Zum Inhalt springen

Prüfung ist gelaufen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hatte heute AP FISI der GH1 war teilweise der

Hammer aber mehr von der Zeit her. Hatte mich gerade warmgelaufen da rief von vorne ein Stimmchen." noch 2 Minuten". GH2 ging eigentlich da hatte ich noch 10 Minuten über.

Na und BWL spricht für sich. Eines muß ich aber sagen die Formen der Prüfung haben sich verbessert. Ich rede nur von FISI!

Gruß Bitreiter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch die Anwendungentwicklungsprüfung

hinter mir und fand sie total furchtbar.

GH1 war zeitlich überhaupt nicht zu schaffen. Mit Glück kann ich da max 55 Punkte erreichen. Bei GH2 hat die Zeit ebenfalls nicht gelangt. Leider kamen kaum AW Fragen

dran.

Wie soll man die bloss bestehen.

Gibt es jemanden, der weiss wie der ganze Mist jetzt bewertet wird? Sprich wieviel Punkte man mind. erreicht haben muss?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

in jedem Teil muss man mindestens 30 Punkte haben, denn sonst ist die Prüfung schon gelaufen.

In allen Teil Prüfungen zusammen muss man min. 50 % haben [(GA1 + GA2 + WiSo) /3] sonst gibt's eine mündl. Nachprüfung in einem Bereich.

Das gleiche gilt auch für die Doku.

Viele Grüße noch an Siege (Stefan) kaum aus der Prüfung schon im Forum :-) -> bis heute 18 Uhr!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch!

Ich FiSi, auch völlig am Ende!!! GH1 wäre mit 120 Minuten ok gewesen! Für die Netzwerktopologie hab ich allein ne halbe Stunde gebraucht. Tja da blieb am Ende nicht mehr viel übrig als BULB!!!

Ich kann nur hoffen dass MPerio recht hat mit den 30 Punkten pro Aufgabenteil. Ansonsten... 80% von dem was ich gelernt hab fürn Arsch!!!!

Log out und tschüss!!!

[THOS]BadBoy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, die Netzwerktopologie hatte ich schnell fertig...

Ich meine da waren doch nur ein Switch und drei Hubs (Seminarräume) einzuzeichnen, oder hab ichs mir zu einfach gemacht.

Das Büronetz sollte ja nicht geändert werden. wink.gif

Aber was sollte die Unterscheidung von Aktiv und Passiv Komponenten, wenn anschliessend nach Hub und Switch gefragt wird ???

[Dieser Beitrag wurde von bi0sm0n am 20. November 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß Siege und Jenja widersprechen: Ich habe es geschafft (ok, ok - just in time). Die Netzwerktopologie-Aufgabe habe ich ähnlich gelöst wie bi0sm0n. Nur habe ich 4 Switche genommen.

Bei der Prüfung der Systemintegratoren gab es übrigens für das Abschreiben der OSI-Schichten aus dem IT-Handbuch von Westermann und der Nennung der dazugehörigen Komponenten schlappe 29 Punkte. Das war dann wohl für die betroffenen ein Geschenk.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Rohde

Ihr habt das OSI machen müssen ?

Das hab ich quasi gratis dabeigegeben wink.gif)

wenn auch ein wenig simpel...

Bin mal auf die PDFs von der Prüfung gespannt, wir durften leider nichts mitnehmen, wg. schummeln(?).

frown.gif

Wo waren denn die Unterschiede SI/AE??

4 Switsches sind natürlich besser, aber da hätte ich ja ne Aufgabe später nichts mehr als Verbesserung vorschlagen können...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal kurz woran ich mich so erinner:

Netzplan für Hotel

Teil b: Beschreiben sie die aktiven und passiven Komponenten

Teil c: Unterscheiden sie Hub und Switch (war das nicht b?)

ER-Diagram - damit kann man anscheinend Prozessabläufe beschreiben

Zwei Struktogramme, einmal mit unverständlicher Aufgabenstellung, einmal mit Lösung für fleissige und für faule.

Ich hab mich zumindest fleissig verhalten und die dämliche Kommagetrennte Liste Zeichen für Zeichen verarbeitet..... shit

Letztes Struktogramm umsetzen (in perl ein 10 Zeiler)

Analyse an defekter HD

Viren:

Bootsektor Befall

3 Methoden um sich vor Viren zu schützen

Arten von Viren

Bios, woher bekommt das BIOS seine Daten

einige Einstellungen mit Wirkung erklären...

Nachteile (!) von Free/Shareware, das war für mich ein moralischer Tiefschlag, wer MSOffice, oder was von Siemens, installiert hat weiss was ich meine... da ist jede Freeware besser zu handlen

Der BWL Teil:

OHG/GmbH/KG mit Gründungsmitgliederzahl, Haftung

Betriebsrat

wo ist der Urlaub geregelt (Tarifverträge)

Umsatzsteuerberechnung, verdammter Rabatt, hab ich doch glatt überlesen ;(

Kaufvertrag

Terminkauf

Kauf nach Probe

qualifiziertes Zeugnis

Betriebsmittel

Renten-,Kranken-, Unfallversicherung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Rohde:

Ich muß Siege und Jenja widersprechen: Ich habe es geschafft (ok, ok - just in time). Die Netzwerktopologie-Aufgabe habe ich ähnlich gelöst wie bi0sm0n. Nur habe ich 4 Switche genommen.

Bei der Prüfung der Systemintegratoren gab es übrigens für das Abschreiben der OSI-Schichten aus dem IT-Handbuch von Westermann und der Nennung der dazugehörigen Komponenten schlappe 29 Punkte. Das war dann wohl für die betroffenen ein Geschenk.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von bi0sm0n:

Hmm, die Netzwerktopologie hatte ich schnell fertig...

Ich meine da waren doch nur ein Switch und drei Hubs (Seminarräume) einzuzeichnen, oder hab ichs mir zu einfach gemacht.

Das Büronetz sollte ja nicht geändert werden. wink.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@CountZero & Reiner

Wieso habt ihr das Büro den überhaupt angebunden ???

(Jetzt sagt bitte nicht das die denselben Server haben mussten...)

Da stand doch ausdrücklich das man die Finger davon lassen sollte. :(

Die sollten doch in der Verwaltung auch kein Internet bekommen oder ?

Ich hab sogar noch geschrieben das ich das gut finde die beiden Netze physisch zu trennen, wegen der Sicherheit...

???

Wisst ihr noch den genauen Wortlaut der Aufgabe ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@alle, die die Frage mit dem OSI-Modell vermissten:

Kleiner Lapsus meinerseits. Ich wollte eigentlich System-Elektroniker statt Systemintegratoren schreiben. Bei denen soll es diese Aufgabe gegeben haben (ich selbst lerne AWE)

@bi0sm0n:

Mitnichten sollten die Nachteile von Free- bzw Shareware aufgezählt werden, sondern deren Charakteristiken, wie z.B.

Freeware: kostenlos, frei kopierbar, Rechte bleiben beim Autor

Shareware: Registrierungsgebühr, frei kopierbar, Rechte bleiben beim Autor

@CountZero:

Vom Server zum Switch bei Beibehaltung der 10Base2-Verbindung? Über eine zweite Netzwerkkarte vielleicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi CountZero,

leider hat man Dir etwas falsches gesagt. Mein Modell, was ich ein paar Zeilen zuvor aufgestellt habe stimmt zwar auch nicht (GA 1 + GA 2 + WISo) /3 Weil WiSo tatsächlich nur 20 % zahlt und die anderen Teile jeweils 40, aber man muss in jedem Teil MINDESTENS 30% haben. Das ist definitiv so. Daran gibt es nichts zu rütteln.

30% oder wech vom Fenster. Außerdem wie soll man einen schlechten WiSo Teil ausgleichen, wenn man mit Ga 2 schon Ga 1 ausgleichen muss? smile.gif

Gutsnächtle

Euer MPerio

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaalso....

ich fand, das sich die Darstellung der Aufgaben stark verbessert hat ( man hat nun druntergeschrieben; WICHTIG: NICHT ALLE INHALTE DER INFORMATIONEN ZU AUFGABE SIND VON NUTZEM smile.gif )

... die Zeit ( so war es bei uns.. war für alle bei der GA1 zu knapp !) Grosses Stöhnen nach der GA1 auf dem Flur !

Der Rest.. den habe ich nicht mehr mitgemacht, denn ich musste als Wiederholer nur die GA1 machen... welche auch direkt nachgeschaut wurde -> hab sie gemeistert.. obwohl zu wenig Zeit und + "Scheisse.. habs nicht gepackt" - Faktor! Also ich kann nur sagen.. warten wirs ab wink.gif Wenn wirklich so viele Leute zeitprobleme bei der GA1 hatten.. dann wirds wohl angepasst werden .. !

Viel Erholung wünsche ich noch wink.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi erstmal,

meint Ihr nicht, dass Ihr alle ein bisschen ruhiger werden solltet ?

Das hoert sich ja schon fast wieder so an wie die laecherliche Medienaktion vom letzten Jahr (Heise Ticker etc.)

Vielleicht klingt das jetzt ueberheblich, aber so schwer war doch die ganze AP auch nicht (ich hab sie heute auch geschrieben).

Mir ist eh nicht klar, was man fuer eine solche Pruefung lernen soll, deswegen habe ich es auch so gut wie gelassen. (gerade, wenn man Literatur mitnehmen darf)

Fragen wie: Was ist NAT oder CHAP konnte ich so gut wie gar nicht beantworten, weil sie nie im Betrieb geschweige denn in der Berufsschule aufgetaucht sind.

Das Zusammengeratene stimmte Gott sei Dank so halb!

Aber die Vernetzung eines Hotels sollte doch wohl echt fuer einen FiSi so runterzumalen sein.

Dem Server eine neue 100MBit NIC reinzustecken und dem Switch im Technikraum ein BNC Modul zu verpassen fuer den Buero-Teil ...., sorry, aber so kompliziert kann das nicht gewesen sein.

Fasst das bitte nicht als allzu arrogant auf.

Relaxt mal ein wenig, die Durchfallquoten sind eh immer viel geringer als vorher hier geschaetzt wird.

Alles Gute Euch !!!

Timo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung