Jump to content

Zaroc

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    291
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Beiträge erstellt von Zaroc


  1. Bei meiner neuen Firma gibts Vertrauensarbeitszeit. (Derzeit wird es umgestellt, da wir laut der EU Verordnung ja "stempeln" müssen)

    Kernarbeitszeit 8:00 - 15:30. "Überstunden" nur dann, wenn die Kacke am dampfen ist. Danach die Überstunden abbauen. Die einzigen die nonstop mehr als 40h arbeiten sind die "Workaholic" und alle "Führungspositionen".


  2. Bei uns gibts es beim WI im 1 und 2 Semester Java. Programmieren auszuweichen ist fast unmöglich außer du findest eine FH die keine Programmierfächer hat (was du kaum finden wirst). Als "WI" bist du die Schnittstelle zwischen Kaufm. Abteilung und eine IT-Abteilung. Da kann man erwarten, dass du die Codes "lesen" kannst.

    Nimm dir ein Buch, Video "Tutorial" und arbeite dich durch. Immer wieder und wieder üben üben üben.

    BWL - Digital Business Managment oder IT XXXxxxx kannst du nehmen (sofern Sie anerkannt sind), ob der AG dein Digital Business Managment Bachelor genauso respektiert wie ein Wirtschaftsinformatik Bachelor hängt immer vom Personaler ab.

    Es werden sogar bei einigen Firmen IT "Bachelors" genau überprüft ob es ein B.A. oder ein B.Sc ist. Es hängt einfach immer vom Unternehmen ab.


  3. Im öffentlichen Dienst wollten die nur ein beglaubigtes Zeugniskopie von mir heißt Stempel beim Rathaus holen mehr nicht. Theoretisch könnte man einfach sein Zeugnis selber schreiben und vom meinem Rathaus beglaubigen lassen... 

    Alle anderen AG die ich kenne wollten bisher kein Original sehen.

    Die Personalabteilung hat nicht d. Recht beim alten AG nachzufragen wie MA war, dennoch darf man nachfragen ob er vom x bis x bei Ihnen gearbeitet hat. Ob heimlich nachgefragt wird ob du gut o bad o was weiss ich bist erfährst du selten. Entweder die Läden dich ein o nicht beim Gespräch. 

    Am Ende hat es ja auch zum Teil einen Grund warum Probezeiten existieren. Um zu überprüfen ob er vom Charakter passt + Skills..

    Auch als AN sollte man die Probezeit als Vorteil sehen. Falls d AG schlecht ist kannst du ganz leicht und schnell. Kündigen. 

    Manche Personaler achten nicht mehr so sehr auf d. Zeugnisse da viele sich durchklagen damit d. Es eine 1 o 2 wird. 

     


  4. @P4trikk bzgl. CCNA solltest du nicht als primären Hauptargument zur Verhandlung mitnehmen... Bei einem neuen AG hilft dir d. CCNA besonders bei d. Personalabteilung wenn Sie erstmal die passende Bewerber raussuchen müssen.

    Bei einer Gehaltsverhandlung musst du Ihnen schon einen Grund (bzw. mehrere) nennen für mehr €€€ . z. B dass dein Chef mit deiner Leistung absolut zufrieden ist und dass du vielleicht sogar mehr machst, als dass was man von dir am Anfang erwartet hatte (z. B mehr Aufgaben o. Verantwortung).

    Sry dass ich bei d. Gehältern nicht helfen konnte. Kenne die Löhne in Hamburg nicht.

     


  5. @RR_23 ich würde die Bahn jetzt nicht als Bsp nehmen. Die suchen derzeit verzweifelt nach MA....

    Manche Firmen benötigen kein Anschreiben. Aber viele Firmen bestehen drauf weil es so bisher immer war. Verdammt nochmal sogar in der Schule wurde der Abstand der Seitenrander von der Sparkasse als "Standard" vorgegeben! Welcher Personaler nimmt nen Lineal und schaut nach.... 

    Es wurde bisher so immer gemacht (anschreiben) und es kann noch lange dauern bis sich was ändert..... 


  6. Let the Flamewar begin!

    Ich als OS-Fremdgeher habe sowohl Apple auch Android.

    Ehrlich Meinung? Ist mir wirklich wumpe ob ios oder aos. Die Argumente AOS bessere HW und ios schlechtere HW dafür OS viel besser abgestimmt merke ich als User gar nicht. Beide Geräte erledigen Ihre Jobs.

    Die einzelne Macken die von AOS oder iOS stammen merke ich IMHO gar nicht.

    Warum habe ich ein Samsung Smartphone statt Apple iPhone? Ganz einfach DAMALS in meiner Ausbildungszeit hatte Samsung die Notes vorgestellt und ich wollte keine kleinen Handys wie Apple haben. Bin dann auf Note 2 umgestiegen und aus Gewohnheit bei Samsung geblieben.

    Warum ipad und macbook? Weil ich es probieren wollte.

    Ja ich gehe fremd. Und ja meine beiden (bzw. 3) OS kennen sich.


  7. Die meisten Skripte sind Digital an der TH-Deggendorf bzw. bei mir waren alle Digital (PDF).

    Ansonsten kannst du mit jeden beliebigen Smartphone Apps downloaden die Papiere zu PDF umwandeln 😮 it's magic

    Cloud kannst du auch mit x-beliebigen Gerät verwenden. An der TH kannst du jederzeit deine Skripte online downloaden und kriegst sogar einen owncloud acc..


  8. Wenn es unbedingt ein Apfel sein sollte, dann ein MacBook o Macbook Pro. Dir wird ein Ipad nicht viel im Unterricht (je nach Studiengang ich gehe jetzt von Informatik aus) helfen, da bestimmte Anwendungen einfach bei einem Ipad nicht existieren.

    Rein vom Budget und Anwendungen würde ich ein Windoof Laptop/Surface nehmen.

     


  9. vor 37 Minuten schrieb MarcoDrost:

    Dein Anschreiben-Text ist der E-Mail-Text.

    Das ist interessant. Bei mir habe ich wirklich immer (E-Mail) mit "Sehr geeh. anbei befindet sich meine Bewerbung für x Stelle" geschrieben + falls meine Anlage (Bewerbung PDF) beschädigt o. Format nicht passt, dass man mich per Mail informieren sollte (damit ich es nochmal schicke o Format anpasse).

    Ich bin mir nicht sicher ob in einer Personalabteilung oft die E-Mails durchgelesen werden. Bei meiner letzten Firma hat die Perso einfach immer E-Mail geöffnet, dann die Anlage aufgemacht und erstmal durchgelesen.... falls d. Bewerbung interessant war ausgedruckt und es lag dann auf d. Tisch vom Personalchef....

    Apropo @allesweg Portal <- von meinen 20 Bewerbungen habe ich bisher nur 2 Portale verwendet. Die meisten AG in meinem Umkreis bevorzugen per Mail.


  10. Vergiss d. Ipad (meiner Meinung nach). Einige Anwendungen die du an der zb TH Deggendorf benötigst gehen auf dem Ipad nicht. (selber erfahren)

    Nimm einfach nen Laptop oder Surface. Reicht locker aus. Es hat bisher noch keinen Grund gegeben sich nen teueren macbook pro zu kaufen statt nen einfachen 800€ Laptop.

    (Dieser Text stammt nicht von einem Apple Hater. Ich habe selbst einen Ipad Pro und nen MacBook Pro. Die verwende ich an der TH. Mein Fazit nach 2 Semester -> Guten Surface o. nen guten Windoof Laptop hätte locker ausgereicht und sogar weniger Stress)


  11. Herr X, geboren X, war vom 1. August 2017 bis zum 30. September 2019 in unserer Behörde als FISI eingesetzt. Er war im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses mit zuletzt 80% der regelmäßigen Arbeitszeit tätig.

    Herr X War im X der X beschäftigt. Er war in folgenden Tätigkeitsbereichen eingesetzt:

    -          X

    -          X

    -          X

    Bis zum 31. August 2018 war Herr X daneben auch im Projekt X tätig. Seine Aufgaben umfassten:

     

    -          X

    -          X

    -          X

    Herr X hat ein gutes Fachwissen, welches er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte. Besonders bemerkenswert sind seine schnelle Auffassungsgabe und seine analytisches Denkvermögen. Herr X zeigte Einsatzbereitschaft und Motivation. Auch starkem Arbeitsanfall war er gewachsen.

     

    Er arbeitete jederzeit zügig, umsichtig, sorgfältig und genau. Herr X war in hohem Maße zuverlässig. Seine Arbeitsergebnisse waren sowohl qualitativ als auch quantitativ immer gut. Die ihm obliegenden Aufgaben erledigte Herr X stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

    Er trat ausnahmslos höflich und freundlich auf. Sein verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.

    Herr X verlässt uns auf eigenen Wunsch. Wir bedauern diese, weil wir mit ihm einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die stets guten Leistungen und wünschen für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ein Kumpel von mir meinte die 80% Arbeitszeit wäre negativ. Ich kann aber schwer lügen da ich während ich gearbeitet habe nebenbei studiert habe. Täglich 300km pendeln und am Wochenende studieren auf 2 Jahre. Was meint Ihr dazu? Soll ich es stehen lassen?

    Herr X zeigte Einsatzbereitschaft und Motivation <---- sollte hier drinnen "stets" hinzugefügt werden?

    Aus meiner Sicht ist es zwischen 2-3 eher eine 3. Was sagt Ihr dazu, vielen Dank ;)

     

     


  12. Wie hoch ist in etwa der wöchentliche Zeitaufwand?

    Hängt wie immer von dir ab welche Fächer du hast und wie motiviert du bist. Als Orientierung wären die Credits. 1 Credit  = c.a 25 bis 30 Arbeitsstunden (korrigiert mich wenn ich falsch liege).

    Qualifiziert dieser Studiengang für leitende Stellen im öffentlichen Dienst?

    Es sollte eigentlich passen, da es ein akkredierter Studiengang ist.


  13. Es hängt immer vom Personaler ab. Manche würden dir Pluspunkte geben weil du neben deiner Arbeit noch studiert hast. Andere Personaler denken solche FernUnis sind i-welche Institute die dir i-welche Zertifikate schenken.

    Achte immer darauf ob die "Studiengänge" akkrediert (wie immer man das auch nennt) sind.

    https://www.ils.de/fernkurse/it/informatik/wirtschaftsinformatiker/

    https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/it-und-technik/wirtschaftsinformatik/

    Beispiel: Beim ILS kriegst du Wirtschaftsinformatiker/in (ILS) als Abschluss. <- Das ist z. B kein Bachelor.

    Beim IUBH Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science (B.Sc.) <- Das ist ein Bachelor.

     

    Ob jetzt eine Hochschule vs Uni vs FernUni besser ist hängt wie immer vom Personaler ab. Die einen sagen von X kommen nur Theoretiker während bei X die Studenten wenigstens Praxiserfahrung haben.

    Was du meistens vergisst, wenn du z. B als Wirtschaftsinformatiker deinen Bachelor erhälst =>du kriegst nicht sofort einen Job als Wirtschaftsinformatiker. Du wirst mit anderen Absolventen "kämpfen" die jünger und mehr Erfahrung haben(du hast 10 Jahre als Elektriker gearbeitet + Ausbildung. Hast du jemals i-welche IT Tätigkeiten gemacht? Viele Absolventen haben schon die ersten Erfahrung gemacht o nebenbei was gemacht) und sogar besser sind.

    Wo sich ein Studium meiner Meinung nach rentiert bzw. dein Leben erleichtert:

    Wenn du im öD arbeitest. Du wirst meistens nur hochgestuft wenn du nen Bachelor, Master etc. hast. (bei mir jedenfalls) Egal wie gut du bist, die Personalstelle ist da sehr streng.

     

     


  14. vor 4 Minuten schrieb Kwaiken:

    Die gehen los und kommen just dann am Bahnsteig an, wenn der Tokaido die Türen öffnet.

    Aber...Aber.... Laut d. Bahn können wir mit der Schweiz und Japan etc. nicht mithalten da unsere Schienen von allen Zügen verwendet werden (Güter und Personen), andere Länder haben für gewisse Schienen nur für Güter o Person reserviert. Wenn bei uns ein Zug sich verspätet dann entsteht eine Kettenreaktion wo noch mehr Züge sich verspäten!!!!! <--- Argumentation Bahn

     


  15. Habe ich vergessen zu erwähnen dass die 5h nur dann gilt, wenn die Bahn pünktlich ist? :D

    öD in München war damals nur eine Notlösung da ich riechen konnte, dass mein ehemaliger AG mich kündigen wollte.

    Wichtig für mich war damals schnell weg und Berufserfahrung sammeln.

    Bei meinem neuen AG kann man sicherlich noch mehr holen, wenn ich mehr als nur First lvl Support und MDM mache.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung