Zum Inhalt springen

Wieder einmal eine spezielle Gehaltsfrage...


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hab einen Job so gut wie in der Tasche den ich nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung anfrangen kann im Jan. 06. Ich mache eine Ausbildung zum Informatikkaufmann und könnte dann als Netzwerkadministrator einsteigen. Dazu kommt das ich Bereitschaftsdienst mitmachen müsste, nun frage was kann ich als Geschaltsvorstellung ansetzten?

Ich dachte so an 2400€ Brutto im Monat und Jahresbrutto 31200€ was meint ihr dazu?

Das Anforderungsprofil kann ich zu 100% erfüllen das im Stellenagebot steht!

Vielen dank scho mal

mfg

andi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry kleiner Nachtrag

Alter: 19

Wohnort: Ingolstadt

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann

Berufserfahrung: 0 Jahre

Arbeitsort: München

Grösse der Firma: Großes Bankunternehmen gewinn ca 360 Mio €

Tarif: Einstellung AT

Branche der Firma: Finanzen

Arbeitsstunden pro Woche: ca 40 Std da Bereitschaftsdienst kanns mehr werden

Gesamtjahresbrutto 32100

Anzahl der Monatsgehälter 13

Anzahl der Urlaubstage 26

Sonder- / Sozialleistungen: muss noch verhandelt werden

vielen dank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Du wirst hier auf viele Foris treffen, die in Deinem Alter mit erheblich weniger eingestiegen sind. Daher halte ich 32.100,-€ p.a. schon für ein gutes bis sehr gutes Gehalt für jemanden, der noch 0 Berufserfahrung vorzuweisen hat.

Aufgrund des Bereitschaftsdienst und des "teuren Pflaster" München würde ich es mit der o.g. Summe trotzdem versuchen. Sei aber nicht entäuscht/geschockt, wenn Du dafür als Antwort hochgezogene Augenbrauen und ein Gegenangebot von 5.000,-€ darunter bekommst.

Gruß

tgb

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal das das ein ordentlicher Einstieg ist. Allerdings musst Du bei einem AT Vertrag auf die Feinheiten achten. Da kann es schnell mal sein das die Überstunden und der Bereitschaftsdienst mit dem Gehalt abgegolten sind.

Sonstige Sozialleistungen wären etwa noch VWL, zuschüsse zur Kinderbetreuung etc. Des weiteren könntest du noch in Erfahrung bringen welche LÖeistungen alternativ noch dabei sind, in Deinem Fall vielleicht günstige Bankleistungen oder ähnliches.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung