Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen!

zuerst zu mir, ich bin 23 und habe diesen Sommer die Ausbildung zum Fisi erfolgreich abgeschlossen.

Ich wurde von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen und habe einen befristeten Vertrag bis Juli 2020 bekommen. Jahresgehalt sind 39600€ bei 40h pro Woche und 30 Urlaubstagen.

Ich wohne in Hamburg und mein Arbeitgeber befindet sich ebenfalls in Hamburg. Das Unternehmen besteht aus einer Firmengruppe mit weltweit 45000 Mitarbeitern, die IT in Deutschland umfasst ca. 50MA. Ich sitze dort im Netzwerkteam und bin fast ausschließlich für SD WAN Migrationen zuständig. Ich sehe mir also die entsprechenden Standorte an, erstelle Designs, gucke was für die Migration nötig ist und führe dann schließlich die Migration durch.

Nun zu meiner Frage. Was denkt ihr kann ich nun nach dem einen Jahr verlangen? Es wird sehr wahrscheinlich ein unbefristeter Vertrag und es gibt in jeder Abteilung einen Bonus im Jahr. Ich habe überlegt bei 45k einzusteigen um dann bei 42-43k zu landen. Das planen und migrieren von Standorten habe ich fast ausschließlich in den Monaten nach meiner Ausbildung gelernt. Ich habe außerdem überlegt CCNA R&S zu machen, das wären dann meine primären Argumente für die Verhandlung.

Sollte ich bei der Erstellung des Beitrags Fehler gemacht haben, könnt ihr mich gerne darauf hinweisen.

Ich danke schon mal im voraus!

VG p4trikk 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@P4trikk bzgl. CCNA solltest du nicht als primären Hauptargument zur Verhandlung mitnehmen... Bei einem neuen AG hilft dir d. CCNA besonders bei d. Personalabteilung wenn Sie erstmal die passende Bewerber raussuchen müssen.

Bei einer Gehaltsverhandlung musst du Ihnen schon einen Grund (bzw. mehrere) nennen für mehr €€€ . z. B dass dein Chef mit deiner Leistung absolut zufrieden ist und dass du vielleicht sogar mehr machst, als dass was man von dir am Anfang erwartet hatte (z. B mehr Aufgaben o. Verantwortung).

Sry dass ich bei d. Gehältern nicht helfen konnte. Kenne die Löhne in Hamburg nicht.

 

bearbeitet von Zaroc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Gehaltsangabe passt zu Hamburg und zu deiner geschilderten Situation.

Deine primären Argumente für die Verhandlung sollten aber, wie @Zaroc schon erwähnt hat, deine Leistungen im Betrieb sein. Haben sich deine Tätigkeiten seit Ende der Ausbildung bis jetzt geändert? Hast du mehr Aufgaben übernommen als ursprünglich abgesprochen? Zeige auf was du in dem Jahr gelernt hast, welche Projekte du erfolgreich umgesetzt hast und welche neuen Aufgaben du übernommen hast.

Generell behaupte ich aber, dass du dich mit der Gehaltsvorstellung in einem sehr realistischen Bereich bewegst, wo wahrscheinlich keine große Diskussion notwendig wird.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung