Zum Inhalt springen

Präsentation und Fachgespräch...


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hmm ... also ich muss nun erst mal schauen, das ich mein Projekt incl. Doku fertig bekomme ...

Ich werde eine Präsentation mit Notebook - Beamer ... machen. Das denke ich mal wird schon gut gehen ...

Aber was ich mich frage ... Dürfen die Leute, die während der Präsentation mit in dem Raum sitzen auch dem Fachgespräch beiwohnen (Also net die Prüfer, es ist ja erlaubt, das sich externe Leute mit zu dem Vortrag reinsetzen wink.gif)??

Weiss da einer was ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, oder schlaft Ihr noch?!

Also ich habe folgende Erfahrung gemacht:

Mein Chef durfte bei seinem letzten AZUBI nicht mit in die Prüfung, der musste draußen warten. War aber ganz schön sauer.

Also ich denke das das die Prüfungskommission das immer selbst entscheidet.

Na wer Wert darauf legt sollte sich vielleicht vorher kundig machen.

Guss Daggy

[Dieser Beitrag wurde von Daggy am 24. November 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe bei meiner Präsentation mehrere Fotos gemacht, um den Fortgang des Projektes zu dokumentieren. Diese Fotos habe ich zu Bildseiten zusammengestellt und die in den Anhang meiner Präsentation gepackt.

Die Bildseiten (bzw einige davon) habe ich später auf Folie kopiert, mit einem Overhead projeziert und konnte mit einem Bleistift ganz bequem den Gang von Kabeln und Funkwellen auf der Projektion zeigen, während die Prüfer das auch in ihrer Doku lesen konnten.

Gruß

Galrin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

leute leute... macht mal langsam. wir haben doch gerade mal die AP hinter uns gebracht und ihr fangt schon wieder mit dem neuen problem an. ich widme mich erst mal meinen neu erworbenen Monkey Island 1,2,3 und 4 und irgendwann ende dezember zerbreche ich mir dann mal den kopf, wie ich die präsentation vorbereite. ich mach's wohl wie mein freund und kollege (gruß an vgc_shadow), mit overhead, funkmaus und notebook.

aber erstmal reichlich beschenken lassen zu weinachten, sich die birne zuknallen an silvester und das leben geniessen.

mfg wisher.

ps.: dieser text wurde unter dem vorbehalt geschrieben, dass die präsentation tatsächlich ende januar statt findet. ist dies nicht der fall und der termin wurde vorverlegt, dann vergesst alles, übt zu präsentieren, schwitzt und betet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so seh ich das auch wisher... erst trinken dann präsentieren... unser termin scheint jetzt fest zu sein 30. januar... naja schaun wir mal was da geht... unser ausbilder sitzt im prüfungsausschuss der meinte die präsentaion ist nur noch daumen hoch oder runter wenn man irgendwie auf der kippe steht... wichtig ist nur die doku...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Amun:

so seh ich das auch wisher... erst trinken dann präsentieren... unser termin scheint jetzt fest zu sein 30. januar... naja schaun wir mal was da geht... unser ausbilder sitzt im prüfungsausschuss der meinte die präsentaion ist nur noch daumen hoch oder runter wenn man irgendwie auf der kippe steht... wichtig ist nur die doku...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Amun:

so seh ich das auch wisher... erst trinken dann präsentieren... unser termin scheint jetzt fest zu sein 30. januar... naja schaun wir mal was da geht... unser ausbilder sitzt im prüfungsausschuss der meinte die präsentaion ist nur noch daumen hoch oder runter wenn man irgendwie auf der kippe steht... wichtig ist nur die doku...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Hey Leute...

Ich wollte ich hier keine Panik machen...

man hört hier und da so sachen...

-Beamer seien wieder out weil zu laut

-flipcharts zu umständlich zu handeln

-tafeln quietschen

und so...

wollte einfach nur mal so in die runde fragen in welche Richtung das beu Euch geht...

Ich selbst werde glaube ich einfach eine Plotter rolle bedrucken (so 12*1 meter) und einen Beamer mitnehmen. Dann kann ich schön ausweichen wenn das ding den Geist aufgibt .. Und trotzdem brauch ich keine Papierberge umklappen sonder einfach ur aufrollen...

naja mal schauen...

Erst mal fressen, feiern, faulenzen... da fehlte doch noch eins..??..;-))))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von cR4sH:

weiß denn jemand von euch ob man externe leute (z. B. projektverantwortliche aus dem betrieb) bei der präsentation mitnehmen kann?

greetZ

Jeder Prüfungsausschuss ist gut beraten eine Fachkraft des Unternehmens zur Präsentation mit zuzulassen. Warum auch nicht? Allerdings hat diese Person bei der Entscheidungsfindung keine Mitspracherechte. Jeder Prüfungsausschuss, der was auf sich hält, würde einen Mentor zulassen.

[Dieser Beitrag wurde von cR4sH am 22. November 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch nichts von meiner Projektarbeit, ausser das Thema natürlich. Ich werde nächste Woche damit anfangen.

Wir müssen unsere Arbeiten bis zum 31.12.2000 abgeben, hab also noch gut Zeit. Zur Präsentatio werde ich ein Notebook mit nehmen und einen Beamer!

Viel Erfolg beim Vorbereiten an alle!

Mozart

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, um die Präentation mach' ich mir weniger Sorgen. Das haben wir bei uns in der Firma reichlich geübt und das sollte eigentlich ganz gut klappen. Da ist es echt von Vorteil wenn man in einer größeren Firma arbeitet

Das Fachgespräch ist da schon kniffliger, aber wenn man sich konzentriert vorbereitet sollte auch das klappen.

Ich für meinen teil werde einen Beamer + Laptop bei der Präsentation nutzen und Folien als Ausweichmöglichkeit bei technischen Problemen.

Man sollte natürlich das Medium entsprechend der Präsentation wählen. Wenn Ihr viel Text in eurer Präsentation habt solltet ihr lieber eine Folienpräsentation machen. wenn ihr mit dem Beamer arbeitet, machen sich angemessene Animationen in der Präsentation recht gut.

Auf jeden Fall solltete ihr bedenken das eine Präsentation die mit Beamer 13-15 Minuten dauert auf dem Overheadprojektor mit der ganzen Folienwechselei deutlich mehr Zeit beansprucht.

Meine Präsentation steht jedenfalls schon fast, bis Weihnachten werde ich sie noch ein paar Mal in meiner Firma halten und die letzten Feinheiten abändern.

Dann heißt es auch bei mir erstmal trinken und feiern.

Euch allen viel Glück :-)

CU

E-Sorcerer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung