Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Probezeit

Empfohlene Beiträge

Hatte gerade ein persönliches Gespräch mit dem Menschen der IHK hat meine Firma vereinbart... von dem kommt auch der Vorschlag mit dem Praktikum usw.

im Prinzip will ich den Beruf weiter machen nur bin ich echt am Zweifeln ob das das richtige für mich ist.... ich meine wenn du immer nur gezeigt bekommst das du was net kannst und so.... ich weiß net ob ich jemals besser werde und jemals deren Anforderungen entspreche.

Zur Berufsschule könnte ich weiter gehen hat der IHK Mensch gesagt. darf halt nur nichts sagen von wegen das ich keinen Vertra mehr habe.....

Ich weiß echt net was ich machen soll.... ich glaube ich muss da nochmal die ein oder andere Nacht drüber schlafen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Info: ES IST NICHT JEDE FIRMA SO! Ich weiss zwar nicht genau, was bei Euch gelaufen ist, wenn es aber wirklich dem entspricht, was Du da geschrieben hast, dann wärest Du bei ner anderen Firma vielleicht glücklicher. Es kann niemand verlangen, einen Lehrling sofort voll einsetzen zu können. Wäre das der Fall, dann würdest Du wohl eher normal arbeiten und normales Gehalt beziehen. Lass Dir keine Komplexe einjagen, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich ja auch der Meinung... man lernt programmieren net von heute auf morgen , wenn ich dann sehe das mein Ausbilder von den Aufgaben die er mir stellt noch weniger Ahnung hat als ich ( Datenbankprogrammierung gerade), stelle ich mir echt die Frage warum die solche fez machen.

naja ich warte jetzt erstmal ab.. morgen abend rede ich dann mit meinem alten Chef und wenn er mich wieder nimmt dann schmeisse ich das hier hin.. ist dann zwar schade wegen dem verschenktem Jahr aber ich kann auch irgendwann nimmer....

dann mache ich wie gesgat das fernstudium und dann werde ich denen schon allen zeigen was ich drauf habe.... wir werden ja noch sehen... bloß habe ich halt keine Ahnung mich ver******n zu lassen und dieses Gefühl habe ich .. auch wen alles mit IHK abgesprochen ist.. Sicherheiten habe ich null...

und ich möchte gerne auf arbeit gehen weil ich mich freue das ich hingehen kann und nicht das ich mir denken oh nee ich will da nicht hin... weil wie es momentan ist macht es echt keinen Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste Problem ist das der zwei Sichtweisen:

1.) Wie du auf dich selbst wirkst.

2.) Wie du auf andere wirkst.

Ist ein Riesenunterschied, da andere nicht deine Gedanken und Gefühle kennen und somit nur nach dem urteilen können, was sie sehen. Versuche dich mal aus der Sicht von Dritten zu sehen und herauszufinden warum du a) "desinteressiert" wirkst - falls das überhaupt zutrifft wegen B) - und warum du B) dich so gut als Mobbing-Opfer eignest. Letzteres vor allem wenn du den Eindruck erweckst, wenig Selbstbewußtsein zu haben und dich nicht wehren zu können. Nur ein wehrloses Mobbing-Opfer, das leicht aus der Bahn und Ruhe zu werfen ist, ist ein gutes Mobbing-Opfer.

Das zweite Problem ist, das dein Ausbildungsbetrieb quasi selber noch in der Ausbildung ist - und zwar was die Ausbildung von Azubis angeht. Dein Chef bzw. Ausbilder hat garantiert noch keine AEVO-Prüfung abgelegt, denn danach geht man anders vor...

Wenn ich merke, dass es nicht passt, würde ich kündigen. Ist besser als frühmorgens Bauchschmerzen zu kriegen, weil man weiß, dass man in wenigen Minuten wieder zu dem Sch###-Laden hin muß.

Aber:

1.) Mußt du deinen neuen Ausbildungs/Arbeitsvertrag schriftlich in der Tasche haben - mündlich zählt nix, auch nicht von deinem alten Cheffe.

2.) Solltest du vorher wissen, wie das Betriebsklima und die finanzielle Lage des neuen Unternehmens ist - sonst gehts vom Regen in die Traufe

3.) Falls einer der beiden Punkte oben negativ ausfällt, mußt du überlegen: Halbes Jahr warten und neuer Betrieb oder Durchbeissen, falls die dich nicht in Probezeit kündigen. Danach werden die dich so schnell nicht wieder los. - Umgekehrt aber schon, vor allem nach der Ausbildung.

Ich würde dir ja viel Glück wünschen, aber das zerrinnt schneller als man denkt. Also wünsche ich dir Intelligenz, Kraft und Mut.

CU

Tachyoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe mich net unbedingt als Mobbing opfer . Ich habe schon genug Selbstbewußtsein...

Nur krieg ich eben das Gefühl nicht los die denken ich bin jung und naiv genug ihre Spielchen mitzumachen.

nur wie will jemand der jede Woche ein paar Stunden da ist beurteilen ob jemand etwas kann oder nicht??? mehr als reden kann selbst ich nicht ... Ausbilderschein hat mein Ausbilder nur eben noch nie jemanden ausgebildet....

also da ich in der anderen Firma 3 jahre lang geschafft habe weiß ich das die recht gut da stehen.. nur ist es eben dann nichts mehr in Richtung Computer...

sie sagten zu mir das sie denken das sie ihre Ansprüche zu hoch setzen ( wie gesagt hier arbeiten nur fertig studierte) ... ich habe eben auch keine Lust mir Komplexe einreden zu lassen, da ich weiß was ich kann...

ist halt momentan alles aweng seltsam.. naja morgen ist freitag dann hab ich das gespräch mit meinem alten Cheffe und dann werden wir sehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so nun hab ich sie meine Kündigung... 1 Stunde vor Feierabend... naja

am montag bekomme ich meinen Praktikantenvertrag.... sie sind ja davon überzeugt das das klappt und wir das hinbekommen.. na da bin ich aber auch mal gespannt... gehe jetzt trotzdem noch zu dem Gespräch mit meinem Ex-Chef... jaja ich wünsche mir dann mal ein schönes WE :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von SileDeli

also soll vermutlich mein Ausbildungsverhältnis aufgehoben werden und ein drei monatiges Praktikum gemacht werden, wenn sie danach zufrieden mit mir sind wollen sie mich mit nem neuen Lehrvertrag einstellen ( der wäre dann ohne Probezeit...)

Kleiner Hinweis:

Es gibt keinen Ausbildungsvertrag ohne Probezeit.

Sie beinhalten auch mit vorhergehendem Praktikum immer eine Probezeit:

minimal 1 Monat, maximal 3 Monate.

Nachzulesen im §13 Berufsbildungsgesetz (BBiG), das ist fuer alle Ausbildungsvertraege bindend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke nochmal für eure Hilfe.

Ich habe jetzt ab morgen einen neuen Job werde heute sagen das ich das Angebot nicht annehmen werde, da ich mich nicht damit anfreunden kann, 3 Monate auf alles genau zu achten, das ich ja keinen Fehler begehe oder mal etwas länger brauche bis ich was kapiere.. Für mich ist es schlimm in der Ungewissheit zu leben und deswegen breche ich die Ausbildung komplett ab, widme mich voll und ganz meinem Fernstudium und werde in nem Job arbeiten, wo ich mir sicher bin, dass mir sowas nicht passieren wird, da ich da schon drei Jahre gearbeitet habe und sehr gut mit den Leuten zurecht komme.

Für alle anderen: Viel Erfolg noch!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

schade eigentlich das alles hinzuschmeissen nur weil die Firma seltsam ist bzw. die Machenschaften. Warum versuchst Du nicht die Ausbildung in einem anderen Betrieb fortzusetzen? Nicht jeder Betrieb ist so schief gewickelt.

Ich verstehe Dich aber ehrlich gesagt voll und ganz, denn ich wollte auch nicht drei Monate genau auf alles achten müssen, das ist ein unheimlicher Druck. Aber selbst wenn ich Dich vollkommen verstehe, so finde ich es sehr schade.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und hoffe, dass Du mit Deinem neuen Job glücklicher bist!

Chrissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von SileDeli

Ich habe jetzt ab morgen einen neuen Job werde heute sagen das ich das Angebot nicht annehmen werde, da ich mich nicht damit anfreunden kann, 3 Monate auf alles genau zu achten, das ich ja keinen Fehler begehe oder mal etwas länger brauche bis ich was kapiere..

Ach Sile, das ist schade. Ich wünsch Dir alles Gute und hoffe, dass es im neuen Job besser wird. :e@sy Bleibst Du denn wenigstens der Community erhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich bleib ich der Community erhaltena uch wenn es nimmer tagsüber geht.

Ich finde es auch net gerade toll über ein Jahr einfach so wegzuwerfen aber ne neue Firma suchen... ist net so leicht da das dann ja der zweite Wechsel wäre.. nee nee geht einfach net..

aber ich muss sagen meine neuer alter Job ist sehr schön... weiß noch alles und fühle mich wie zurückgekehrt in eine alte Familie

Liebe Grüße Sile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung