Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich habe eine Ausbildung als Fisi und habe jetzt 2 Jahre im Großkundenumfeld als 1 und 2 Lvl Support gearbeitet. 
Zurzeit bin ich Arbeitslos und suche einen neuen Job das Arbeitsamt hat mir angeboten eine Weiterbildung zu bezahlen.
Deshalb wollte ich einmal fragen was den zurzeit am besten wäre. 
mich möchte hauptsächlich im Administrativen Windows Umfeld arbeiten oder als ist security. 
gerne würde ich auch noch eine Programmiersprache lernen damit ich eine vorzuweisen habe aber das ist erstmal sekundär. 
 

Diese Zertifikate habe ich bereits:

Mcsa Windows 10

Itil Foundation

 

Hier darf ich suchen im Raum Stuttgart. 
https://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/portal/bildungssuchende/beruflichWeiterbilden.do

bearbeitet von Dededa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gesehen, das es einen Kurs gibt der parallel den MCSA Server anbietet und Cisco CCNP.
Du hättest dann Kenntnisse in zwei Bereichen vorzuweisen.
Allerdings geht der Kurs relativ lange und mir stellt sich die Frage, ob es nicht mehr Sinn macht schnell wieder in Arbeit zu kommen,
um dann berufsbegleitend eine Fortbildung zu machen. Microsoft Zertifikate sind nicht so teuer, die Kurse allerdings schon.

Programmieren würde ich hinten anstellen. Du könntest dir PowerShell Befehle aneignen, dazu braucht es keinen Kurs und es gibt da so weit ich weiß auch kein Zertifikat.

bearbeitet von daudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb daudi:

Habe gesehen, das es einen Kurs gibt der parallel den MCSA Server anbietet und Cisco CCNP.
Du hättest dann Kenntnisse in zwei Bereichen vorzuweisen.
Allerdings geht der Kurs relativ lange und mir stellt sich die Frage, ob es nicht mehr Sinn macht schnell wieder in Arbeit zu kommen,
um dann berufsbegleitend eine Fortbildung zu machen. Microsoft Zertifikate sind nicht so teuer, die Kurse allerdings schon.

Programmieren würde ich hinten anstellen. Du könntest dir PowerShell Befehle aneignen, dazu braucht es keinen Kurs und es gibt da so weit ich weiß auch kein Zertifikat.

Genau das ist eins von meinen Problemen den Kurs habe ich auch gefunden, aber sollte ich einen Job finden müsste ich den Kurs abbrechen und dann gibt es auch keinen Abschluss. Deshalb weis ich nicht genau welchen ich machen sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du Kenntnisse in der Netzwerktechnik, im Idealfall auch noch in Bezug auf Cisco? Und hast du Interesse später im Netzwerkbereich tätig zu sein?

Wenn du hier nicht min. zweimal JA antworten kannst, bringt dir der CCNP schon mal nicht viel. Noch weniger Wert ist das Zertifikat wenn du 0 Berufserfahrung vorweisen kannst. Außerdem bezweifel ich das jemand in ein paar Wochen oder Monaten es von 0 auf CCNP Niveau schafft und dann auch noch drei bzw neu dann zwei Prüfungen ohne Braindumps besteht. Aber.. es gibt ja nichts was es nicht gibt.

Zusätzlich ändert Cisco im Februar 2020 noch einiges bei den Zertifizierungen, das ändert dann auch noch einiges bei der Anzahl der abzulegenden Prüfungen und der jeweiligen Spezialisierung. 

Btw. als Zugangsvoraussetzung wird u.a. ein CCNA aufgeführt. Hast du den? Ist zwar für den CCNP ebenfalls ab Feb. 2020 hinfällig aber wer weiß was der Bildungsträger da verlangt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.11.2019 um 10:28 schrieb daudi:

Habe gesehen, das es einen Kurs gibt der parallel den MCSA Server anbietet und Cisco CCNP.
Du hättest dann Kenntnisse in zwei Bereichen vorzuweisen.
Allerdings geht der Kurs relativ lange und mir stellt sich die Frage, ob es nicht mehr Sinn macht schnell wieder in Arbeit zu kommen,
um dann berufsbegleitend eine Fortbildung zu machen.

Sicher dass es der CCNP und nicht ein CCNA ist? Bis Mitte Februar 20 ist ein CCNA Voraussetzung für denm CCNP. Der CCNP ist wiederrum eine ganz andere Hausnummer wie der CCNA.

 

CCNA schaffen manche auch mit Braindumps, den CCNP definitiv nicht mehr... Ich will jetzt Niemanden zu nahe treten, aber mit vom Arbeitsamt bezahlten Kursen hat man Kenntnisse in gar nichts vorzuweisen, auch wenn dort dann CCNA oder was auch immer drauf steht. Bringt einem auch nichts in der Praxis, weil man spätestens "draussen im Feld" (bzw. im DC) ziemlich schnell auf die Nase fällt. Was im Netzwerkbereich zählt ist Berufserfahrung , Berufserfahrung und dann irgendwann nach mehreren Jahren mal den CCNP im eh schon täglichen Spezialgebiet als Nachweis seiner praktischen Arbeit abzuschließen. Von dem Punkt her hast Du Recht dass man neben der Arbeit die Fortbildung machen sollte.

 

Sorry ich habe schon viel zu viele CCNA Zertifikatsinhaber im Vorstellungsgespräch sitzen gehabt, welche dann nicht IPv4 Subnetting konnten, den Unterschied zwischen statischen und dynamischen Routing Protokollen kannten, kein Einsatzszenario einer ACL beschreiben konnten und auch nicht wußten, was ein VLAN Trunk ist. Alles Inhalte des 200-125 CCNA, den ja "beinahe jeder hat"..... Dann wundern sich diese Leute daß halt bei 36 k Brutto im Jahr und 1st Level Support Schicht im Schacht ist.

 

=> Als Tipp an den TE: Arbeit suchen und eingewöhnen in der Firma und dann Schwerpunkte setzen und sinnvolle Zertifikate je nach dem machen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung