Jump to content

pantrag_fisi Projektantrag: Installation eines Monitoring Systems zur Überwachung der Kern Dienste von mehreren Standorten an einem zentralen Knotenpunkt.

Empfohlene Beiträge

 

 

 Hi zusammen :)

Ich habe heute meine Einladung zur Abschlussprüfung erhalten und habe mir daraufhin überlegt was ich als Abschlussprojekt nehme.

Es wird eine Monitoring Lösung und hier ist so mein erster Draft wie es ungefähr aussehen könnte.

Wäre nett wenn ihr da mal drüber schauen könntet und mir etwas Hilfestellung geben würdet.

Formatierung/Formulierung bitte nicht beachten :D soweit bin ich noch nicht. 

 

Das ist mein erster Ansatz also bitte keine Gnade ;) jedes Feedback hilft mir weiter. 

Was muss noch mit rein ? Zeitraum der Durchführung wenn ja wo pack ich das am besten mit rein ? 

 

 

 

 

Projektbeschreibung

Installation eines Monitoring Systems zur Überwachung der Kern Dienste von mehreren Standorten an einem zentralen Knotenpunkt.

 

Projektbegründung

Die bereits vorhandene Monitoring Lösung der XXX bestehend aus Opsview und Nagios muss durch eine neuere Lösung abgelöst werden.

Das derzeit verwendete Monitoring stellt eine Schwachstelle im System dar und wird nicht mehr den Anforderungen gerecht die an ein Managed Service Provider heutzutage gestellt werden. Daher wurde ich beauftragt eine neue Monitoring Lösung für unsere Zwecke auszuwählen und zu integrieren.

  

Projektumfeld

Durchgeführt wird dieses Projekt in XXX, in den Büroräumen der Firma XXX.

Diese Arbeitet hauptsächlich als Managed Service Provider und verwaltet von dort aus mehrere Kundenstandorte.

Das Monitoring System soll von dort aus auf einem per RDP erreichbaren Server in einem Rechenzentrum aufgesetzt werden. Die dort bereitstehende Hardware setzt sich aus einem M1000 Blade-Gehäuse sowie einem M610 Server von Dell zusammen auf dem mithilfe der Virtualisierungssoftware Microsoft Hyper-V die Monitoring Software installiert werden soll.

 

 

Ist-Analyse

Zurzeit wird die Open Source Software Opsview auf Basis von Nagios für das Monitoring verwendet. Die Software ist als VM unter Verwendung des Betriebssystems Debian 7 aufgesetzt und muss aufgrund des Alters und den damit verbundenen Sicherheitslücken ersetzt werden.

 

  

Soll-Konzept

Es soll eine Monitoring Lösung gefunden werden die Skalierbar ist und von verschiedenen Standorten Daten an einen Zentralen Knotenpunkt senden kann, damit diese dort Zentral ausgewertet werden können.

Es muss die Möglichkeit geben Microsoft und Linux Dienste gleichermaßen zu prüfen, individuelle Checks müssen eingebaut werden können und eine API für die Datenabfrage muss verfügbar sein.

 

 

Projektphasen

1.    Planung (4h)

2.    Erstellen der IST-Analyse (1h)

3.    Erstellen des SOLL-Konzeptes (4,5)

4.    Kostenplanung (0,5)

5.    Auswahl der passenden Software (5h)

6.    Implementierungsphase (18h)

                       I.        Installation der Betriebssysteme (2h)

                     II.        Installation der Software (4,5h)

                    III.        Einrichtung der Software (6h)

                   IV.        Einrichtung der Service Checks (5h)

                     V.        Funktionstests(1h)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1*
Projektbezeichnung
 
 
Thema der Projektarbeit, ggf. mit Kurzbeschreibung
 
Auswahl und Installation eines Monitoring Systems zur Zentralen Überwachung von Kern Diensten an verschiedenen Standorten.
edit.jpg
2*
Kurze Projektbeschreibung
 
 
-Projektanlass: Ist-Analyse (Angaben zum Ist-Stand) -Nutzendarstellung/Zieldarstellung -Erläuterung des Geschäftsprozesses bzw. die Darstellung des praktischen Problems und der Eigenleistung -Hilfsmittel (technische Einrichtung, Werkzeuge) -ggf. Einbindung in ein Gesamtprojekt (Angabe über die Einbindung in ein Gesamtprojekt, falls es sich um ein Teilprojekt handelt. -ggf. Schnittstellen des (Teil-)Projektes (Angabe der Schnittstellen des (Teil-)Projektes innerhalb eines Gesamtprojekt) -ggf. zu berücksichtigende Einschränkungen
 
Zurzeit wird die Open Source Software Opsview auf Basis von Nagios für das Monitoring verwendet. Die Software ist als Virtuelle Maschine unter Verwendung des Betriebssystems Debian 7 aufgesetzt und muss aufgrund des Alters und den damit verbundenen Sicherheitslücken durch eine neuere ersetzt werden. 

Aus diesem Grund wurde mir von der Firma XXX GmbH der Auftrag erteilt das vorhandene Monitoring durch ein zeitgemäßeres zu ersetzen. 
Hier muss den Anforderungen entsprechend eine geeignete Monitoring Lösung evaluiert, installiert und konfiguriert werden. 

Die hierfür bereitgestellte Hardware stellt sich aus einem M1000 Blade-Gehäuse sowie einem M610 Server von Dell zusammen der unter Verwendung von Microsoft-Hyper-V als Host dient und weiter genutzt werden soll.
edit.jpg
3*
Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden
 
 
-Identifikation/Definition der Haupt-/Kernaufgabe des Projektes -Kennzeichnung der davon Prüfungsrelevanten Aufgaben (Darstellung der "Eigenleistung") -Zuordnung von Zeitumfängen in Stunden (Die in der IT-Handreichung angegebenen Bearbeitungszeiten sind unbedingt zu beachten.) -Gesamtstundenzahl (Summe der Einzelpositionen) -Zeitliche Abhängigkeit -Praxisübliche Unterlagen -Benötigte Werkzeuge
 
Die Hauptaufgaben dieses Projektes bestehen aus der Evaluierung einer für die Firma XXX GmbH geeigneten Monitoring Lösung unter Einhaltung der Vorgaben, sowie deren Installation und Einrichtung. 

Es soll eine Monitoring Lösung gefunden werden die Skalierbar ist und von verschiedenen Standorten Daten an einen Zentralen Knotenpunkt auswerten kann. 
Weiterhin muss die Möglichkeit bestehen Microsoft und Linux Dienste gleichermaßen zu prüfen, individuelle Checks sollen eingebaut werden können und eine API für die Daten abfrage muss verfügbar sein. 

Die Zeitplanung sieht wie folgt aus : 

1. Planungsphase (0,5h) 
2. Erstellen der IST-Analyse (1h) 
3. Erstellen des SOLL-Konzeptes (2h) 
4. Kostenplanung (1,5h) 
5. Evaluierungsphase (9h) 
6. Implementierungsphase (16h) 
6.1 Erstellung der Virtuellen Maschine (0,5h) 
6.2 Installation des Betriebssystems (1h) 
6.3 Installation der Monitoring Software (2,5h) 
6.4 Einrichtung des Monitorings (4h) 
6.5 Einrichtung der Service Checks(6h) 
6.6 Funktionstests (2h) 
7. Dokumentation (4h)
edit.jpg
*Pflichtfelder
 
 
Was sollte ich noch ändern ?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe noch eine Ergänzung da Punkt 13 bei mir noch unbehandelt ist" Die benötigten „Werkzeuge“ und Arbeitsmaterialien werden aufgeführt."

::

Das Projekt wird aus den Büroräumen der Firma XXX GmbH durchgeführt und benötigt außer einem Arbeitsplatz und einer Internetverbindung keine weiteren physischen Werkzeuge, da es sich um eine Virtuelle Maschine auf einem bereits existierendem Host System handelt." 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Handreiche steht :Die Erstellung der Projektdokumentation sollte maximal 15% der Bearbeitungszeit umfassen.

Bei 35h Gesamtzeit sind das ja maximal nur 5h die ich dafür aufwenden darf. Würde es dann auf 5h setzen. Oder sehe ich das falsch?

Zusätzlich ist jetzt noch die Übergabe mit drin die hatte ich auch noch nicht.

 

1. Planungsphase (2h) 
2. Erstellen der IST-Analyse (0,5h) 
3. Erstellen des SOLL-Konzeptes (2,5h) 
4. Kostenplanung (1,5h) 
5. Evaluierungsphase (8h) 

14,5
6. Implementierungsphase (13,5h) 
6.1 Erstellung der Virtuellen Maschine (0,5h) 
6.2 Installation des Betriebssystems (1h) 
6.3 Installation der Monitoring Software (2,5h) 
6.4 Einrichtung des Monitorings (3,5h) 
6.5 Einrichtung der Service Checks(4h) 
6.6 Funktionstests (2h)

7. Dokumentation (5h)

8. Übergabe (2h)

->35h

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Antrag

1*

Projektbezeichnung

26.08.2019 12:17

Thema der Projektarbeit, ggf. mit Kurzbeschreibung

Auswahl und Installation eines Monitoring Systems zur zentralen Überwachung von Kerndiensten, Servern und Netzwerkkomponenten

 

2*

Kurze Projektbeschreibung

26.08.2019 11:22

-Projektanlass: Ist-Analyse (Angaben zum Ist-Stand) -Nutzendarstellung/Zieldarstellung -Erläuterung des Geschäftsprozesses bzw. die Darstellung des praktischen Problems und der Eigenleistung -Hilfsmittel (technische Einrichtung, Werkzeuge) -ggf. Einbindung in ein Gesamtprojekt (Angabe über die Einbindung in ein Gesamtprojekt, falls es sich um ein Teilprojekt handelt. -ggf. Schnittstellen des (Teil-)Projektes (Angabe der Schnittstellen des (Teil-)Projektes innerhalb eines Gesamtprojekt) -ggf. zu berücksichtigenden Einschränkungen

Zurzeit wird die Open Source Software Opsview auf Basis von Nagios für das Monitoring verwendet. Die Software ist als virtuelle Maschine unter Verwendung des Betriebssystems Debian 7 aufgesetzt und muss aufgrund des Alters und den damit verbundenen Sicherheitslücken durch eine Neuere ersetzt werden. 

Aus diesem Grund wurde mir von der Firma XXX GmbH der Auftrag erteilt, das vorhandene Monitoring durch ein zeitgemäßeres zu ersetzen. 
Hier muss den Anforderungen entsprechend eine geeignete Lösung evaluiert, installiert und konfiguriert werden. 


Die hierfür bereitgestellte Hardware stellt sich aus einem M1000 Blade-Gehäuse sowie einem M610 Server von Dell zusammen der unter Verwendung von Microsoft-Hyper-V als Host dient und weiter genutzt werden soll. 

Das Projekt wird aus den Büroräumen der Firma XXX GmbH durchgeführt und benötigt außer einem Arbeitsplatz und einer Internetverbindung keine weiteren physischen Werkzeuge, da es sich um eine Virtuelle Maschine handelt.

 

3*

Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

26.08.2019 12:11

-Identifikation/Definition der Haupt-/Kernaufgabe des Projektes -Kennzeichnung der davon Prüfungsrelevanten Aufgaben (Darstellung der "Eigenleistung") -Zuordnung von Zeitumfängen in Stunden (Die in der IT-Handreichung angegebenen Bearbeitungszeiten sind unbedingt zu beachten.) -Gesamtstundenzahl (Summe der Einzelpositionen) -Zeitliche Abhängigkeit -Praxisübliche Unterlagen -Benötigte Werkzeuge

 

Die Aufgaben in diesem Projektes bestehen aus der Evaluierung einer für die Firma XXX GmbH geeigneten Monitoring Lösung unter Einhaltung der Vorgaben, sowie deren Installation und Einrichtung.

 

Es soll eine Monitoring Lösung gefunden werden die Skalierbar ist und von verschiedenen Standorten Daten an einem Zentralen Knotenpunkt auswerten kann.

Weiterhin muss die Möglichkeit bestehen Microsoft und Linux Dienste, sowie Server und Netzwerkkomponenten zu prüfen.

Des Weiteren soll es die Möglichkeit geben Abfragen selber zu Programmieren. Eine Schnittstelle für die Daten Abfrage muss verfügbar sein, sowie die Möglichkeit andere Standorte mit in das Monitoring aufnehmen zu können.

 

Die Zeitplanung sieht wie folgt aus:

 

1. Planungsphase (2h)

2. Erstellen der IST-Analyse (0,5h)

3. Erstellen des SOLL-Konzeptes (2,5h)

4. Kostenplanung (1,5h)

5. Evaluierungsphase (8h)

6. Implementierungsphase (13,5h)

6.1 Erstellung der Virtuellen Maschine (0,5h)

6.2 Installation des Betriebssystems (1h)

6.3 Installation der Monitoring Software (2,5h)

6.4 Einrichtung des Monitorings (3,5h)

6.5 Einrichtung der Service Checks(4h)

6.6 Funktionstests (2h)

7. Dokumentation (5h)

8. Übergabe (2h)

 

 

Das wäre so die Überarbeitete Fassung.

Unsicher bin ich mir noch bei den Werkzeugen und Arbeitsmaterialien was genau ich da aufführen sollte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb miho:

Unsicher bin ich mir noch bei den Werkzeugen und Arbeitsmaterialien was genau ich da aufführen sollte.

Ölkanne, Bitkasten ... alles was Du jetzt schon absehen kannst. Wenn Dir nichts einfällst schreibst Du auch nix hin.

Was ist mit Pflichtenheft, QM ? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen dank für die Rückmeldung :)

 

Würde es dann so in etwa schreiben:

Das Projekt wird aus den Büroräumen der Firma xxx durchgeführt und benötigt zur Durchführung einen voll eingerichteten Arbeitsplatz, vorzugsweise mit Windows Betriebssystem und 2 Monitoren, sowie eine funktionierende Internetanbindung.

Und die geänderte Zeitplanung:

1. Planungsphase (11,5h)

1.1 Erstellen der IST-Analyse (0,5h)

1.2. Erstellen des SOLL-Konzeptes (3)

1.3 Erstellung Pflichtenheft (2h)

1.4 Kostenplanung (1h)

1.5 Produktvergleiche und Auswahl (4h)

 

2. Implementierungsphase (11h)

2.1 Erstellung der Virtuellen Maschine (0,5h)

2.2 Installation des Betriebssystems (1h)

2.3 Netzwerkverbindungen einrichten (0,5h)

2.3 Installation der Monitoring Software (2,5h)

2.4 Konfiguration des Monitorings (3,5h)

2.5 Einrichtung der Service Checks (3h)

 

3.Qualitätskontrolle (2h)

3.1 Funktionstests, Fehlerüberprüfung und -behebung (2h)

 

4. Abschlussphase und Dokumentation (10,5h)

4.1 Soll/ist Vergleich (1h)

4.2 Erstellung der Dokumentationen für den Kunden (3h)

4.3 Projektdokumentation (5h)

4.4 Projektübergabe (1,5h)

 

bearbeitet von miho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung