Jump to content

t2#

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    42
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über t2#

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 07.05.1991

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Alter: 24 Wohnort: Bayern letzter Ausbildungsabschluss: Mittlere Reife 2007, FiSi 2011 Berufserfahrung: 4 Jahre Vorbildung: keine Arbeitsort: Bayern/Thüringen Grösse der Firma: 6000 MA weltweit Tarif: IG Metall Branche der Firma: Automobilzulieferer als Hauptbereich, viele viele Sparten Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 42-50 Gesamtjahresbrutto: 42500€ Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: VWL Variabler Anteil am Gehalt: diverse Prämien, hier nicht aufgeführt, auch nicht im Jahresbrutto! Verantwortung: Komplette Steuerung des 1st/2nd/3rd-Level-IT-Supports in der Firmengruppe ohne Personalverantwortung Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): ebenso; Komplette Steuerung des 1st/2nd/3rd-Level-IT-Supports in der Firmengruppe ohne Personalverantwortung - kann alles, tut alles
  2. Service Desk, 1st Level genau das richtige für Dich. Wie lang du bleiben KANNST - hängt von DIR ab. Wie lang du bleiben WILLST - ebenso. Ich liebe meinen Job dort. Bin allerdings wahrscheinlich 10x besser bezahlt als der übliche 1st Level Futzi.
  3. t2#

    Einstieg in die Unix-Welt

    Hallo! Ich bin seit einigen Jahren nun fertig mit meiner Ausbildung und betreue im Betrieb Windows-Endgeräte vom Handy, PDA über Notebooks bis hin zu Tablets und CAD-Workstations. Da bin ich von Windows 3.11 bis Windows 8.1 auch recht fit würde ich behaupten und kann Probleme in der Regel ohne Google lösen. Daher sitze ich auch eher im 3rd-Level-Support. Nun ist es so, dass in den nächsten Jahren diverse Mitarbeiter ausscheiden werden, die sich um unsere Linux-Umgebungen kümmern. Das kann ich alles gar nicht näher kategorisieren, da vieles Eigenentwicklung der letzten Jahre/Jahrzehnte ist und z. B. das komplette Warenwirtschaftssystem darauf aufbaut. Im Unternehmen bin ich ein wenig als "Weiß alles, kann alles" anerkannt (in der Ausbildung war das eher das Gegenteil ...), und ich gehe davon aus, dass ich dazu gefragt werden werde - ob ich denn hier in der Zukunft die Hand drauf haben möchte. Mir fehlt es allerdings am KnowHow in den Sachen. Da möchte ich jetzt vorbauen. Wie würdet ihr mir den Einstieg empfehlen? Die Basics, wie übliche Terminalbefehle etc. kenne ich natürlich schon. Aber die Welt da ist ja sowas von riesig, das kann mir das Internet nur mit intensiver Suche alles beantworten. Gibt es wirklich empfehlenswerte Fachlektüre? Ich hätte wenn dann gerne ein Buch in der Hand, gerne 1000 Seiten, was man mal von vorne bis hinten durchlesen kann. Das stellt mir sicherlich auch die Firma. Herzlichen Dank schonmal!
  4. Aloha! Meine ersten Gehaltsverhandlungen (hochoffiziell!) stehen an und ich möchte gerne eure Meinung hören. Nur, um mal paar Gedanken von anderen dazu zu bekommen damit ich weiß, ob es realistisch ist oder nicht. Unternehmensbranche: Automobilzulieferer, aufstrebende Firma Größe: ca. 10.000 MA weltweit Gesamtjahresbrutto: 31000€ VWL 40€/Monat Fahrtkostenzuschuss 18€/Monat Arbeitszeit Woche 40h Arbeitszeit real 44h+ Überstunden verfallen kommentarlos Urlaub 30 Tage pro Jahr Position: seit 2011 ausgelernt, 1st Level Support, User-Helpdesk - Betreuung von etwa 2500 Kunden deutschland- und europaweit - Client dürften es so 4000 sein die zu supporten sind - weitere Aufgaben: kleinere Anwendungen betreuen, Tagesaufwand ca. 1,5h für alles, aber ohne diese Anwendungen - läuft in der Firma nichts (für Buchhaltung, Konstruktion, ...) - Betreuung der Server in Sachen Berechtigungen und Fehlersuche bei Problemen - 2nd Level Support für Windows Clients wenn die Kollegen nicht mehr weiterkommen, da ich über ein umfangreiches Fachwissen ab Windows 95 bis Windows 8.1 verfüge Was haltet ihr für reell? Mein Ziel ist ein Bruttomonatseinkommen von glatt 3000-3500€ ist das in euren Augen realisierbar? Danke für eure Meinungen!
  5. Hallo, folgende Situation: Hier im Haus steht ein Rechner, der zu einer Messanlage vom Hersteller dazu geliefert wurde, da der Dongle etc. fest eingebaut ist. Vorab: Wir können das Gerät nicht neu installieren, und die Firma, die das verbrochen hat, gibt es auch nicht mehr! Der PC hat Windows 7 SP1 als Betriebssystem und ist Mitglied unserer Active Directory Domäne. Ein mittlerweile verabschiedeter Mitarbeiter hat sich scheinbar vor seinem Austritt den Spaß gemacht, die Domänen Admins aus der lokalen Administratorengruppe des PCs zu werfen, außer dem normalen, bei Windows 7 standardmäßig deaktivierten Administrator-Kontos, gibt es zum PC keinen Zugang mehr mit vollen Rechten. Ich muss nun ein Update einspielen für unser ERP-System und benötige dafür administrative Rechte. Habe ich irgend eine Möglichkeit, vom Domänencontroller aus o. Ä., das Hinzufügen der DOMAIN-ADMINS in die lokale Administratorengruppe zu erzwingen? Wenn ich den lokalen Administratorenaccount aktivieren will, fehlen mir die Rechte. Ich hoffe, das ist verständlich - bin für Hilfe sehr dankbar, da ich derzeit alleine für den ganzen Netzwerkspaß zuständig bin Danke !!
  6. t2#

    Hardwarelieferungen

    Hallo zusammen, eine kurze und knackige Frage. Wie läuft die Aus-"Lieferung" von neuer Hardware, insbesondere PCs, Monitore und Drucker, in euren Firmen ab? Mich würde interessieren: - wie? Externer Dienstleister? Intern? Wer macht es intern? - Größe der Firma - Region (Bundesland reicht vollkommen) Ich benötige das für ein Fachkonzept. Vielen Dank!
  7. Hiho! In meinem Unternehmen (ca. 12000 MA weltweit, etwa genauso viele Rechner, davon bin ich für ca. 1/3 zuständig - natürlich nicht alleine ) kommt es in letzter Zeit vermehrt vor, dass sich Leute solche Pseudo-Viren einfachen. Sprich, immer nach dem selben Schema, der Rechner ist gesperrt und kann gegen Zahlung von 4711 Dollar wieder entsperrt werden. Mal sinds Euro, mal Rupien, ich hatte glaub schon alles. Läuft immer gleich ab: - User behauptet: Nur im Internet ein wenig auf News-Seiten gesurft - Plötzlich dieser Fullscreen, Taskmgr deaktiviert und so Späße - die *.exe Datei liegt in %USERPROFILE%\AppData\Local oder \Temp - in der Registry wird diese Datei anstatt der explorer.exe im Startup eingetragen (shell wird ersetzt) - keiner der Benutzer hat administrative Rechte auf dem Notebook/PC! ... und dennoch passierts bestimmt 2-3x die Woche. Ich frag mich, warum unser Virenscanner da nix merkt. Okay eigentlich sinds keine "Viren" sogesehen, sondern nur Nagware (hab ich mal in der Schule gelernt) - Wir setzen Sophos Endpoint Security ein, nur wie gesagt, der erkennt das nicht. Gibt es ein wirksames Mittel dagegen? Dem Sophos Müll kann ich leider nicht jede Exe-Datei als "Info" geben, da das jedes Mal andere *.exe sind, mit anderen Dateigrößen und wasweißich... Wär euch dankbar für Hilfe, irgendwie sieht niemand außer mir das Problem
  8. Hallo, ich habe 2011 meine Ausbildung zum FiSi erfolgreich abgeschlossen und bin direkt übernommen worden. Der Arbeitsvertrag ist vorerst befristet auf ein Jahr, wird aber in dieser Firma immer so gehandhabt und man wird erst nach diesem zusätzlichen Jahr "Probezeit" wirklich fest eingestellt. Nun, ich verdiene nicht schlecht (derzeit 2200 brutto), aber mir kommt zu wenig raus, übrig bleiben knapp 1400, ist einfach ein wenig verbesserungswürdig finde ich. Mal paar Infos: Alter: 21 Wohnort: Bayern letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): 2011 FiSi erfolgreich Berufserfahrung: dann 1 Jahr, sonst 3 Jahre Ausbildung Vorbildung: nix Arbeitsort: Nordbayern Grösse der Firma: ca. 4000 (paar mehr weltweit) Tarif: ?! gibts glaub ich nicht Branche der Firma: Metallbau und Automobilzulieferer Arbeitsstunden pro Woche: 40 bei 30 Urlaubstagen mit Gleitzeit Gesamtjahresbrutto: ~28000 Anzahl der Monatsgehälter: 12 1/2 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: kA Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): FirstLevel-Support am Anwender firmenintern, Zuarbeit zu innerbetrieblichen IT-Projekten, Werksbetreuung, ... Ist es "möglich" da noch was rauszuholen?
  9. Willst Du allen Ernstes Hubs nehmen? Da kannst Dich schon auf die Frage vom PA gefasst machen: Weshalb Hubs und keine Switches? Die Antwort will ich hören!
  10. Hat schon wer ein Ergebnis von der IHK Bayreuth bekommen? Ich zappel noch immer ... -.-
  11. Dachte die Mindestlöhne stehen im BBiG
  12. Stundenlang für nix gelernt! GH1 ging. Sowohl zeitlich - da hab ich wirklich "Zeit zu lang" angekreuzt - als auch von den Fragen her. Bin eigentlich überall gut durchgekommen, einzig diese Frage von wegen "Woher erkennt das VPN Gateway ... []" keine Ahnung. Null Punkte bei der Aufgabe wahrscheinlich. GH2 war'n Witz, solche ***********, sorry - ich bin Informatiker und kein BWL'er, mich interessierts nen ******dreck was für Werbung erlaubt ist und welche nich ... WiSo na gut ging, bis auf das dass ich die Kennzahl versaut hab (hab 1,20 reingeschrieben) alles in allem: hoffe auf 51% %-D
  13. bin auch IHK Bayreuth... irre aufgeregt :-D
  14. Danke für den Thread. Ich hab auch am 4.5. Prüfung und leichte Panik macht sich mittlerweile breit. Typische Prüfungsangst halt. War nie ein Musterschüler, immer der 2er oder 3er Typ - Abschluss Berufsschule mit 2,7. Ich für meinen Teil bin damit zufrieden und auch mein Ausbilder hat gemeint, für ihn ist das vollkommen okay. Habe mir jetzt die Prüfungsvorbereitung von "Weberpatrick.de" runtergeladen - GENIAL! Danke für die Tipps, ich weiß dass ichs schaffen werde Achja: Muss ich mein Berichtsheft zur schriftlichen mitbringen ??

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung