Jump to content

hellslawyer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    523
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über hellslawyer

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. hellslawyer

    Flash Einstieg

    Das ist so nicht richtig: Allerdings ist der letzte Satz, dass der Flash Builder nicht wirklich für Animationszeug und dergl. geeignet ist, natürlich vollkommen korrekt.
  2. Damit ist natürlich eine Beschreibung von Dir gemeint, denn Du bist in diesem Fall logischerweise der Anbieter. Dein Angebot selber muss natürlich im Vordergrund stehen, aber es gibt diverse Auftraggeber, denen die Person dahinter eben nicht egal ist. Insbesondere dann nicht, wenn es sich um ein Team handelt, das zusammen arbeiten muss. Bei größeren Auftraggebern kommt außerdem hinzu, dass diese oftmals nur Leute beauftragen, deren Angebot sich auch in der Qualifikation des Berufsabschlusses wiederspiegelt, oder aber das Portfolio und die darin genannten Kunden von der Qualität des Angebots überzeugen. Ein FIAE, der auf seiner Webseite WebDESIGN anbietet, wird bei großen Kunden so gut wie keine Chance bekommen. Die werden im Zweifelsfall dann eher auf einen studierten Designer oder einen Mediengestalter zurückgreifen, auch wenn die ggf. teurer sind. Deshalb muss Dein Angebot auch ganz klar zeigen, was GENAU Du anbietest.
  3. Also irgendwie klingt das für mich ein wenig paradox. Du fragst nach Rat, wie Du eine Webseite aufbauen UND gestalten sollst, die zeigt, wie Du Webseiten erstellst? Konzept: Was willst Du präsentieren? Design, Programmierkenntnisse, ... ? Gestaltung: Hängt unmittelbar von 1. ab: Geht es um Design, muss natürlich die komplette Seite entsprechend ein reinster Eye-Catcher sein. Geht es um die Programmierung, kann (und sollte) das Ganze auch sehr nüchtern sein und vor allem auch im Wesentlichen auf dem basieren, was Du anbietest. Generell sollte eine Internetpräsenz immer das widerspiegeln, was man letztendlich verkaufen möchte und dementsprechend auch darauf basieren. Denn es ist quasi der virtuelle Verkaufsprospekt. Was dabei aber auf keinen Fall fehlen darf: gesetzeskonformes Impressum! Kontaktformular Portfolio (sofern vorhanden) Beschreibung der Dienstleistung und des Anbieters
  4. Ein solches Tool wirst Du wohl nicht finden. Flash ist a) nicht für 3D-Geschichten gedacht (auch wenn mittlerweile einige wenige Möglichkeiten diesbezüglich bestehen) und kann man aus einer Fülle von Fotos allenfalls eine Textur für ein 3D-Objekt generieren, nicht aber das Objekt selbst. Panorama-Ansichten sind mit solchen Bildern zwar möglich, aber 3D nicht. Und auf Flashbasis schon gar nicht. Man möge mich eines besseren belehren, wenn ich falsch liege ...
  5. Naja, das mit dem Socket ist relativ einfach: Irgendwie müssen ja alle Clients mitbekommen, dass bspw. Spieler A seine Position verändert hat. Da Flash aber nunmal clientseitig ausgeführt wird, muss Spieler A erst einmal seine neue Position an den Server schicken, damit diese "öffentlich" bekannt ist. Da Spieler B aber wissen muss, dass Spieler A seine Position geändert hat, muss der Server die Veränderung weitergeben. Sonst erfährt Spieler B ja nie, dass Spieler A gar nicht mehr da ist, wo er ihn vermutet. Soweit das Prinzip ...
  6. Möglich ist das durchaus. Erfordert aber doch einiges an Erfahrung in bezug auf AS3, Webservices und dergl. Ich befürchte, dass Dir da das v2B-Video nicht ausreichen wird. Wie schnell Du in AS3 reinkommst hängt natürlich auch von Deinen Vorkenntnissen im Bereich OOP ab. Letztendlich brauchst Du für das geschilderte Szenario auf jeden Fall einen Socket-Server mit dem Du via AS3 kommunizieren kannst.
  7. Und wenn es denn Flash sein soll, dann gibt es dafür Socket und XML-Socket-Verbindungen mit denen Flash ganz prima spielen kann. Ein TimerEvent ist mit Sicherheit die schlechteste Lösung für ein solches System.
  8. Du musst dem Flash-Element bei der Einbindung den entsprechenden wmode-Parameter zuweisen. Dann kannst Du die stacking order über den z-Index steuern und die JS-Lighbox in den Vordergrund bringen.
  9. hallo wie schreibe ich einen Beitrag? danke

  10. 1. Verwende keine Frames, sondern bau das ganze mit DIVs. Frames taugen für rein gar nichts. 2. Wenn es um wirklich viele seiten geht, in denen das Menü vorhanden sein muss, kannst Du dieses auch einfach über PHP einbinden. Wenn Du bei Frames bleiben musst, musst Du dem Frame, der das Menü beinhaltet auch die Größe geben, die das Menü maximal braucht. Ansonsten wird halt was vom Menü abgeschnitten.
  11. Das ist ja nun mal völliger Murks. Die Testversionen von Flash waren eigentlich schon immer ohne Einschränkung 30 Tage lang nutzbar. Eine "Seitenzahl" gibt es in Flash ja auch nicht. Von daher wäre eine solche Einschränkung auch recht sinnfrei. Fakt ist jedoch, dass die Testversionen (derzeit Flash CS4 oder auch Flash 10) nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt werden dürfen. Eine Bildergallerie wie in dem Beispiel lässt sich aber durchaus damit erstellen.
  12. Das Ding nennt sich CoverFlow. Dazu findest Du auf jeden Fall diverse Tutorials im Netz. Setzt aber für gewöhnlich recht gute Kenntnisse in ActionScript voraus. Wenn es aber ganz schnell gehen soll würde sich vielleicht anbieten, ein entsprechendes Template einfach zu kaufen. Auch die gibt es nämlich wie Sand am Meer: coverflow - files - ActiveDen
  13. Bei so vielen Bildern braucht man dann aber bereits eine Ladesequenz für die Ladesequen. Das macht nicht wirklich Sinn. Besser wäre: Wecker knipsen, Zeiger wegretouchieren, neue Zeiger machen und den ganzen Rest in Flash erledigen.
  14. EIN Thema = EIN Thread. Beim Link, den der Chief gepostet hat geht's weiter.
  15. In dem Fall müsst Ihr dann doch nur das Streaming über die play-Methode starten. Siehe hier: Adobe Flash Media Server 3.5 * Stream class

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung