Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Nach der Ausbildung zur Polizei?

13 Beiträge in diesem Thema

Hey,

 

Hat von euch schonmal wer die Erfahrung gemacht nach der Ausbildung zur Polizei/BKA/LKA zu gehen als Informatiker?

Wie läuft das ab?

Weil mich würde das extrem reizen, oder brauch man dafür ein Studium, bestimmte Kurse etc.?

 

Gruß

 

 

Sent from my iPhone using Fachinformatiker.de mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi KampfKatze,

ein Berufsschulkollege von mir ist nach der Ausbildung zur Polizei gegangen. Er ist direkt nach der Ausbildung zum FISI in der IT-Ermittlungsunterstützung bei der Polizei eingestiegen. Dort inspiziert er beschlagnahmte PCs und fährt Auswertungen über alles was Daten speichern kann. Außerdem unterstützt er die Ermittler mit Nutzeranfragen bei z.B. Providern und hilft bei technischen Fragen.

Viel mehr weiß ich zu dem Thema leider nicht, aber vielleicht gibt es hier im Forum ja tatsächlich jemanden der in diesem Bereich arbeitet und dir aus seinen eigenen Erfahrungen mehr berichten kann.

Viele Grüße,

neikei

KampfKatze gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Polizei - besser gesagt die einzelnen Polizeipräsiden - veröffentlichen ganz normal Stellananzeigen wie man es von Firmen gewohnt ist. Die findet man teils auch auf Portalen wie indeed.com.

In den Stellenanzeigen findest du dann auch die entsprechenden geforderten Fähigkeiten, die je nach Stelle natürlich unterschiedlich ausfallen. Du solltest daher auch schauen, ob die Realität mit deinen Vorstellungen übereinstimmt.

Was man anonsten noch sagen kann: Ohne Studium in der Regel keine Aufstiegschancen und keine Verbeamtung. Einstieg für Fachinformatiker in der Regel z. B. TV-L EG9, was ca. 2600€ Brutto entspricht. Jobchancen nach mehrjähriger Arbeit - je nach Tätigkeit - sinken natürlich dann in der freien Wirtschaft zunehmend, da Kentnisse z. B. in der "Forensik" (z. B. sichere Datenbestand bei Rechner XY mit Tool XY) in der Regel nicht relevant sind - ist halt mehr oder weniger Fleißarbeit und hat nichts mit dem zutun, was man so Nachmittags bei CSI Miami sieht ...

bearbeitet von Uhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte schon mehrere Gespräche mit der Polizeit. Ging um den Bereich Cybercrime. Da wurde mir gesagt, dass man ohne Studium gar keine Chance hat. Hatte nicht mal die Gelegenheit irgendwas über mich zu erzählen.

Kann sich natürlich auch schon wieder geändert haben. Oder vielleicht einfach auch abhängig von der Stelle sein.

bummel gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ist abhängig von der Stelle. Gibt da auch genug Stellen, wo du die Polizeiarbeit fachlich nicht unterstützt bzw. fachlich nichts beiträgst. Typische Ausbildung bei der Polizei als FISI: niedrigster First Level Support, ähnlich wie im Krankenhaus ...

bearbeitet von Uhu
KampfKatze gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was ich an Infos dazu habe, ist das Informatik bei Polizei, Bund und Co. eher unattraktiv ist.
Geringe Bezahlung, starre Strukturen, wenig spannende Arbeit.

Das, was häufig gelobt wird, ist das lockere Arbeiten.
Stress und Dienstreisen sind selten, die Arbeitszeiten planbar.

Hängt davon ab, was man sich davon verspricht:
Möchte man einen planbaren, sicheren(?) Job, um den man sein Leben planen kann, ist das mit Sicherheit nicht schlecht.
Möchte man einen spannenden, gut bezahlten Job, ist das eher nix.

So zumindest meine Erfahrungen, basierend von Berichten aus 2. Hand (real und virtuell).

KampfKatze gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man sollte unterscheiden zwischen "Normalen IT Support / Admintätigkeiten" die man halt nur beim Arbeitgeber Polizei macht oder halt wirklich "Cybercrime".

Ersteres geht idR mit FI Ausbildung, wobei dann wie oft im öD halt eher Support und halt EG6-8 (Ausnahmen außen vor), letzteres zu 99,99% halt nur mit Studium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dann Informatik. Es gibt für Cybercrime und IT-Forensik gar keine echte Nachfrage. Würde es die geben, würde die Polizei hier selbst ein duales Studium zu anbieten. Die bieten allerdings auch nur ein duales Informatik Studium an. Allein schon um dich für den Arbeitsmarkt später breiter aufzustellen, macht ein Informatik Studium mehr Sinn.

Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht sein gesamtes Studium und Profil darauf auszurichten. Es gibt hier so wenig Stellen, dass du wahrscheinlich keinen Fuß in diesen Bereich fassen wirst. Ich will nicht sagen, dass es nicht möglich wäre, aber in Anbetracht der Anzahl von Stellen und der Anzahl Arbeitgeber ..., ist das eher so ein tpyischer "zur richtigen Zeit am richtigen Ort Job". Wer weiß was in 4-6 Jahren ist.

Hier mal eine Stellenanzeige aus dem Bereich

http://www.bva.bund.de/SharedDocs/Stellenangebote/DE/DLZ/030_GehobenerDienst/BKA_2017_001_16022017.html

KampfKatze gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auf Informatik setzen. Denn dass man einen der wenigen Stellen bekommt ist nicht so sicher, oft stellt die Polizei auch erst mit 2-3 jahre Berufserfahrung im IT Bereich ein.

 

PS:

Polizeidienst-tauglich sollte man btw dann auch sein., je nach Stelle natürlich. Im Innendienst beim BKA nicht zwingend nötig wie z.b. beim LKA BAyern im Außendienst als Cop.

bearbeitet von Graustein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe gerade geschaut und man brauch 3 Jahre Berufserfahrung und jetzt habe ich mich gefragt "Super, wenn ich IT-Forensik studiere, wo soll ich dann Berufserfahrung sammeln außer bei der Polizei?"
Dann macht Informatik dann doch mehr Sinn.



Sent from my iPhone using Fachinformatiker.de mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0