbst so handeln ;). Wie er schon sagte, trägt er die Verantwortung. Die Projektbereitstellung ist immer so ein Thema. Ich persönlich musste auch nach etlichen Nachfragen dann selbst die Zügel in die Hand nehmen. Schau dir die derzeitig laufende Projekte an. Kannst du davon was übernehmen, was nicht nur dich sondern auch deine zuständige IHK interessieren würde? Wenn du eins gefunden hast, sprich mit den Kollegen ob dies für dich als Projekt in Frage kommen würde und dann gehst du zum GF. Das man als Azubi oder Junior noch nicht alles kann ist völlig normal. MfG Pitti
  5. Hallo Defneqon Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum Arbeitsvertrag. Ich finde, dass ca. 38k ein gutes Einstiegsgehalt sind. Höher Pokern kann man immer, aber ob man sich eventuell verpokert ist dann die Frage aller Fragen. Schau einfach wie die Probezeit wird (ist der AG zufrieden mit dir?; bist du mit dem AG zufrieden?; kannst du dich gut in das eventuell bestehende Team integrieren?). Nach der Probezeit kannst du dann immer noch nach etwas mehr Obolus für deine Tätigkeit fragen oder auch einen neuen AG suchen. MfG Pitti
  6. Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich würde auch auf eine langsame Verbindung tippen. Ist dieser User der einzige welcher sich via VPN auf den TS schaltet? MfG
  7. Ich hatte in meiner Prüfung 2014 ebenfalls die Softwareverteilung via SCCM gewählt und kam mit dem Plan nicht ganz über die Runden da ein Fehler im ADK erstellten Image sich nicht so schnell finden lies. Ich habe hierdurch ca 3 Stunden länger als angedacht gebraucht, die Problematik + das entsprechende Troubleshooting im Gespräch erwähnt und weder Abzug noch Bonuspunkte bekommen. Ich glaube wenn man jahrelang Prüfer ist glaubt man sowieso nicht mehr das alle Projekte punktgenau nach Plan liefen. Ich wäre als Prüfer dann jedoch positiv überrascht wenn ein Prüfling dies auch zugibt und das entstandene Problem auch anspricht ;).
  8. Ich habe bei beiden einen 40h Job aber die Realstunden sind gestiegen (vorher ca 45h, nun ca 50h). Eine Bezahlung von Überstunden <25h/Monat gelten als abgegolten.
  9. Hallo Offtopic, klingt vielleicht komisch, aber mir ist das Geld egal wenn ich viel lernen kann.
  10. Hallo bummel, ich erhalte bei meinem jetzigen Arbeitgeber 500€ Brutto weniger. Mein alter Arbeitgeber bot mir nun jedoch meinen Posten wieder an mit mehr Gehalt und vertraglich geregelten Schulungen.
  11. Pitti1988

    Qual der Wahl

    Hallo Zusammen, ich habe zur Zeit ein Problem und bin hin und her gerissen. Ich habe knapp 5 Jahre für ein Systemhaus gearbeitet mit netten Kollegen und guter Bezahlung jedoch ohne Möglichkeit mein Wissen signifikant steigern zu können (Schulungen, Zertifikate etc. pp.). Nun habe ich meinen Job gewechselt und bin einzelner Admin für ein Unternehmen. Die Arbeit gefällt mir gut und die ersten Schulungen könnte ich in 1-2 Monaten starten, jedoch komme ich mit dem Chef nicht so zurecht wie erhofft und meine Arbeitszeiten sind ebenfalls gestiegen. Hinzukommend habe ich in dem Glauben, dass sich meine Situation verbessern würde, nun einen Job mit 500 € Brutto Monatsgehalt weniger. Mein ehemaliger Chef versprach mir nun Besserung im Thema Schulungen jedoch weiß ich nicht so recht für was ich mich entscheiden soll. War einer von euch schon mal in einer ähnlichen Situation? Mit freundlichen Grüßen Pitti
  12. Ich habe das googlen für dich mal übernommen . https://support.microsoft.com/de-de/help/954367/you-receive-a-windows-cannot-connect-to-the-printer-error-message-or-t Ist der Drucker über Print Server freigegeben? Ansonsten: Spooler neustarten und Drucker unter Verwendung einer TCP-IP Adresse verbinden. Mit freundlichen Grüßen Pitti
  13. Pitti1988

    Softwareverteilung

    Eventuell wäre ACMP auch was für dich
  14. Hallo Nick_Lange_, Ich habe das selbe Problem auch schon mal gehabt. Auslöser war bei mir das als SIP Trunk Profil die TLS Verschlüsselung eingestellt war. Ich habe damals die Aussage bekommen das die Telekomtrunks dies nicht unterstützen. Eventuell solltest du es testweise mal ausschalten. Warum und ob dies noch so bei der Telekom so ist kann ich dir nicht sagen. Aufgetreten ist dies bei einem Swyx Server. Mit freundlichen Grüßen Pitti

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung