Zum Inhalt springen

Visar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    727
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

Alle erstellten Inhalte von Visar

  1. Das. Auch weil schlechte Zahlen sich, wenn man u.a. auf die Amortisation blickt, etwas kaschieren lassen. Dann schreibst du nicht mehr darüber, wie doof und unwirtschaftliche das Ganze eigentlich ist, sondern dass die angefallenen Kosten binnen x Monaten bereits getilgt wurden und ihr dafür ein viel moderneres, stabileres und verfügbareres Produkt habt... bla.
  2. Aufgrund der mitunter späten Genehmigung der Projektanträge fangen viele dennoch ca. 2 Wochen vor Ende damit an. Vielleicht drei Wochen. In diesem Zeitraum durch Kontingente eine rein künstliche Verzögerung bzw. "Ausnutzung des Projektzeitraums" herbeizuführen, halte ich entsprechend für kontraproduktiv. Wenn es dem Azubi gegeben ist, acht Stunden (= 1 Arbeitstag) an seinem Projekt zu arbeiten, ohne dass er dabei auf große Hindernisse stößt oder den Produktivbetrieb gefährdet, dann sollte er das auch tun (dürfen). Und wenn Hindernisse auftreten, treten sie auf. Aber es sollte ke
  3. Von dieser Sorte Ausbilder brauchen wir unbedingt mehr.. 😒 Eigentlich sollte einem Azubi die Möglichkeit gegeben werden das Projekt bzw. die Dokumentation unterbrechungsfrei zu bearbeiten. Sich am Tag nur drei Stunden darauf konzentrieren zu können und sich jedes Mal wieder in die Materie reindenken zu müssen, ist eigentlich ziemlich kontraproduktiv. Daher froh darüber, dass ich mich seinerzeit zwei Wochen komplett ausklammern konnte... ^this. Auch für jemandem dem Schreiben eigentlich leicht fällt, ist das ein Graus. Das liegt aber unter anderem daran, dass es bei einer Doku
  4. Weshalb eigentlich ein Wechsel in die IT? Nur weil es IT ist, es dort Jobs und Geld gibt oder hast du auch eine andere Motivation Webentwickler werden zu wollen? Könnte jetzt nämlich nicht sagen, ob das eher so eine Art notgedrungener Wechsel ist, obwohl du auf die eigentliche Materie gar kein Bock hast. Frage für einen Freund. Wann hast du das letzte Mal bei der für dich verantwortlichen Person nachgehakt? Vor einigen Monaten? 😉
  5. Visar

    Bürostuhl

    Ja. Einen Vergleich zu den anderen, genannten Stühlen kann ich zwar nicht ziehen, aber Folgendes beitragen: Auch wenn es härter sein soll als andere Stühle, auffallen tut einem das wenn, dann nur zu Anfang. Bislang habe ich den Kauf meines Hero (schwarz, Vinyl/PU-Hybrid-Leder) jedenfalls nicht bereut, und mit wenigstens 8 bis 12 oder mehr Stunden am Tag nutze ich ihn doch recht intensiv, ohne dass es unbequem wird. Mein alter Topstar-Microfaser-Chefsessel war dagegen viel zu weich und hatte eben auch keine so stabile Konstruktion, da bestand die Sitzfläche noch aus irgendeinem Hol
  6. Quick & Dirty: 1. Lagere den Text der Seite auf deiner Hauptseite auf einen eigenen Endpunkt aus. 2. Binde den Endpunkt auf den benötigten Seiten per iframe ein. 3. Richte in Sachen Content-Security-Policy (CSP) die Eigenschaft frame-src und/oder frame-ancestors richtig ein.
  7. Überschneidungen lassen sich hier nicht vermeiden, das ist aber auch insofern unproblematisch, als dass verschiedene Abteilungen involviert sind. Siehst du unter anderem daran, dass Schritt 2 und 3 nicht voneinander abhängig sind und dementsprechend direkt in KW 17 eine Doppelbelegung vorhanden ist - genauso wie das in KW 25 und KW 26 der Fall sein müsste. Also einfach mal Häkchen setzen und dann können wir ja nochmal sehen, ob das so passt - aus Wegradiertem möchte ich jetzt keine Schlüsse ziehen. 😉
  8. Das ist, finde ich, mit der wichtigste Punkt bislang. Vor allem, weil das von @programmierer_2 verlinkte Beispiel das nicht hergibt, da hier typischerweise von einer 1:n-Beziehung für PLZ-Ort ausgegangen wird. Doof nur, dass das am Ende dazu führen könnte, dass ein Paket nicht zugestellt werden kann. Wir haben bei uns in der Nähe auch zwei Orte, die sich eine PLZ teilen und obendrauf noch Ein-Straßen-Dörfer, die zwar eingemeindet sind, aber i.d.R. dennoch angegeben werden könn(t)en. Den Fehler machen aber auch (Fach-)Hochschulen: https://www.hdm-stuttgart.de/~riekert/lehre/db-kelz/ch
  9. Frech - genau das und nichts anderes. Das deutet eher daraufhin, dass das kein sonderlich guter Arbeitgeber ist, auch wenn er vermutlich "frisches Obst" und "Filterkaffee" als Benefits bietet. Nein, mal ernsthaft, Übernahme und dann nicht mal die Eier haben volles Commitment für den Mitarbeiter zu zeigen? Ich seh' schon wie du da maximal zwei Jahre bist, weil dem Betrieb für eine weitere Befristung fehlen würde und unbefristete Arbeitsverhältnisse bieten dir zwar Sicherheit, aber dem Arbeitgeber fällt es etwas schwerer dich loszuwerden...
  10. Keine Ahnung, ob die das versauen. In Hamburg gibt es immerhin so viel mehr als Spieleentwickler. Dennoch, so wenig ist mir bislang nur bei kleineren Klitschen begegnet. Ein Bekannter macht dieses Jahr seinen Abschluss in einer kleinen IT-Bude (< 100 MA) und der würde sich mit um die 30k zufriedengeben, halte ich aber für dumm, wenn selbst Startups mitunter bei Mitte 40 ansetzen. Genauso würde ich hier auch sagen: Unternehmen mit 200 MA? Im weitesten Sinne Versicherungsbranche? Gute Güte, da steckt so viel Geld drin, da sind 28k m.E. einfach unverschämt. Dazu müssen in so 'ner Stadt wi
  11. @StefanE Mich stört das jetzt nicht, dass @Chief Wiggum und @allesweg meine Beiträge so massiv feiern. Ich vermute jedoch, dass sie in Wirklichkeit, leider, nur einmal reagiert haben... 🤔 Gefunden in: Reputationsaktivitäten > Beiträge Link: https://www.fachinformatiker.de/profile/105241-visar/reputation/?type=forums_topic_post&change_section=1
  12. Für den Standort Hamburg ist das, gelinde gesagt, mehr als unterdurchschnittlich. Gerade wenn ich bedenke, dass Hamburg die Stadt mit der größten Informatiker-Dichte in Deutschland ist und immer händeringend nach neuen Leuten gesucht wird. Ergo: Die von @SaJu angesprochenen 36k sollten es wenigstens sein, wenn nicht sogar mehr. Denn auch was Ruby anbelangt gibt Hamburg bissl was her, ich sag nur Xing (das Unternehmen selbst, nicht deren Stellenmarkt)... * Visar, 33, arbeitet seit seinem Abschluss 2019 selbst in Hamburg und hat eben auf seine Gehaltsabrechnung geblickt, die seine Aus
  13. Wenn Mathe bei dir eher ein grundsätzliches Problem zu sein scheint: Hast du je über Mathe-Nachhilfe nachgedacht? Nicht, weil du doof bist, sondern um dir einen anderen Ansatz für diverse Themen aufzeigen zu lassen? Ich hatte in der Neunten damals auch kein Bock auf Mathe, bin mit 'ner 5 nach Hause gegangen, hab 'ne Ehrenrunde gedreht und meine Eltern haben es dann für notwendig erachtet, auf diese Weise einzugreifen. Der Lehramtsstudent mit dem ich nachfolgend zu tun hatte, konnte tatsächlich enorm weiterhelfen und brachte mich von einem "kann ich nicht" hin zu einem "Uh, ist ja gar
  14. Weshalb sollte das Betrug sein? Das ist halt irgendein Kurs der darauf ausgerichtet ist, Leute im Gesundheitswesen unterzubringen. Eine Umschulung dauert in der Regel aber eigentlich zwei Jahre und endet mit irgendeinem anerkannten Abschluss, den du hier nicht bekommst.
  15. Nicht so negativ. Es gibt Unternehmen, die durchaus dankbar für diese Lebenserfahrung und in der Zeit gewonnenen Kenntnisse sind, das formt schließlich auch den Charakter. Meinereiner hat übrigens auch zwei abgebrochene Studiengänge und Arbeit im Callcenter als Tech-Support (Mobilfunk) im Lebenslauf stehen, hat nach dem Callcenter-Teil die Umschulung gemacht und diese vor zwei Jahren mit 31 abgeschlossen - angefangen also mit 29. Diese Parallelen... 🤔 Keine Ausbildung, aber eben eine Umschulung. Um die Frage an Ma Lte grob aufzugreifen: Mitschüler hatte ich anfangs etwa zwei Hand
  16. Visar

    neuer Job

    Es steht nicht dabei, dass er auch nach Luxemburg ziehen würde, er wohnt schließlich im Grenzgebiet, könnte bzw. würde pendeln. Einkommen wäre dann auch hier zu versteuern. Und selbst wenn es anders wäre: Etwa 3000 Netto bleiben etwa 3000 Netto, unabhängig vom Steuersatz. Es ist Netto. 👀
  17. Jedes Mal, wenn ein FISI SQL streichen möchte, fasse ich mir erstmal an den Kopf. Weshalb wollt ihr immer diese so leicht zu bekommenden Punkte wegwerfen? -- In den 90 Minuten beim Üben und auch der "Prüfungssimulation" beim Bildungsträger hatte ich weniger Zeitprobleme, aber da geht es de facto um nichts und auch vor der Prüfung war ich nicht besonders gestresst. Dennoch lag der Ruhepuls in den ersten fünf Minuten etwa bei 180, denke ich. War bemüht mir in der Fachquali erstmal alle Aufgaben genau durchzulesen. Kostete Zeit, aber dann wusste ich schonmal, was im Bogen la
  18. Visar

    neuer Job

    FISI-One-Man-Show mit immenser BE, aber bezahlt wie mancher Entwickler der seit 5 Jahren seinen Abschluss hat? Sprich: Gerade so über 3k Netto drüber oder deutlich? Ersteres fänd' ich eher schwach, denn laut letzten Angaben bist du jetzt Mitte/Ende 30, mit Kindern, mit STKL 3... da "nur" auf 3k Netto zu kommen, phew, das wäre ja schon ein bisschen enttäuschend.
  19. Ohne gefragt worden zu sein und zu wissen, was genau du frickeln möchtest: Einen Raspi und ein, zwei günstige Netgear-Switch (Managed/Unmanaged) bekommst du sicher für unter 100 Euro, einen Router wirst du ja sowieso haben, weil wegen Internet. Was du davon halt nicht erwarten darfst ist irgendeine Form von Enterprise-Funktionalität.. TL;DR Ohne zu wissen, was deines Erachtens bezahlbar ist #budget, sind solche Ratschläge immer schwierig.
  20. Visar

    neuer Job

    Für jemanden mit 19 Jahren BE ist mir das fast etwas zu viel mimimi in Hinblick auf Einarbeitung. 😃 Insbesondere nach gerade einmal, Moment, vier Wochen. Wir kennen die Situation in der Firma nicht, aber wenn du glaubst, dass du mit dem neuen Angebot besser fährst... wieso nicht? Knackpunkt ist natürlich: Als One-Man-Show wirst du in Luxemburg vermutlich kaum besser eingearbeitet werden, warum also vom Regen in die Traufe begeben? Erschließt sich mir nicht und Geld alleine dürfte auch nicht alle Nöte, Probleme und Sorgen aus der Welt schaffen. Ich würde, auch wenn es gerade nervt, wa
  21. So ungerne ich deine Euphorie bremsen möchte, nach vermutlich um die acht Stunden Schule zzgl. irgendwelcher "Hausaufgaben", hatten wir zumindest, muss irgendwann auch mal Schluss sein. An deiner Stelle würde ich eher die freie Zeit in der Schule nutzen (...glaub mir, die kommt bestimmt...) und mir kostengünstige Hardware vielleicht sogar über den Träger beschaffen lassen. Dann ließe sich so etwas auch zu mehreren realisieren.
  22. Da gibt es dem von @Rabber aber eigentlich wenig hinzuzufügen. 35-45k mit Zielmarke 40k klingt vertretbar. Gerade in einer größten Städte im bevölkerungsreichsten Bundesland der Republik. Die 36k solltest du eher als Minimum ansetzen, weniger halte ich in 2021 für nicht sonderlich angemessen. Region sollte das laut Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit auch hergeben: https://con.arbeitsagentur.de/prod/entgeltatlas/beruf/13659?region=8
  23. Ja, Moment mal.. ich habe in erster Linie (wenn auch nicht besonders großartig ausgeführte) Bedenken geäußert, dass das Vergleichen unterschiedlicher Datentypen problematisch sein könnte. Mag anders sein, war halt der erste Gedanke. Bei CONVERT() o.Ä. hatte ich den String im Sinn, den du da die ganze Zeit im Anfangsdatum >= 'dd.mm.yyyy' reinprügeln möchtest. MONTH() und YEAR() wären in einem Subselect, einem Where oder wie auch immer auf die Spalten angewendet worden. TL; DR Weshalb sollte ein SELECT anfang, ende FROM aufgabe WHERE MONTH(anfang) = 2 AND MONTH(ende) = 2 AND YEAR(
  24. Da würde ich mich an deiner Stelle aber schnellstmöglich mit einem Bierkasten bei deinem Kumpel bedanken - alternativ wäre auch eine ordentliche Nackenschelle in Ordnung. 😃 Ein paar weitere Gedanken meinerseits finden sich im Spoiler, ausgeklammert deshalb, damit man erstmal zum Rest scrollt. He he he. Wenn es mit Mercury nicht auf Anhieb klappt, versuch's doch mal mit PHPMailer. Denn du wirst doch sicher nicht gleich einen ganzen Mailserver benötigen... oder? Ich meine, ich kenn ja dein Projekt nicht, aber wenn es nur um das simple Verschicken von Mails geht, brauch
  25. Mich würde interessieren, ob die Handreichung ein CONVERT() hergibt. Denn ohne das, ein CAST() o.Ä., kann hier doch eigentlich nur eine halbgare oder unnötig komplizierte Lösung bei rauskommen. Was aber nicht funktionieren wird ist, dass du hier die Typen DATE und VARCHAR vergleichst, dieses ">= '01.03.2020'" halte ich entsprechend für Unsinn. Wenn du kein CAST(), kein CONVERT() und auch kein DATEPART() hast, wirst du wohl mit DAY(), MONTH() oder YEAR() arbeiten müssen. Also alles raussuchen das vor Ort war als MONTH(date) = 2 und YEAR(date) = 2020 war. Vielleicht ließe sich da au

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung