Zum Inhalt springen

freundlich zu den frauen


Sky

Empfohlene Beiträge

anlässlich des weltfrauentag möchte ich alle fachinformatikreinen grüßen und hoffe das noch viele frauen in die edv branche kommen und den männlichen kollegen möchte ich ans herz legen heut freundlich zu den frauen zu sein

ps: aber nicht nur heute

tschüss eure sky

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was soll das denn jetzt heissen? War ich hier einmal nicht nett zu Frauen? Warum haltet ihr uns alle für unsensible Machos, die euch nicht ernst nehmen? frown.gif Ich mag meine, wenn auch leider nur wenigen weiblichen Kolleginnen. Und ich behandle sie genausofreundlich wie die männlichen Kollegen auch smile.gif Aber wenn du magst, bin ich heute besonders freundlich zu dir *smile*

diese @->-- ist nur für dich...

dein ergebener 2-frozen

[Dieser Beitrag wurde von 2-frozen am 08. März 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@2-ergebener und tdd

biggrin.gif *lol*

Sind das jetzt Erfahrungsberichte oder Small Talk? 2-ergebener, joooaa, das könnte man schon als Erfahrungsbericht gelten lassen. tdd, ist das ein vorausschauender Erfahrungsbericht? biggrin.gif

Mal ernsthaft, sollten Frauen nicht auch mal freundlich zu Männern sein? Kann sein, ich hab etwas verpasst, aber gibt es einen Weltmännertag? Wie ist denn das jetzt mit der Gleichberechtigung?

@Sky

Grüße zurück und auf den Beruf bezogen nicht immer daran denken, eine Frau zu sein, sondern IT-Fachkraft, da findet vieles im Kopf statt. wink.gif

Sorry Beagol, ist wohl doch eher Small Talk, aber es könnten ja auch noch Erfahrungsberichte dazu kommen. smile.gif

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OK, meine Erfahrung für heute biggrin.gif

- Sky hat mich aufgeklärt, daß Weltfrauen Tag ist

- Scheinbar bin ich Bimei ergeben biggrin.gif

- Will nen Weltmännertag

- ...hab keine Freundin mit der ich diesen Tag feiern könnte frown.gif

- nicht jede Frau ist nett zu Männern.

Bimei, du bist eine Ausnahmefrau ..verzeih, IT-fachkraft wink.gif

Gruß, 2-frozen, ergeben, wie auch immer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schließe mich doch defintiv dem 2-frozenen an....schließlich arbeiten in meinem Betrieb auch zwei Frauen..... smile.gif

@bimei:

Sehe ich jetzt falsch, oder bis du plötzlich Administrator(in) ?

Is' doch komisch, in Deutschland haben wir 'nen Frauenüberschuss, aber in manchen Branchen merkt man nix davon......

[Dieser Beitrag wurde von thedirtydog am 08. März 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um das ganze der "Topic" näherzubringen...

...ich habe die Erfahrung gemacht, das es in der Branche sehr wenige Frauen gibt.

...ich denke es liegt daran, das Frauen (die Masse zumindest) sich gerne selber "dikriminieren"; und in Schubladen stecken.

So wird Technik immernoch als Männersache angesen. Vielleicht weil es so eine trockene und gefühlslose Sache ist?!? *Vorurteil!*

So gefühlslos wie die Männer selbst!?! *grösseres Vorurteil!*

Frauen sehen sich selber lieber in wärmeren, menschlicheren, künstlerisch-kreativeren Bereichen; so wie sie sich auch als Wesen sehen.

(Frauen haben mehr Vorurteile als Männer!)

Das wären Arztpraxen, Kanzleien, Sekretariate, Werbeagenturen und Medienanstalten...

...Ist euch schon mal aufgefallen wie da die Frauenquote im vergleich zum (Fach-)Informatiker ist!?

...Apropos "Frauenquote"!

...Wo ich schon dabei bin, möchte dazu auch etwas sagen...

[OFFTOPIC?]

...mit der Frauenquote haben sich die Frauen ja auch ein Eigentor geschossen, was die "diskriminierung" angeht...

Da wollen sie in die hohen Positionen und gegen die Männer antreten, zeigen was sie drauf haben; und dann sowas?!

Die "Quotenfrau" hat ihren Job nicht mehr selber erarbeitet, sie hat nichts geleistet, ausser "Frau" zu sein; - womöglich noch eine recht dumme!

Jeder schlaue "Macho-Wirtschaftsboss", der eine Frau einstellen muss, stellt eine möglichst hübsche und dumme ein. Sie schaut nach aussen gut aus und pfuscht nicht im "Geschäft" herum...

Ist das nicht genau was die die "Emanzen" nicht wollten!?!

Ich glaube mit der "Quote" haben sich die Damen selber "diskriminiert" wink.gif

[/OFFTOPIC?]

...aber zurück zum Weltfrauentag und den (Fach-)Informatikerinnen...

...zuerst zu den Damen unter uns.

Herzlichen Glückwunsch!

Nein, - nicht zum Weltfrauentag...

Dazu, das ihr mit im Boot sitzt.

Ihr seid der Beweis das nicht alle Frauen nur als Deko eingestellt werden. In dieser Branche muss man lernen und "was drauf" haben; da hilft es nicht nur gut auszusehen!

(Umso erfreulicher ist es, das es auch viele hübsche (Fach-)Informatikerinnen gibt wink.gif )

Auch weichen diese, unsere Kolleginen, von den Klischees und Vorurteilen ab; - schade das es noch so wenige sind...

Ich denke hier haben Frauen den richtigen Weg eingeschlagen, in die Männerdomäne einzufallen, zu beweisen was sie können und zu was sie fähig sind!

Hier arbeiten sich Frauen aus eigener Kraft nach oben.

Sicher, man sieht noch nicht viele Frauen in gehobenen Positionen; aber haben wir nicht selbst festgestellt, das überhaupt erst seit kurzem Frauen dabei sind?! Die Männer in den Chefetagen der Konzerne sind auch nicht "von Heute-auf-Morgen" dorthin gekommen; es dauerte Jahre, - so wie es noch Jahre dauern mag, bis da oben die fähigen Frauen sitzen...

Vielleicht macht das Beispiel "Schule" und mehr Frauen tun was, statt nur zu forden und sich selbst zu verar...en!?

Ich bin für eine Gleichberechtigung der Frauen und für eine Gleichbehandlung!

...Hm, da stösst mir ein anderes Beispiel auf...

[OFFTOPIC?]

..."Gleichbehandlung"...

...da haben sich eineige Feministinnen ja mal wieder richtig blamiert!

Zuerst werden Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, weil Frauen nicht den "Dienst an der Waffe" leisten dürfen.

Da wird den Männern gröbster Machismus und Unterdrückung vorgeworfen; behauptet das Frauen genauso "hart" sind wie die Männer; und das sie unbedingt gleich behandelt werden wollen; und dann das...

...kaum werden die Frauen für den Dienst zugelassen stehen die "Frauenrechtskämpferinnen" auf den Barrikade und forden "Sensibilisierungskurse" für die Männer, damit diese Lernen mit Frauen um zugehen, auf deren Problemchen einzugehen, und das das "Mann" eine Frau nicht anschreien darf, wie einen Mann, das sie wesentlich empindsammer sind... *oh weh!*

...soviel zum Thema "Gleichbehandlung", "Gleichberechtigung" und "...genauso hart...".

...Da haben die Damen wiedermal selber Vorurteile bestätigt, bzw. sich für unseriös erklärt!

[/OFFTOPIC?]

Soweit, so "gut"...

Jetzt möchte ich aber noch etwas zum Weltfrauentag sagen (auch wenn manche vielleicht schon nicht mehr mitlesen).

Ich halte diesen Tag für genauso lächerlich und unnütz wie den Vater-, Mutter-, Kinder- der "Sonstwas"-tag.

Als ob jemandem geholfen wäre, wenn man einmal im Jahr nett zu ihm/ihr/"wasauchimmer" ist!?!

Man sollte das ganze Jahr Rücksicht aufeinander nehmen und sich respektieren.

Jeden so zu nehmen wie er ist und zu versuchen so gut wie möglich miteinander auszukommen; auch wenn es ab-und-zu schwer fällt. Jeder sollte nie ausser acht lassen, das er jemand anderen vielleicht verletzen könnte, mit dem was er sagt oder tut. Aber auch darüber nachdenken, wenn er mal etwas gesagt bekommt was ihm nicht passt; vielleicht ist ja nur ein Hinweis auf das eigene Fehlverhalten. Die meisten Leute fühlen sich gleich "angegriffen" wenn man sie kritisiert; und versuchen "schärfer" zu kontern, statt darüber nachzudenken, warum ihnen das gesagt (oder geschrieben) wurde...

Wenn so ein "Weltsonstwastag" ernannt wird wollen die Ernenner wahrscheinlich, genau solche Gedanken anregen; wenn wir uns aber versuchen jeden Tag uns daran zu erinnern, dann brauchen solche Tage nicht mehr und könnten wesentlich entspannter zusammenleben.

Da ich nun genug geschrieben habe, und ich denke das dies ein gutes Schlusswort war, mache ich Schluss, mit der bitte mir für den langen Post zu verzeihen...

------------------

MfG,

ABRAXAS

-> http://www.das-syndikat.net <-

-> http://www.p2d.de <-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nen halben Tag nicht da, und die Meute macht hier was sie will biggrin.gif

Da ihr den Topic halbwegs in die "richtige" Richtung gelenkt habt, lass ich das mal so stehen.

Wenn ich übrigens mit meinen Erfahrungsberichten hier anfangen würde, dann werdet ihr alle puterrot! Un das möchte ich euch ersparen!

------------------

Beagol

smile.gif

poeffel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Abraxas, langes Statement...zu einigen Passagen muß ich nun aber doch einen Kommentar ablassen...

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>...ich denke es liegt daran, das Frauen (die Masse zumindest) sich gerne selber "dikriminieren"; und in Schubladen stecken.

Stimmt, aber bei einigen ist der Hintergrund ein anderer, sie wollen auch in der Schublade sein, weil nicht alle sie unbequem finden...

Laut lamentieren und das Gesagte auch meinen sind manchmal zwei verschiedene Sachen.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Frauen sehen sich selber lieber in wärmeren, menschlicheren, künstlerisch-kreativeren Bereichen; so wie sie sich auch als Wesen sehen.

(Frauen haben mehr Vorurteile als Männer!)

Das wären Arztpraxen, Kanzleien, Sekretariate, Werbeagenturen und Medienanstalten...

Für meinen Geschmack etwas dick aufgetragen Deine Beschreibung, kann aber daran liegen, daß ich mich damit nicht identifizieren kann.

Aber wenn das so ist, wie Du sagst, dann müßten Frauen doch beispielsweise die ideale Besetzung im Supportbereich sein, mit Menschen umgehen usw....??? Was ich damit sagen will ist, in jedem Beruf lassen sich Aufgabengebiete für Männer und Frauen finden und häufig könnten beide Geschlechter auch die gleiche Arbeit ableisten, man muß nur wollen, das ist der erste Schritt....

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>"Dienst an der Waffe" leisten dürfen...

Der größte Schwachsinn seit langem, bei der Aktion muß der Grips echt auf der Strecke geblieben sein....

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Als ob jemandem geholfen wäre, wenn man einmal im Jahr nett zu ihm/ihr/"wasauchimmer" ist!?!..........

Genauso ist das, deshalb oben auch meine nicht ganz ernst gemeinte Frage nach einem Weltmännertag. Freut man sich nicht viel mehr, auch mal überraschend mit Nettigkeiten bedacht zu werden, nämlich dann, wenn es nicht die "Nettigkeitspflichttage" des Jahres sind? Und macht es nicht auch einem selbst viel mehr Freude, wenn man merkt, der andere ist überrascht und freut sich, wenn man nett ist?

Jemand verletzen ist relativ leicht, vielen fällt das jedenfalls leichter, als nett zu sein. Dabei ist auch nett sein nicht so schwer und einen besonderen Tag braucht man dafür auch nicht. Der Spruch "wie man in den Wald ruft..." ist nicht ganz so verkehrt.

Und auch wenn es Euch bald zum Hals raushängt, ein bißchen Einfühlungsvermögen dafür zu entwickeln, was hinter den Worten steht, kann nicht schaden.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Beagol:

Wenn ich übrigens mit meinen Erfahrungsberichten hier anfangen würde, dann werdet ihr alle puterrot! Un das möchte ich euch ersparen!

Oooch, Beagol, puterrot werden wärmt doch zumindest das Gesicht, oder? wink.gif

Alter Aufschneider. biggrin.gif

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrungen mit Frauen wollt ihr hören?

Kurz und knapp:

Nur positive!

Ich liebe Frauen. Das ist denke ich aber auch gleichzeitig mein Problem biggrin.gif.

Ich...

Ja bin ich denn bescheuert? Ich werde euch doch nicht mein Liebesleben hier auslegen. biggrin.gif

Zum Schluss:

Bald ist WE. Auf die Bäume ihr Frauen! Beagol läß Beagol Beagol sein und wird *******

biggrin.gifbiggrin.gifbiggrin.gif

Gruss und Kuss(an alle Frauen)

------------------

Beagol

smile.gif

poeffel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Beagol

Soviel zum Thema Off-Topic biggrin.gif

Meine Erfahrungen sind ziemlich gemischt, auf meine EX laß ich nichts kommen, sie ist eine Traumfrau schlechthin, auf meine guten Freundinnen auch nicht, aber auf alle mit dneen ich davor zusammen war. waren zwar nicht so viele, aber im Normalfall hätte es gereicht um für immer die Schnauze voll von Frauen zu haben .. trotz allem kann ich nicht ohne *seufz*

Gruß, 2-frauensüchtig

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...