Zum Inhalt springen

Lernaufwand (Std. pro Woche)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hausaufgaben gibt's bei uns gar keine (jedenfalls keine "Muss-Hausaufgaben", sondern eher Sachen, die gemacht werden können, aber nicht müssen).

Ansonsten ist das mit dem Zeitaufwand bei mir eher unregelmäßig:

Wenn Klausuren anstehen, kann es schon mal sein, dass ich ne Woche lang jeden Tag so 2 - 3 Stunden ins Lernen investiere.

Wenn ein paar Wochen keine BS ist, dann eben dementsprechend weniger (soll heißen, auch mal 2 Wochen nix für die BS).

Und gutes Aufpassen in der BS verringert auch die Lernstunden am heimischen Schreibtisch:p

Gruß,

Technician

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

wir haben blockunterricht, hausaufgaben bekommen wir keine auf, es wird auch nicht erwartet, dass jemand etwas zu hause macht. der unterricht ist eigentlich auch so angelegt, dass es nicht nötig ist.

für klausuren beginne ich bei (auswendig-)lernintensiven fächern wie wgp oder politik ca. 3 tage im voraus zu lernen bei allen anderen wie aew oder its reichen mir in der regel zwei tage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Lernaufwand hält sich auch in Grenzen. Evt nochmal den gesamten vermittelten Stoff durch lesen oder so , aber direkt lernen... mach ich eigentlich nicht.

Mit den Hausaufgaben ist das so eine Sache wir bekommen häufig Sachen die wir selbst durcharbeiten müssen und dazu müssen wir denn fragen beantworten... oder auch die Präsentationen die wir machen müssen. Eine gescheite Präsentation ausarbeiten kann manchmal schon ein paar Wochen in Anspruch nehmen ( mit Recherche und mehrseitigem Handout).

Aber diese Zeit wird uns oftmals in der Arbeit6 zu Verfügung gestellt so das wir daheim kaum noch was zu tun haben....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja also bei uns isses ähnlich. Wenn keine BS-woche anliegt, braucht auch nix wirklich vor- oder nachbereitet zu werden. Hausaufgaben sind selten.

Was eben auch vorkommt, sind solche wenig sinnigen Präsentationen über max. 8-10 Folien. Andererseits müssen teilweise recht fette Themen präsentiert werden; das ist aber auch das einzige, was (Privat-)Zeit in Anspruch nimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe eigentlich zu 90% alle schulischen Vorbereitungen im Betrieb gemacht...

Wobei selbst da nicht wesentlich viel zeit dafuer drauf ging..

vor Schulaufgaben circa 2 Stunden

und wenn mich was interessiert hat hab ich es im Betrieb nochmal geproggt....

vor der Prüfung hab ich auch zu 70 % im Betrieb gelernt...

hatte zwar 1,5 Wochen Lernurlaub, aber da hatte ich soviel um die Ohren das ich erst am WE vor der Prüfung zum Lernen kam...

aber wisst ihr was... es reicht... wenn ich vor der Prüfung noch mehr gelernt haette haette es nix gebracht, weil ich sehr wahrscheinlich nicht diese Themen gelernt haette.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also da ich Blockunterricht habe, d.h. zwei Wochen Schule und dann 6 Wochen nichts. Tu ich auch wirklich nur dann was für die Schule wenn es notwendig ist, also kurzum, vor jedem Block schau ich mir am Wochenende nochmal die Sachen die wichtig sind an, ca. 2 h und im Block täglich ca. 30 Minunten (je nach Arbeiten und Hausaufgaben).

Es kam aber auch schon vor, das ich ca. 5h pro Tag aufgewendet habe um mir das alles etwas näher zu bringen!

Ich denke das Lernen ist bei jedem Menschen sowieso total unterschiedlich!

Der eine lernt schnell der andere langsam, der andere auswendig der eine fürs Wissen !

Bye Gina :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also mein Lernaufwand hielt sich sehr stark in Grenzen. Wenn ich etwas wiederholt habe dann morgens im Betrieb, meine Freizeit blieb davon verschont.

Das íst aber in meinen Augen sehr stark davon abhängig, wie gut ein Lehrer oder Trainer den Stoff vermitteln kann. Wenn man nicht versteht, wie der Lehrer es erklärt, dann muss man sich natürlich auch abends nochmal dransetzen!

mfg

McCaffrey

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung