Zum Inhalt springen

3-fach-TFT-lösung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ja, geht.

Entweder mit Spezial-Grafikkarten wie die Matrox QID Pro (1) oder mit einem Mehrkartensystem. Die nVidia Quatro FX-Serie z.B. ist so vom Treiber ausgelegt, dass eine Desktoperweiterung auf vier Monitore möglich ist.

~~~~ verschoben in die Hardwareecke ~~~

----------------------------------

(1) http://www.matrox.com/mga/workstation/3dws/products/qid/qid_pro.cfm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann man sowas nicht auch mit einer ganz normalen Karte erzeugen,indem man einfach eine mit 2DVI's nimmt und die mittesl einer Kabelpeitsche auftrennt???

Also mit so DVI-auf-2VGA-Kabelpeitschen?(1)

(1) So wie bei diesen Matroxkarten

http://people.freenet.de/sela/mg45mdha32d.jpg

Hmm dann ist aber das Bild auf beiden monitoren das gleiche oder sehe ich das falsch?

Hätte in diesem Fall ja keinen Sinn da ja auf jedem Monitor ein anderes Programm laufen soll

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja kommt drauf an! Mittels Pivot-Software kann man mit einer Kabelpeitsche auf jeden Fall einen erweiterten Desktop herstellen nur weiß ich net ob das auch noch mit nem dritten gehen würde.

Also mit soner Peitsche wird das DVI-Signal ja aufgesplittet auf 2 VGA der Rechner hat ja onboard auch noch nen VGA-Anschluss. Nur funktioniert glaube nur eine Garfikkarte:( entweder die Matrox mit DVI die gesplittet werden kann oder den einzelnen VGA

(mögliche Basis FSC E600 oder E620)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab damals ne Matrox G450 und noch irgend ne ATI PCI Graka genutzt. hat anfangs nicht ganz geklappt wie's sollte...aber nach viel rumprobieren hab ichs irgendwie hinbekommen.

Wofür 3 Displays? Links war alles privat gedöns wie Emails, Trillian, Inet und was der mensch noch so braucht zum Kontakt zur Aussenwelt. Mittlerer Schirm war Hauptschirm bzw. Arbeitfläche und rechts der Schrim für Tools etc.. Ab und zu hab ich den Linken auch zur Darstellung von HPs die ich geprogrt hab genutzt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, wir haben hier auch ein 3-Monitor-System mit einem Matrox Parhelia GraKa. Da ist aber das (Treiber-) Problem, dass der Desktop zwar auf 3 Monitor Breite ausgedehnt wird, jedoch der Treiber nicht 3 Monitore als einzelne erkennt. Sprich,wenn man ein Fenster auf Bildschirmgröße maximiert wird es über alle drei Monitore gezogen anstatt in einem der drei zu bleiben - Somit muss man jedes Fenster manuell auf Größe ziehen und dann verschieben. Das ist lästig...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung