Zum Inhalt springen

Was bedeutet für Euch "überdurchschnittlich"?


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

Folgender Auszug aus einem Stellenangebot:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik und/oder Ausbildung als Datenverarbeitungskauffau/-mann, Fachinformatiker mit überdurchschnittlichem Ergebnis

Was bedeutet für Euch überdurchschnittlich? TipTop Eins? Alles korrekt? Oder ist eine gute zwei immer noch überdurchschnittlich?

Wer weiß was? ;)

Grüße

;) Torsten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, kann man so und so sehen. Kommt ganz darauf an wie man den Durchschnitt legt. Wenn ich meine BS-Klasse seinerzeit betrachte haben 80% verkürzt, der Abschluss-Durchschnitt lag bei 2,1.

Da man auf den Zeugnissen aber nur die Einzelleistungen sieht würde ich sagen, dass eine oder zwei Noten im Bereich 2 sein dürfen. Kommt darauf an in welchem Fach und auf welchen Bereich meine Firma Wert legt. Alles in allem sollte das Zeugnis aussagen, dass derjenige keinerlei Probleme in der BS gehabt haben sollte.

Ich persönlich würde aber auch sehr viel Wert auf das Arbeitszeugnis des ausbildenden Bertriebes legen. Zusätzlich dazu den Betrieb an sich (Bekanntheitsgrad, Branche => wie qualitativ kann die Ausbildung gewesen sein) und das Abschlussprojekt (Schweregrad).

Daraus würde sich für mich ein Eindruck ergeben, den man als "überdurchschnittlich" bezeichnen kann. Mit letzterem Punkt würde ich mich aber erst beschäftigen, wenn die Bewerbung 1a ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber Firmen schreiben sowas serh gerne rein um die schlechteren Leute abzuschrecken und somit nicht so viele Bewerbungen zu bekommen. ;)

wer ist den "schlechteren Leute"??

und außerdem lassen sich auch gute leute abschrecken, denn wer ne 2 hat, sagt sich dann ne 1 wäre besser gewesen also bin ich nicht über dem durchschnitt, wenn die note 2 sehr stark vertreten war im Jahrgang...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber Firmen schreiben sowas serh gerne rein um die schlechteren Leute abzuschrecken und somit nicht so viele Bewerbungen zu bekommen.

Die Aussage bezieht sich m.E. nach auf den Mut, resp. Selbstwert des Bewerbers. Sicher gibt es genügend Leute mit Einser- oder Zweierabschlüssen. Aber was nutzt der beste IT'ler wenn er nur Pizza-mampfend im dunklen Büro hängt? Persönlichkeit ist durchaus gefragt. Und die erfragt man am besten wenn man hohe Anforderungen in Ausschreibungen angibt. Wer sich dann doch bewirbt ist von sich überzeugt.

Meine Meinung jedenfalls.

Viele Grüße

;) Torsten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was bedeutet für Euch überdurchschnittlich? TipTop Eins? Alles korrekt? Oder ist eine gute zwei immer noch überdurchschnittlich?
Das kannst du nicht objektiv festmachen. Ein Stellenangebot in der Art heisst eigentlich immer, dass die Firma Wert darauf legt, dass der potentielle Bewerber sich sicher ist in dem geforderten Bereich wirklich gutes KnowHow mit einbringen zu können.

Notenmäßig wird das sowieso nie jemand aufrechnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn mans genau nimmt (und so nehmen es die lehrer an meiner realschule)

es gibt noten von 1 bis 6, der durchschnitt ist somit 3,5

hast du eine 3 bist du bereits überdurchschnittlich.

aber es ist doch völlig egal was die sagen, mein betrieb hat folgendes inseriert:

wir erwarten:

- allgemeine hochschulreife oder fachhochschulreife

ich hab n durchschnittlichen realschulabschluss und wurde genommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung