Zum Inhalt springen

Ein paar Fragen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe ein paar Fragen:

1) Worin besteht der Unterschied zwischen einem Fachinformatiker und einem staatlich geprüften Informatiker?

2) Ich habe bereits den Abschluss als "staatlich geprüfter informationstechnischer Assistent für Medieninformatik".

    Ist es möglich den Abschluss als staatlich geprüften Informatiker durch zusätzliche Leistungen zu erwerben?

3) Kann ich den Abschluss "staatlich geprüfter Informatiker" durch einen Fernlehrgang erwerben?

Vielen Dank im Vorraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@noggin Google-Suchergebnisse kann der Fragesteller selber finden. Bitte verkneif dir das.

@Harris12: der staatlich geprüfte Informatiker ist bildungsrechtlich NICHT einheitlich. In NRW gibt es sogar zwei grundlegend unterschiedliche Informatiker. Eine Übersicht gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Staatlich_geprüfter_Informatiker

Welchen Abschluss in welchem Bundesland meinst du nun?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb noggin:

Leider sind das alles nur sehr schwammige Antworten.

Selbst wenn man die Wikipedia-Artikeln zu staatl. geprüfter Informatiker und technischer Assistent für Informatik gegenüberstellt, erkennt man nicht die Unterschiede. Auf meiner Urkunde steht "staatl. geprüfter Assistent für Informatik (Medieninformatik)".

"staatl. geprüfter Informatiker" scheint aber nicht einheitlich zu sein und ist entweder eine Weiter- oder eine Erstausbildung. Wenn ich mir ein paar weitere Threads in Foren durchlese, dann scheint es sich eher mehr um eine Führungsposition zu handeln und weniger um einen praktischen Informatiker. Genau sagen kann ich es aber nicht. Dazu müsste man die Ausbildungsinhalte mal gegenüberstellen. Die kenne ich aber beim staatl. geprüften Informatiker nicht aber gerade die schwammigen Antworten verraten mir schon, dass beide doch sehr ähnlich sind.

Ich persönlich würde mir dann die Frage stellen, wozu sich den Kopf machen, wenn man eh schon Informatikassistent ist? Das kostet ja auch alles Zeit und Geld und lohnt sich daher der Aufwand? Gerade wenn man in Richtung Softwareentwicklung unterwegs ist, würde ich die Antwort verneinen. Solche allgemeinen Erst- und Weiterbildungen lehren ja auch nur das Grundwissen und dies kennt man ja schon. Wozu also eine neue Ausbildung, die überwiegend redundant ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.t-a-nord.de/lehrangebote/techniker-fachschule/informationstechnik-kiel/

Es ist eine Weiterbildung. Ob dein technischer Assistent als Voraussetzung ausreicht solltest du bei der verlinkten Schule erfragen.

Auf jeden Fall brauchst du Berufserfahrung.

Fernlehrgang ist nach meiner kurzen Recherche nicht möglich. 2 Jahre Präsenzunterricht in Vollzeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Chief Wiggum:

https://www.t-a-nord.de/lehrangebote/techniker-fachschule/informationstechnik-kiel/

Es ist eine Weiterbildung. Ob dein technischer Assistent als Voraussetzung ausreicht solltest du bei der verlinkten Schule erfragen.

Auf jeden Fall brauchst du Berufserfahrung.

Fernlehrgang ist nach meiner kurzen Recherche nicht möglich. 2 Jahre Präsenzunterricht in Vollzeit.

Ok, danke für die Infos!

Ich habe noch eine weitere Frage:

Würde sich mit meinem aktuellen Abschluss eine Weiterbildung zum „geprüften Informatiker“ an der ILS lohnen oder wäre dies nur Zeitverschwendung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb Harris12:

Würde sich mit meinem aktuellen Abschluss eine Weiterbildung zum „geprüften Informatiker“ an der ILS lohnen oder wäre dies nur Zeitverschwendung?

Kommt drauf an, was du erreichen möchtest.

Möchtest du dich technisch weiterbilden, ist es eine Zeitverschwendung. Möchtest du weiter in Richtung Management gehen, also weg von der Entwicklung, dann wäre es evtl. hilfreich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir Geprüfte/r Informatiker/in (ILS) - Schwerpunkt Java mal kurz angeschaut.

Zitat
  • Der Einplatinencomputer Raspberry Pi
    Aufbau und Einrichtung, Zubehör: SenseHAT und Kameramodul, Fernzugriff

Was hat ein RPi mit Java zu tun? Ja, es läuft darauf, aber das tut es auch auf SystemZ - und den ganzen Systemgrößen dazwischenebenfalls.

Zitat

Machine Learning mit Python

Ach so, ist ja nur "Schwerpunkt Java" - da kann man natürlich auch andere Sprachen mit rein packen...

Zitat

Neben der erforderlichen Software für Ihre Programmierübungen in Python und Java

Eclipse woho!

 

und zum guten Schluss:

Zitat 

Studienabschluss

Nach dem erfolgreichem Bearbeiten der Einsendeaufgaben erhalten Sie von uns als Nachweis Ihrer Qualifikation das Abschlusszeugnis "Informatiker/in (ILS)".

Nach erfolgreicher Bearbeitung der beiden Prüfungsarbeiten, die als Heimprüfung gelöst werden, erhalten Sie das Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Informatiker/in (ILS)", in dem Ihre Prüfungsnoten extra ausgewiesen werden. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

An welcher Prüfungsordnung orientieren sich die Prüfungsarbeiten? Wieso ist das nicht öffentlich einsehbar?

Heimprüfung?!

 

daraus folgt: Wer erkennt dieses "Zeugnis" für welche Stellenarten an?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, das "ILS" hab ich überlesen. Ich dachte, es ginge um den "staatl. geprüften Informatiker" 😅

Bei ILS habe ich eher das Gefühl, des geht dort um Grundkurse. Wer also eine Ausbildung zum FIAE gemacht hat, der braucht meiner Meinung keinen zusätzlichen ILS-Abschluss. Beim Thema "Machine Learning mit Python" kann man sich auch wohl das gleichnamige Buch kaufen und lesen.

Schauen wir uns mal die angegebene Zeit an: "30 Monate bei etwa 10 Stunden pro Woche". 30 Monate sind ca 130 Wochen. Also insgesamt 1300 Stunden investiert man. Das sind ca. 163 Arbeitstage bei 8 Stunden pro Tag. Also nicht mal ein Jahr. Was lernt man denn in dieser Zeit?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung