Zum Inhalt springen

Benötigt man Elektrotechnik als FISI


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Prüfungsrelevant sicherlich nicht. Aber die Grundlagen sollte ein FISI schon beherrschen. Schließlich ist Elektrotechnik die Grundlage für Digitaltechnik. Wie ein Rechner grundlegend funktioniert sollte ein FISI schon wissen.

Viele Grüße 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Wenn du z.B. bei einem Betreiber von Rechenzentren arbeitest, hast du deutlich mehr damit zu tun, als wenn du im 1st Level Support sitzt.

Naja, das auch nicht mal. Für die Infrastruktur im RZ sind eher (IT-System) Elektroniker verantwortlich als FISI. Wenn dann mal eine Tätigkeit für ein FISI im RZ anfällt, dann eher sowas wie Hardware Einbau / Austausch oder maximal Leitungsmessung. Wobei letzteres auch eher der IT-System Elektroniker macht. 

So viel Kenntnisse wird in der Berufsschule in Sachen E-Technik auch gar nicht beigebracht. Wir haben E-Technik nur im "Schnelldurchgang" behandelt, sodass man zumindest einen groben Überblick von Gleichstrom und Wechselstrom und die wichtigsten elektrischen Bauelemente hat. Gleiches gilt auch für Digitaltechnik. Es geht vor allem um das grundlegende Verständnis. Mehr Tätigkeiten als Strommessung von einem Gerät durchführen oder Leitungsmessung kann dann der FISI ohnehin nicht mehr machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.1.2020 um 11:27 schrieb Exception:

Naja, das auch nicht mal. Für die Infrastruktur im RZ sind eher (IT-System) Elektroniker verantwortlich als FISI. Wenn dann mal eine Tätigkeit für ein FISI im RZ anfällt, dann eher sowas wie Hardware Einbau / Austausch oder maximal Leitungsmessung. Wobei letzteres auch eher der IT-System Elektroniker macht. 

Von der thematischen Abgrenzung her, würde ich dir zustimmen, ob das in der Realität so umsetzbar ist, ist eine andere Frage. In eher kleineren Läden ist man ja mit dem ganzen oder zumindest mit einem Großteil des Prozesses beschäftigt. Und wenn man jetzt einen Switch einbaut, der wahrscheinlich auch mit der Stromversorgung redundant angebunden sein soll, dann klingt es zumindest für mich nicht realistisch, dass ich als FISI den Switch einbaue und dann die Finger davon lasse, weil ein SE den Rest machen soll. Dann muss ich auch wissen, welche Anschlüsse sinnvoll zu welchen Phasen sortiert werden sollen, warum es überhaupt mehrere Phasen gibt, usw. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitet man als FISI als Techniker, so muss man teils auch DGUV3 Prüfungen vornehmen. Dafür bekommt man dann aber eine entsprechende Schulung noch, falls man die Berechtigung dazu noch nicht hat. Ein grundlegendes Verständnis, wie es funktioniert, sollte man aber schon haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.1.2020 um 21:29 schrieb Nithtrox:

Ist das wirklich prüfungsrelevant bzw wichtig für den Beruf?

Nein. 

Am 22.1.2020 um 22:08 schrieb charmanta:

Für den Job auf jeden Fall wichtig

Jaein

Am 23.1.2020 um 11:27 schrieb Exception:

Naja, das auch nicht mal. Für die Infrastruktur im RZ sind eher (IT-System) Elektroniker verantwortlich als FISI. Wenn dann mal eine Tätigkeit für ein FISI im RZ anfällt, dann eher sowas wie Hardware Einbau / Austausch oder maximal Leitungsmessung. Wobei letzteres auch eher der IT-System Elektroniker macht.

Richtig. In meiner Ausbildung habe ich bisher, wenn es nötig war, nur Teile ausgetauscht. Alles was darüber hinaus ging, also Leitungen messen etc, hat der ITSE bzw. Elektriker gemacht. (Abgesehen von einem Netzwerkmessgerät). 

Am 23.1.2020 um 11:27 schrieb Exception:

So viel Kenntnisse wird in der Berufsschule in Sachen E-Technik auch gar nicht beigebracht. Wir haben E-Technik nur im "Schnelldurchgang" behandelt, sodass man zumindest einen groben Überblick von Gleichstrom und Wechselstrom und die wichtigsten elektrischen Bauelemente hat. Gleiches gilt auch für Digitaltechnik

Richtig. So war es bei uns auch. E-Technik Das ist das was uns im Schnellverfahren "beigebracht" wurde. Bissen URI, bisschen USV berechnen. Eben die Grundlagen der Physik. Im Vergleich zu meinem Kollegen, der ITSE lernt, gehen die deutlich mehr in die Tiefe.

Am 27.1.2020 um 09:21 schrieb Crash2001:

Arbeitet man als FISI als Techniker, so muss man teils auch DGUV3 Prüfungen vornehmen. Dafür bekommt man dann aber eine entsprechende Schulung noch, falls man die Berechtigung dazu noch nicht hat

Die ist auch zwingend notwendig. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, darf der ITSE an die Haussteckdose, der FISI nicht bzw. der FISI darf nur mit Niederstrom arbeiten.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung