Zum Inhalt springen

lessbess

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Letztlich hängt es von der Implementierung ab, mir würde aber gerade kein Grund einfallen, warum die Software diesen Fall überhaupt gesondert prüfen sollte. Ich würde davon ausgehen, dass die Backupsoftware beim Vollbackup einfach jede Datei sichert und egal wie es vorher war das Archivbit zurücksetzt.
  2. Einfach nur Teams für Chats und Anrufe? Das dürfte doch etwas zu simpel sein, um als Projekt durchzugehen. Wenn du das noch mehr in Arbeitsabläufe / Automatisierung integrieren kannst, da gibts ja in Teams viele Möglichkeiten ( Stichwörter wären Flows, Sharepoint, CI usw. ) , dann könnte das vielleicht was werden. Du musst dir auf jeden Fall noch einige Gedanken machen was für ein Projekt das wirklich werden soll.
  3. Du hast einen Logikfehler in deiner if-Bedingung. Das trifft immer zu, außer wenn typ sowohl M als auch E wäre (schwer möglich). Was du vermutlich willst ist typ != 'M' AND typ != 'E'.
  4. Du kannst natürlich davon ausgehen, dass du Teilpunkte bekommst, wenn du Teile der Aufgabe (richtig) bearbeitest.
  5. Ich denke da liegst du schon richtig, du solltest aber wahrscheinlich noch explizit benennen was das Problem wäre (Fragmentation).
  6. Der IP-Header ist ja im entsprechenden RFC festgelegt und ja, du hast recht, der TTL (übrigens auch Time-To-Live) ist 8 Bit breit. Der bei dir orange markierte Kasten ist ja leer, da kann man sich jetzt eventuell streiten, was das genau bedeuten soll, aber der Trennstrich deutet m.e. an, dass es ein eigener Bereich sein soll, insofern würde ich das schon als Fehler in der Aufgabe ansehen.
  7. Probier es doch einfach aus, das ist die beste Möglichkeit das zu lernen. Aber ja, du musst eigentlich nur Setgid auf das Verzeichnis setzen. Und mit den others-Rechten hat das eigentlich gar nichts zu tun, eher mit den Gruppenrechten.
  8. Tja, was hast du denn genau gemacht? Folgendes Minimalbeispiel funktioniert bei mir Als DBA: CREATE USER TEST IDENTIFIED BY TEST DEFAULT TABLESPACE USERS QUOTA UNLIMITED ON USERS; GRANT CREATE SESSION TO TEST; GRANT CREATE VIEW TO TEST; GRANT SELECT ON V_$TRANSPORTABLE_PLATFORM TO TEST; GRANT CREATE PROCEDURE TO TEST; Mit User Test funktioniert dann dies alles: SELECT * FROM V$TRANSPORTABLE_PLATFORM; BEGIN EXECUTE IMMEDIATE('CREATE VIEW TESTVIEW AS SELECT * FROM V$TRANSPORTABLE_PLATFORM'); END; DECLARE v_test VARCHAR2(200); BEGIN SELECT PLATFORM_NAME INTO v_test FROM V$TRANSPORTABLE_PLATFORM WHERE ROWNUM <= 1; DBMS_OUTPUT.PUT_LINE(v_test); END; DECLARE v_test VARCHAR2(200); BEGIN SELECT PLATFORM_NAME INTO v_test FROM TESTVIEW WHERE ROWNUM <= 1; DBMS_OUTPUT.PUT_LINE(v_test); END; CREATE OR REPLACE PROCEDURE TESTOUT IS v_test VARCHAR2(200); BEGIN SELECT PLATFORM_NAME INTO v_test FROM TESTVIEW WHERE ROWNUM <= 1; DBMS_OUTPUT.PUT_LINE(v_test); END TESTOUT; EXECUTE TESTOUT;
  9. Da musst du bei Oracle immer ziemlich aufpassen, ist leider unintuitiv. Erstens musst du mit den Grants aufpassen, innerhalb von PL/SQL-Blöcken werden Rollenprivilegien nicht geprüft, da sind dann also direkte Grants notwendig. Zweitens ist V$TRANSPORTABLE_PLATFORM ein Synonym für V_$TRANSPORTABLE_PLATFORM und auch da ist ein direkter Grant notwendig. Vermutlich liegt da das Problem.
  10. Das ist einfach das Ohmsche Gesetz. U=R*I bzw. I = U/R wenn du jetzt I konstant halten willst, aber U sinkt, dann muss auch R sinken. Der Widerstand sinkt aber bei steigendem Leitungsquerschnitt, sieht man auch in der von treffnix geposteten Tabelle.
  11. Ich denke du hast Recht. Scheint ein Fehler in dem Dokument zu sein.
  12. Was genau verstehst du unter Allgemeingültigkeit? Grundsätzlich sollte ein Progeamm das leisten, was die Spezifikation verlangt und auch wenn Programmierer oft eine Tendenz dazu haben alles möglichst generisch machen zu wollen, ist es oft keine gute Idee. Was genau ist denn deine Frage im zweiten Teil? Dein Ansatz ist in der Tat effizienter, der deines Ausbilders dagegen einfacher umzusetzen. Das ist eine Abwägung, die man tatsächlich sehr oft machen muss. Gerade als Anfänger empfiehlt es sich natürlich erst mal die einfachste Lösungsmöglichkeit zu verfolgen und dann erst später ggf. zu optimieren.
  13. Nein, du kannst den Zugriff erschweren (Verschlüsselung, das Gerät physisch sichern o.ä.), aber verhindern kannst du es nicht. Daher ist die beste Möglichkeit deine Anwendung umzubauen, statt Datenbankzugangsdaten (am besten noch mit Vollzugriff und diesselben Zugangsdaten für alle Geräte) auf den Geräten zu speichern, sollten die Geräte mit einem Service / API kommunizieren über das zunächst individuelle Zugangsdaten für jedes Gerät generiert werden und welches nur die wirklich notwendigen Aktionen zulässt (Daten hochladen, Daten abrufen usw.). Der Service kümmert sich dann um die Ablage in der Datenbank.
  14. Klar, printf(_("%s")) expandiert dann ja zu printf(gettext("%s")) und gettext wird dementsprechend vor printf aufgerufen. Das liegt an der Klammerung, mit printf(_("s"),meldung) würde es gehen, wenn auch wieder so wie oben. Grundsätzlich solltest du das gettext-Makro möglichst da aufrufen wo auch der zu übersetzende Text steht. Solche Konstruktionen mit halboffenen Klammern und Semikolon im rechten Teil des Makros solltest du unbedingt vermeiden.
  15. lessbess

    Struct

    Erstmal ist deine Funktion ziemlich sinnlos, wenn du doubles vector_a und vector_b definierst anstatt direkt die übergenen a und b zu verwenden. Genau da wird wohl auch dein Problem liegen, weil eine Funktion wie vec_dotp vermutlich Vektortypen erwartet und nicht doubles. Abgesehen davon ist es aber schwierig zu helfen, wenn du nicht mal postet was die Fehlermeldung ist.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung