Zum Inhalt springen
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Frage Verschlüsselungsverfahren

Frage

halllo, bald ist meine Abschlussprüfung :-)
 
Eins will net in meine Rübe bzw mir fehlt ein kleines Detail zum Thema Verschlüsselungsverfahren.
 
Symetrische Verschlüsselung
ASymetrische Verschlüsselung
Hybride Verschlüsselung
 
Es geht um die ASymetrische Verschlüsselung:
wenn die Verschlüsselte Nachricht übers Netz beim Empfänger mit den privaten Schlüssel (den ja nur er hat) entschlüsselt wird; woher weiß eigentlich der Sender, wie die Nachricht zu verschlüsseln ist, damit der Sender sie mit seinen Key entschlüsseln kann .
 
MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Stichwort: Öffentlicher Schlüssel. 

B erstellt einen Private Key.

B erstellt aus Private Key einen Public Key.

B stellt A seinen Public Key zur Verfügung. 

A verschlüsselt X mit Public Key.

A sendet verschlüsseltes X an B.

B entschlüsselt X mit Private Key.

B ist glücklich.

 

Bearbeitet von Visar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 10 Minuten schrieb derPat18:

woher weiß eigentlich der Sender, wie die Nachricht zu verschlüsseln ist

Kurze Antwort:
Mit dem public key

Lange Antwort:
Von der Denke her, mach dir klar, dass die VERschlüsselung von jedem durchgeführt werden kann (und auch soll). Entsprechend benannt sind die public keys, weil sie eben genau das sind: öffentlich. Jeder darf sie haben.
Es ist (von der Sicherheit her) im Prinzip ja auch völlig "egal", wer am Ende alles den verschlüsselten Inhalt bekommt, ob man ihn nun zufällig oder öffentlich mitliest, aktiv absaugt, oder sonstwie -> Solange man ihn nicht ENTschlüsseln kann, kann man damit nichts anfangen.

Und eine ENTschlüsselung funktioniert eben nur mit dem private key -> den hat ausschließlich der gewünschte Empfänger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Nochmal etwas bildlicher @Visars Antwort:

Alice: "Hey Bob, ich möchte Wissen, wann deine Party ist. Schick mir mal das Datum - aber bitte verschlüsselt, damit nicht jeder den Klartext sehen kann."

Bob: "Okay, wie soll ich das denn verschlüsseln?"

Alice: "Hier, damit" - *Alice schiebt ihren öffentlichen Schlüssel Bob rüber - über eine nicht sichere Leitung*

Bob: *verschlüsselt die Nachricht* mit Alice' Schlüssel

Bob: "Hier, bitte. In der Nachricht steht das Datum verschlüsselt. Keine Ahnung, wie du jetzt an die Info kommst, ist aber nicht mehr mein Problem".

Alice: "Danke, ich hab da nen Schlüssel, der kann die Nachricht entschlüsseln"

Alice: *entschlüsselt mit ihrem privatem Schlüssel die Nachricht*

Alice kennt das Datum der Party

 

Falls Bob nun auch private Infos von Alice will, macht er das gleiche: Er erzeugt ein Schlüsselpaar (private und public), wobei der öffentliche für das Verschlüsseln ist, der private für das Entschlüsseln aller Nachrichten, die mit dem public verschlüsselt worden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 4 Stunden schrieb Defneqon:

Alice: "Hier, damit" - *Alice schiebt ihren öffentlichen Schlüssel Bob rüber - über eine nicht sichere Leitung*

Immer dran denken, den öffentlichen Schlüssel auch zu verifizieren (z.B. per Fingerprint/Signaturen im Web of Trust/Root Cert) um sicher zu gehen dass man mit dem Richtigen kommuniziert - sonst sind MitM-Angriffe oder andere Problematiken (siehe PGP Key-Spam Problem) möglich.

Ohne Verifikation ist die Geheimniskrämerei relativ wertlos - es existieren diverse Lücken (z.B. durch Virenscanner installierte RootCerts), die einem das verschlüsselte Leben schwer machen können.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung