Zum Inhalt springen

Computer - Multitalent? ;)

Empfohlene Beiträge

hallo,

man hat mir erzählt, das für videobearbeitung, "intel" am besten sei.

Nun frage ich mich natürlich ob das stimmt, da es mich betrifft.

Ich habe:

1x HDD matrox 40GB & 1x 160 GB Samsung... (40GB als sicherungsHDD)

mainboard: AsRock K7S41 (GX)

ATI radeon 9800+ 256 ddr

AMD Sempron 2200+

sound onboard

100Mbit netzwerkkarte

netzteil: 350W (zu wenige HDD-versorgungstecker = 4,5V oder? )

Ich arbeite sehr viel mit videobearbeitungsprogrammen.

Als ich z.b. den thread mit den Netzteilen durchgelesen habe, ist mir aufgefallen das meine graka auch ohne grund ärger macht (z.b. PC geht aus oder bei games hängt der sich komplett auf)

hat das was mitm netzteil zu tun??

oder sollte ich mir mal wirklich nen AMD Athlon XP holen?

Ich habe auch gehört das Intel viiiel besser sein soll für medienbearbeitung.

als grund: Intel board, iintel chipsatz und intel cpu sind halt füreinander bestimmt und bringen somit die beste leistung !!

hm...:(

*EDIT:

ich dachte bisjetzt, dass das en "Vorurteil" gegenüber AMD wäre bzw SIS (wurde auch schlecht gesprochen).

Wenn man sich erinnert wars damals so mit Nvidia und ATI ;)

ich weiss noch, mein dad hatte die neuste GeForce und als ich 8/9 war bekam ich auch eine top geforce mit der ich auch noch jahre sehr gut auskam.

ATI galt damals als "billigprodukt" und "nachmache" von Nvidia ;)

als ich 12 war oder so ;)...kaufte ich mir dann mit meinem geld ne eigene ATI und war sehr zufrieden....bisjetzt...

wie ist eure Meinung dazu?*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schwör auf AMD und würd mir keinen Intel kaufen. Wir haben hier auf der Arbeit für die Workstations Intel und als Serversysteme ~ 30 AMD Server laufen.

Ich denke die beiden tun sich nicht mehr wirklich viel - alle die was anderes behaupten erzählen dir nen *böses wort* :P !

AMD baut zwar keine eigenen Chipsätze (oder versehe ich mich da?) aber es gibt nicht umsonst optimierte Board namhafter Hersteller die für AMD bauen. AMD war teilweise sogar SCHNELLER (!) wie intel - gerade was die fließkomma berechnung anging. Leider bin ich etwas aus der Materie draußen, bin "nur" programmierer und kein systemintegrator und ich brauche keinen 4GHZ Rechner. Ich denke vom Preis her reicht nen AMD und wen interessierts wenn du 5-10 sekunden länger warten musst aber dafür 100 eur sparst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja es geht darum, wieso mein PC manchmal nicht so richtig arbeitet...

##

bei medienbearbeitung sowieso bei games...

obs es nun am netzteil liegt?

oder doch grafikkarte? CPU?

Weil ich da halt so einige sachen über AMD gehört habe und AsRock soll nur ne billige rest-produktiosntochter von Asus sein :(

..

ich brauche einen zuverlässigen PC...den ich aber auch für gaming benutzen kann....

manchmal am wochenende arbeite ich stunden lang an etwas manchmal sogar die nachtdurch und dann son pc absturz...das regt einen recht auf weil man sozusagen für nix und wiedernix gearbeitet hat -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm,

thx shrek ;)

also schlussfolgere ich, das ich mir lieber ein neues MB zulegen sollte ?

bzw ist netzteil von mir in ordnung?

*vergessenzuerwöhnenhat* - 512 DDR reichen? ich mache wirklich ressourcen fressende projekte ....durchschnittlcihe render zeit beträgt zur zeit 7 stunden.....mind. bei einer abspieldauer von max. 15-20 sekunden...

deswegen will ich nciht wissen, wie lange es dauernd wird wenn ich mein 25 minütiges movie rendern muss :eek :eek :eek :eek

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte? in was renderst du????

rohdaten in AVI => ~30 sekunden in max 15 minuten mit nem Athlon xp 2400+ und 512 MB RAM (naja, DDR 400 Twinmos aber das dürfte soviel nich machen)

Ich rate dir, neuen CPU und 1GB RAM dann solltest ruhe haben. Und darauf achten, keinen CL3 RAM zu kaufen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi ;)

ungefähr so:

rohmaterial: 1 sekunde = 200-350mb

2. schritt: Visual colors and bmp² avi ohne codec = mind. 2 stunden (bei 5-7 sekunden abspieldauer)

3. visual efftects: Effekt & medienbearbeitung durch schnittprogramme und 3d/flash bildbearbeitungssoftware ohne codec (zusätzliche 500mb-1000mb durch effekte und verbesserung durch sound usw.) (liegt an mir wielange ich dran arbeite ;) )

4. First Render with codec (ka ...^^...sollen 25-35 minuten werden...z.Zt. sind 130 GB filmmaterial :P selbstkreiert ;) )

also cpu und RAM?

thx

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol ^^...

32 GB RAM ?!

aber auf dem laufen sicherlich keine games oder?

oder er kostet dementsprechend 32.000€ :(

das mit der render zeit ist mit nicht so wichtig. lasse den halt über ancht an...aber wenn ich z.b. im game screenshot mache *AUFHÄNGT* :(

oder wenn ich wmp an habe musik höre, und dann z.b. photoshop aufmache ist der so am ruckeln...

aber vorallem das er sich so oft aufhängt regt mich auf.

Und das sone einfachen sachen wie z.b. DivX codec render nicht funktioniert

wollte gestern testweise en 113mb abspann rendern (früher ahb ich immer DivX benutzt damit)

ich klicke auf render und dann kommen fehler die nicht behoben werden können...

und das sind sone sachen da sitz ich echt tage hinter bis mal was halbwegs funktioniert ...und gerade dieses projekt ist SEHR wichtig...

und ich habe ja auch in laufe der zeit meinen PC aufgerüstet...aber anscheinend bringt das nix -.-

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm...kk ich versuche mal testweise demnächst nen neuen cpu & Ram einzusetzen....

also netzteil reicht völlig aus??

2 HDDs

1. graka mit eigenem stromanschluss (8pins?)

1x gehäuselüfter

1x beleuchtug vorne

1x DVD

1x brenner

1x floppy

hm..

kommt mir recht viel vor ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm jow, mit 17 jahren :P

^^

hm...*dummefrage*

- Casemod?

wie gesagt hab ja schon 2 festplatten..wird zwar knapp aber ich pack das schon ;)

nur, wenn ich manchmal echt die GANZE nacht durcharbeite und effekte angepasst ahbe musik eingefügt habe, dies dann angepasst, usw.

und der sich dann aufhängt oO

soviel arbeit und dann alles umsonst...

und vorallem bei spielen oO, das will mir nicht innen kopf...super graka und der rest dürfte auch nciht allzu schlecht sein und dann hängt der sich bei Counter Strike auf? ohman...

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Mir scheint Du suchst die legendäre eierlegende Wollmilchsau :rolleyes:

Sicherlich kannst Du mit ner Highendworkstation zocken und Daten in der Menge Rendern. Aber dann musste einiges Investieren. Dicker AMD64, 2GB Speicher, X850, Raid10, ...

Damit kannste zocken und arbeiten. Kostet hald :D

Die Hardwareconfig die du gepostet hast, reicht zum Zocken aus, aber für die Ansprüche (1sek -- 300MB) ist die zu schwach.

Thema aufhängen. Das kann ein Treiberproblem oder aber auch ein Wärmeproblem sein... besorg Dir überall mal die neuesten Treiber, überwache mal die Temperaturen, schau ob die Lüfter versifft sind, etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmhmhm....

ich weiss net ob ich das jetzt falsch verstanden habe aber:

der soll nicht in einer sekunde 300mb rendern ;)

ich meinte damit: mein rohmaterial = Bilder = das sind sooo viele bilder, das 1 sekunde 200-350mb groß sind ;)

1 sekunde sind glaube ich 300-400 bilder oder so ;)

------

hm...graka treiber blicke ich wenn ich ehrlich sein soll, nie durch...

1. dieser ATI catalyst, Läd sooo lange..da wachsen meine haare inner nase schneller ... :D

und ATI hat das (finde ich) richtig unübersichtlich gemacht.

ich weiss garnicht was ich für meine graka brauche....

habe mir letztens einfach mal den neusten cataylst downloaded, weiss aber nicht ob das alles war :(

mainboard...gibts soweit ich weiss keine neuen treiber (bios update habe ich gemacht)

hdd update? (mir ist ein HDD update unbekannt)

maus? (mir unbekannt)

tja...

ps: ich dahcte Athlon XP wäre die Krönung von AMD CPUs??

und wenn ich mir einen holen "würde" !, bräuchte ich ja en neues MB da meins (auch MIT update) maximal AMD athlon "XP" 300+ kompatible ist ...richtig?

;)

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was um Himmelswillen renderst du?

1 sec 250-300 Mb? Ich hab einige Kumpels die 3D-Renderingvideos basteln die durchaus mit der Quali von einigen dieser kommerziellen Handyvideos vergleichbar sind und die haben auch nicht so riesige Datenmengen und auch keine Überrechner.

Ich würd mich lieber mal nach alternativer Software umschauen die das ganze einfacher macht.

Zur hardware: Sempron is billigware, Asrock is billigware. Speichermarke hast ja ned genannt glaub ich.

Ich hab zu Haus ein Asus P4P800 Board und nen P4 2,58GHz@2,79GHz drauf, AMD wär auch ned das Prob, jede Firma bietet billige und hochwertigere Produkte an. Es sollt halt ned grad Elitegroup, Asrock mit Sempron oder Celeron sein, die sparen halt an allen Ecken und Enden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

300-400 Bilder pro Sekunde? Welche Bildwiederholfrequenz hat ein üblicher Monitor?

Catalyst: da steht doch immer ausführlich dabei, welcher Download was beinhaltet.

HDD-Update? Tiefere Hardwareebene? http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=883062&bwpage=1&bwsortorder=ascending - Bitte ERST ganz lesen & dann NICHT handeln.

Maus-Update? Ja, mit ner Katze dahinter wird sie schneller :rolleyes:

AMD-CPUs: Krönung sind wohl eher die 64bit, und der 3000+ bitte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm...

ist es egal ob ich ein ellitegroup oder en Asus hole?

sind ja beides gute marken...dann würd ich nochn CPU AMD ATHLON XP/ 64 holen.

hm..weiss ja freunde was deine freunde da rendern bzw bearbeiten, aber diese größe ist ganz normal.

Wer ein quallitativ gutes movie haben will der opfert halt am anfang den speicherplatz...

würde ich bei jedem arbeitsschritt rendern, würde jedesmal etwas an quallität verschwinden ;)

und an der software, weiss ich nicht ob es daran liegen könnte.

Aber die größen ordnung ist eigentlich normal ;)....jeder der richtige Game-Movies macht, rendert erst zum schluss bzw mit den richtigen Codecs... ;)

*EDIT: naja die 300 bilder ps werden so komprimiert das es 1sec ist ;)

umsomehr bilder er pro sekunde macht umso besser, normale game-aufnahmen sind 90 fps.

je nachdem in welchem modus man aufnimmt: "first person", "3.person" "Free spectator" sind es 90-130 bilder die pro sekunde aufgenommen werden ;)

und dann füge ich ja auch noch im bearbeitungsmodus effekte rei, kopiere frames (matrix style) , mowh-screen (movie und dann dann wie inner disko das licht das schnell aufleuchtet) ;)....hab da so meine tricks ;)

mfg smoky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hmhmhm....

1 sekunde sind glaube ich 300-400 bilder oder so ;)

dieser ATI catalyst, Läd sooo lange..da wachsen meine haare inner nase schneller ... :D

mainboard...gibts soweit ich weiss keine neuen treiber (bios update habe ich gemacht)

hdd update? (mir ist ein HDD update unbekannt)

maus? (mir unbekannt)

tja...

ps: ich dahcte Athlon XP wäre die Krönung von AMD CPUs??

Also bevor du irgendwas an deinem Rechner machst, frag lieber hier im Forum. Das soll nun nicht als Angriff verstanden werden, aber was du schreibst, klingt so als ob hier und da etwas Fachwissen fehlt.

- 400 Bilder pro Sekunde???

Ein Kinofilm läuft mit 26-30 Bildern / Sek

- ATI Catalyst

mal laden lassen!!

- Mainboard-Treiber

findest du auf der Asrock-Homepage. Ist zwar schwer zu finden, aber gibbet

- HDD

finger weg

- Maus

Katze? :D

- AMD Athlon

Naja ... es gibt dann den FX57, FX59, für Server den Opteron etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erklärt zwar nicht ganz den absturz aber bei solchen Anwendungen wie du sie machst sind 256 mb ram definitiv zu wenig.Da würde ich mindestens zu einem Gigabyte raten.Board naja ist wohl ok (halt nix besonderes) aber auch dein Prozessor ist etwas schwach für solche Anwendungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung