Zum Inhalt springen

Hum...was soll ich machen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Also, mal kurz zu mir:

Ich besuche gerade die Realschule, 9. Klasse und will keinen Fachinformatiker lernen, viel eher den Informatikkaufmann. Im moment habe ich einen Schnitt von 2,9 - wobei bei gerundeten Noten sich ein wesentlich besserer Schnitt ergeben würde.

Tja, nun - aber kein Mensch will Informatikkaufmänner. Also will ich nach der Ausbildung die Fachhochschulreife machen und den Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) machen.

Nur, ich weiss nicht genau was ich davon halten soll. Ich will an sich irgendwie Projektleiter/Abteilungsleiter/Entscheider anstreben (irgendetwas wo man einfach BWL und Informatik verbinden muss, also ne Schnittstelle) - am besten fände ich ein paar Erfahrungsberichte oder Tipps oder einfach nur Meinungen :)

Gruß

tragge

Edit:

Wäre es eventuell sinnvoller direkt weiterzumachen? Im moment fände ich dass zwar nicht so gut, aber wenn ihr mir einschlägiges Berichtet wäre es nicht unmöglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

was natürlich auch nicht verkehrt ist, erst ne Ausbildung zu machen und anschließend ein Studium. So hast du zumindest schon was in der Tasche und evtl. hast du auch hinterher keine Lust mehr zu studieren, oder erst Jahre später.

EDIT: Wenn du "erst" in der 9. Klasse bist, kann man die Arbeitsmarktsituation überhaupt noch nicht einschätzen, wenn du mit der Ausbildung fertig bist. Kann durchaus sein, dass dann wieder händeringend neue Informatikkaufleute gesucht werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Fakt ist: Es ist erheblich schwieriger mit einem Ausbildungsberuf wie z.B. Informatikkaufmann/-kauffrau oder Fachinformatiker eine Anstellung als "Projektleiter/Abteilungsleiter/Entscheider" zu finden, hier ist meistens jahrelanges "hocharbeiten" und ne gehörige Portion Glück angesagt.

Andererseits ist heutzutage auch ein Diplom keine Garantie mehr für eine Leitungsposition. Du mußt Dich in diesem Fall (falls Du denn eine Stelle bekommst) auch erstmal z.B als Trainee/Assistent/etc. bewähren, um irgendwann später Leitungsfunktionen zu übernehmen.

An Deiner Stelle würde ich daher erstmal die Realschule mit nem guten Abschluß beenden und danach die Fachhochschulreife bzw. das Abitur anstreben. Eine Ausbildung kannst Du danach immer noch machen (hättest damit auch bessere Chancen auf nen Ausbildungsplatz als mit dem Realschulabschluss), falls Du nicht mehr studieren möchtest.

Im Übrigen kann ich carstenj nur zustimmen: Du hast noch ne Menge Zeit, bis dahin hat sich der Markt hoffentlich (endlich) wieder gefangen... :)

Gruß

tgb

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

was natürlich auch nicht verkehrt ist, erst ne Ausbildung zu machen und anschließend ein Studium. So hast du zumindest schon was in der Tasche und evtl. hast du auch hinterher keine Lust mehr zu studieren, oder erst Jahre später.

EDIT: Wenn du "erst" in der 9. Klasse bist, kann man die Arbeitsmarktsituation überhaupt noch nicht einschätzen, wenn du mit der Ausbildung fertig bist. Kann durchaus sein, dass dann wieder händeringend neue Informatikkaufleute gesucht werden.

++++++++

stimm ich voll zu. Es ist nämlich weder eine Ausbildung NOCH EIN STUDIUM MIT DIPLOM ein garant für einen guten Job.

Gut wäre es in dem Fall von beidem was zu haben ;) ! also mach doch erstmal deien Ausbildung und schau dann einfach weiter. Du kannst dich dann weiterbilden oder häng noch nen Studium drann... es steht dir quasi alles offen. ob du nun mit der Ausbildung anfängst oder ein Studium !!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auf das Studium an der FH hinarbeiten willst, würde ich dir ne ITA-Ausbildung (Informationstechnischer Assistent) empfehlen. Die Ausbildung ist komplett schulisch und man bekommt einiges beigebracht und hat nachher, neben der staatlich anerkannten Ausbildung, die Fachhochschulreife.

Bei uns (am BK Hilden) konnte man sich nach dem ersten Jahr einen Differenzierungsbereich wählen. Anwendungsentwicklung, Systemintegration und Wirtschaftsinformatik. Ich habe aber mal gelesen, dass es an anderen Schulen auch andere Bereiche gibt. Wäre denke ich für dein Vorhaben der Beste weg. Zumindest zielgerichteter als ne Fachinformatiker-Ausbildung, da du ja dann noch deine FHR nachholen musst. Problem ist natürlich dass du nichts verdienst. Ein bisschen was kannst du dir aber mit Bafög reinholen, je nachdem wie es bei deinen Eltern mit Geld aussieht. Muss noch nichtmal zurück gezahlt werden. Dafür kannst du noch 3 Jahre ein lockeres Schülerleben führen.

Alternative wäre natürlich Abitur und später Uni.

Ich muss zugeben dass ITA für Leute die direkt danach arbeiten wollen und nicht wirklich scharf auf ein Studium sind, nicht so optimal ist. FIs werden oft lieber genommen, weil sie bekannter sind und mehr Praxiserfahrung mitbringen. (Abgesehen davon haben viele das Glück direkt vom Betrieb übernommen zu werden) Wenn man aber auf jeden Fall studieren will ist es schon eine gute Alternative und es ist auch nicht so dass man jetzt keinen Job finden würde, weil einen niemand nimmt. Kommt halt auf die Marktlage an aber davon bleiben auch FIs (oder auch Studierte) nicht verschont.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung