Jump to content

Ausbildungsvertrag endet vor Prüfung - Kann ich neuen Job annehmen?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community.

Ich habe eine rechtliche Frage zum Ende des Ausbildungsverhältnisses. Die üblichen schnell gefundenen Antworten im Internet treffen leider nicht unbedingt auf meinen Fall zu. Bitte genau lesen liebes Internet 😘

Folgendes bewegt mich: mein Ausbildungsvertrag endet Mitte Dezember dieses Jahres. Ich werde die mündliche Prüfung aber wohl erst im Februar haben.

Stehe ich dem Arbeitsmarkt ab Mitte Dezember zur Verfügung und kann schon zwei Monate vor meiner Abschlussprüfung bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten?

Und kann ich dann trotzdem ohne Probleme die Abschlussprüfung ablegen? Wer zahlt die?

 

Vielen Dank schon Mal im Voraus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb geets:

Und kann ich dann trotzdem ohne Probleme die Abschlussprüfung ablegen? Wer zahlt die?

Also normalerweise sollte die dein Ausbildungsbetrieb zahlen. Auch, wenn der Vertrag vorher endet! Darf man fragen, warum der Vertrag nicht bis zum Bestehen der Prüfung läuft?

vor 42 Minuten schrieb geets:

Stehe ich dem Arbeitsmarkt ab Mitte Dezember zur Verfügung und kann schon zwei Monate vor meiner Abschlussprüfung bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten?

Theoretisch ja. Praktisch ist das vermutlich eher ungünstig, da du zu dieser Zeit ja auch noch dein Projekt machst bzw. zumindest noch die Doku anfertigen musst. Und dein Projekt muss ja auch im Betrieb durchgeführt werden, braucht einen Betreuer  und muss ein reales Projekt sein.

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

vor 7 Stunden schrieb Rienne:

Darf man fragen, warum der Vertrag nicht bis zum Bestehen der Prüfung läuft? 

Ich denke, da wurde einerseits schlecht geplant und andererseits hat mir mein AG dadurch eine kürzere Ausbildungszeit vorgegaukelt.

vor 8 Stunden schrieb Rienne:

Theoretisch ja. Praktisch ist das vermutlich eher ungünstig, da du zu dieser Zeit ja auch noch dein Projekt machst bzw. zumindest noch die Doku anfertigen musst. Und dein Projekt muss ja auch im Betrieb durchgeführt werden, braucht einen Betreuer  und muss ein reales Projekt sein

Das ist ein guter Einwand.

@WYSIFISI: danke für diesen Link. Den Artikel hatte ich selbst schon gelesen aber nicht richtig eingeordnet. Genau was ich gesucht habe!

Da bleibt nur die Frage offen wie und wo ich mein Projekt machen soll, sollte ich ab Vertragsende arbeitslos sein oder bei einem neuen Arbeitgeber in Festanstellung.

Danke Leute

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb geets:

😘

Und kann ich dann trotzdem ohne Probleme die Abschlussprüfung ablegen? Wer zahlt die?

 

Wegen der Bezahlung sollte es keine Probleme geben, denn soweit die für Dich zuständige IHK keine Splittung der Prüfungskosten vornimmt, erfolgt die Bezahlung der Prüfungskosten kurz nach der Anmeldung für alle Prüfungsteile.

Auf der anderen Seite bist Du in einer komforrtablen Lage, wenn Dein Ausbildungsunternehmen Dir nach Ende des Vertrages erlaubt, weiter zu arbeiten, begründet sich eben ein unbefristeter Arbeitsvertrag.

Man muss allerdings auch bereit sein, dass im Bestreitensfall durchzusetzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb RubberDog:

Das trifft  gerade nicht zu.

Die Prüfung findet *nach* Vertragsende statt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@geets der Vertrag endet zum 1.12.?

Dann liegt die Prüfung noch im Ausbildungszeitraum (zumindest ein Teil). Sowohl die Anmeldung, das Stellen des Projektantrags (vermutlich inkl. Genehmigung und damit auch die Durchführung) und auch die schriftliche Prüfung (26. Oder 27.11.) finden vorher statt.

Ich verstehe immernoch nicht so ganz, warum dein Betrieb so einen Ausbildungsvertrag aufgestellt hat und warum eine Verlängerung bis zum Bestehen der Prüfung nicht einfach möglich ist.

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das geht nicht 1 1/2 Monate später,  wenn du deinen Abschluss in festen Tüchern hast und dir um sowas, wie die Fragen hier, keine Gedanken machen musst?

Ich stelle es mir auch nicht gerade entspannt vor, sich auf die mündliche Prüfung und die Präsentation vorzubereiten, wenn man nebenbei noch in seinen neuen Job eingearbeitet wird.

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung