Zum Inhalt springen

Hallo Umschüler ....wer kann helfen ??


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Vorweg erstmal < tolles Forum >,

also bin 21Jahre alt hab 97' das Gymmi abgebrochen (nur Fachoberschulreife) und eine handwerkl. Ausbildung gemacht.

Ich war auch schon nach 2,5 Jahren fertig <teuteuteu>, und arbeite jetzt knapp ein Jahr in diesem Beruf.

(als Geselle)

Klasse. Die Arbeit macht mir aber absolut keinen Spaß mehr und der PC ist mein uneingeschränktes Hobby.

So bin ich zu dem Entschluß gekommen eine zweite Ausbildung im IT Bereich zu machen und mir hier meine Zukunft zu planen.

Ich informiere mich jetzt seid knapp zwei Wochen über die versch. Berufe und hab für mich den FI /System.. gewählt. Was ich hier über den Beruf gelesen habe hat mich nur darin bestärkt (ich bin fest entschlossen).

Jetzt meine Frage :

Ich will..., aber reichen meine Voraussetzungen für den Beruf ?

Ich hab von Hauptschülern gehört die jetzt eine Ausbildung im IT-Bereich machen.

Wie bekomme ich eine Umschulung ??

Oder sollte ich doch auf eine Lehrstelle hoffen können ??

Wie mache ich mich interresant für potentielle Arbeitgeber ??

Sorry Leute, Ich will euch echt nicht nerven, aber mein erklärtes Ziel ist es FI zu werden, und scheint man echt kompetente Hilfe zu bekommen !!

Vielen dank schonmal.

EFiNiTi

P.S.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi EFiNiTi,

bei mir sah es ähnlich aus wie bei Dir.

Ich hatte aber das "Glück" in einem Beruf tätig zu sein, in dem man als Arbeitsloser schwer vermittelbar ist.

Als ich ein wenig Zeit hatte über meine weitere Karriere nachzudenken (Zivildienst biggrin.gif) bin ich zum Arbeitsamt gegangen und habe um Informationen für eine Einzelumschulung gebeten.

Ich war zu der Zeit noch ungekündigt!!!!!

Also, die Stichpunkte, die mir der Berater so hintenrum mit auf den Weg gegeben hat:


  • Berwerben um eine Ausbldungsstelle in dem neuen Beruf.
  • Im alten Job kündigen lassen! Nicht selber kündigen! Das würde die Umschulung um ein paar Monate aufschieben.
  • Bei Firmen im alten Job bewerben und Absagen sammeln (je mehr umso besser)
  • mit den Absagen zum Arbeitsamt gehen und die Umschulung offiziel beantragen

Vorsicht!

In dieser Variante wirst Du erstmal arbeitslos! Wenn Du Deinem Berater nicht vertraust, und die versprochene Umschulung kommt nachher nicht Zustande siehst du ziemlich alt aus.

Wie gesagt, je schlechter in dem Job neue Arbeitsplätze zu kriegen sind um so besser die Chancen auf eine Einzelumschulung.

Gruß

------------------

Beagol

smile.gif

poeffel.de

[Dieser Beitrag wurde von Beagol am 17. Januar 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi EFiNiTi,

um die Vorraussetzungen würd ich mir keine Sorgen machen, vor allem wenn Computer sowieso dein Hobby sind und du auch ein bischen mehr wie Spiel am PC machst wink.gif .

Wegen der Umschulung würde ich einfach mal beim Arbeitsamt nachfragen. Wenn die die zahlen ist in Ordnung.. smile.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Oder sollte ich doch auf eine Lehrstelle hoffen können ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Wolle:

Ich kenn da jetzt keine rechtlichen Hintergründe, aber bei mir wars so:

Nach der Lehre hab ich 6 Jahre lang Aushilfsjobs gemacht (Fabrik, Packetdienst, Sicherheitsdienst) Ich bin dann wärend dem letzten Job auf's Arbeitsamt marschiert und hab dem erzählt, daß ich keine Lust mehr auf diese Jobs habe (muß dazu sagen in meinem gelernten Beruf hat es bundesweit keine einzige Stelle gegeben) Ich hab gleich die Zusage bekommen und nachdem klar war wo ich die Umschulung mache (das war 1 Woche später)hab ich meinen Job gekündigt und nochmal 4 Wochen später (Kündigungsfrist) war ich in der Umschulung.

Aber red auf jeden Fall mal vorher mal mit dem Arbeitsamt. Wenn du einen halbwegs vernünftigen Arbeitsberater hast, sagt der dir schon was du tum sollst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wow, erstmal vielen Dank für eure Antworten.

Ihr macht mir wieder Mut.

Also ich werd's wohl erstmal mit reden versuchen. Mal sehen was mir die Leut's vom Amt so raten !

Sollte das nix bringen versuch ich's über nen simul. kaputten Rücken.

Am liebsten wär mir jedoch der Weg einer zweiten Ausbildung, auf die Kohle würde ich dann verzichten. Ich mag nich mogeln.....:-}

Hauptsache ich werd FI.

So long, ich danke euch nochmals für euren Beistand !!

Sollte euch noch was Wichtiges eifallen postet bitte weiter, man kann schließlich nie genug informiert sein.

cu EFiNiTi :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hai erst mal ich bin zwar neu hier , aber ich kann in dem Fall ein wenig mitreden.

Ich habe im Mai letzten Jahres eine Umschulung zum IT-Systemeli. angefangenn und hatte sogut wie keine Ahnung vom PC!

Ich konnte gerade mal den PC anmachen und vielleicht noch mit schreiben biggrin.gif

Im Moment machen Wir Netzwerke (Novell) und ich kann nicht meckern (durchschnitt 84.5% biggrin.gif)

aber bei mir war es so : Ich war langzeit arbeitslos und bin aus der "alten" Firma wegen Rückenleiden ausgeschieden! So war es überhaupt kein Thema! Wenn du nicht aus gesundheitlichen Gründen umschulst dann bewirb dich einfach bei den Bildungsträgern direkt( haben bei uns mehrere so gemacht)und geh anschließend zum Arbeitsamt und sag denen du hättest die Möglichkeit dich "weiterzubilden" dann übernehmen sie in den meisten Fällen..

darf man keine Farben in die Signa einbringen???

------------------

Gruß Perry

mail me

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

[Dieser Beitrag wurde von Perry am 21. Januar 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tach EFiNiTi,

ich kann so ziemlich alles bestätigen was geschrieben wurde und möchte Dir nur noch den einen oder anderen kleinen Tip mit auf dem Weg geben:

Dem Arbeitsamt bist Du ziemlich egal, verlass Dich nicht auf das Beratungsgespräch. Es gibt in jeder grösseren Stadt Bewerbermessen (z.B. in Hamburg die "WebCariers" nächste Woche oder letzte Woche die "Hamburger Computertage"). Du findest i.d.R. dort Personalchefs diverser Firmen die entweder Vorträge abhalten zu unterschiedlichen Themen (WebCariers: Anforderungen, Arbeitsalltag, etc.) oder selber auf der Suche nach potenziellen Bewerbern sind und gerne etwas über Ihre Firmen erzählen.

Das Arbeitsamt hat in jeder Stadt eine Liste von Ausbildungsbetrieben zusammengestellt. Leider ist diese Liste nur als "Adress-Sammlung" zu betrachten. Das AA führt i.d.R. ein einfaches Gespräch mit den Schulen (Umschulungsbetriebe sind meistens eine GmbH die rein Gewinnorientiert arbeitet) und wenn die denken das alles ok ist, dann wird die Schule empfohlen. Besuche oder Kontrollen des AA in der Schule, finden nach der Aufnahme nicht mehr statt. Aus diesem Grund kann ich Dir nur raten Dir alle Schulen vorher persönlich anzuschauen. Die Ausstattung der Räume, die Rechner und die Dozenten variieren sehr stark.

Viel Glück, wenn es vorbei ist macht es jede Menge Spass.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung