Jump to content

FinTheChat

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    295
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

FinTheChat hat zuletzt am 29. Juni gewonnen

FinTheChat hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

2.636 Profilaufrufe
  1. Ich finde das Projekt eigentlich sehr ansprechend. Grundsätzlich triffst du Entscheidungen und die Zeitplanung würde ich auch so abstempeln.
  2. Grüßt euch, ich habe aktuell ein kurioses Problem bei einem Kunden. Vielleicht hatte ja jemand von euch einen ähnlichen Fall. Es wurden 2 Rechner von Windows 7 auf Windows 10 geupgraded und nun kommt beim Benutzen eines CAD-Programms folgender Fehler (siehe Anhang). Dieses FoxPro ist anscheinend irgend eine alte Programmiersprache die zu einer Zeit aktuell war wo ich noch in der Grundschule war. Leider findet man im Internet ziemlich wenig zu dem Ding. Folgende Lösungsansätze hätte ich bereits probiert: - Den Installationsordner von FoxPro löschen - FoxPro neu installieren (über Umwege) - ServicePack von FoxPro drüber installieren Leider hat dies nicht geholfen. Außerdem habe ich mit dem Software-Hersteller der CAD-Software Kontakt aufgenommen, diese sind der Meinung das FoxPro nicht zu ihrem Programm gehört bzw. nicht notwendig ist. LG
  3. Darum gehts mir ja Man muss immer begründen können warum man denn so einen Wagen braucht.. ist natürlich als Inhouse FiAe schwierig.
  4. Also ich hab meinen Firmenwagen im 1. Lehrjahr bekommen (sieht man auch eher selten).. bin aber auch System Engineer im Außendienst. Ein Firmenwagen als Junior ist also mehr als möglich. Du musst in meinen Augen nur die Notwendigkeit begründen, ein Inhouse der bereits ein eigenes Auto hat und nie im Außendienst unterwegs ist benötigt in meinen Augen keinen Firmenwagen.
  5. Das Projekt ist meiner Meinung nach deutlich zu dünn.. Das bestehende Office ("ERP") System ablösen und durch ein neues ersetzen sollte nicht die Welt sein, außerdem ein Backup-System für einen Einzelplatzrechner? Egal ob Sicherung auf NAS/Externe Festplatte oder Cloud-Backup, es macht die Sache nicht komplexer. Das ist in meinen Augen ein Kleinprojekt für einen Arbeitstag, aber auf keinen Fall ein Abschlussprojekt. LG
  6. Servus, wie schützt ihr eure KMUs gegen Ransomware? Ich musste heute wieder schmerzlich erfahren das eine einfacher Virenschutz und eine Mitarbeiterschulung nicht ausreicht. Arbeitet ihr mit speziellen Endpoint-Protection oder mit Hardware-Firewalls? Grüße
  7. Hey, ich kenne Leute die ein S8 hatten und auch keine Probleme hatten. Ich kenne aber auch genug Leute die ähnliche Probleme wie ich hatten. Ich hab auch diesbezüglich mit Samsung Kontakt aufgenommen, leider bekommt man da keine Hilfe (schade bei einem 800€ Handy). Generell würde ich mir kein Samsung mehr kaufen, da finde ich in der Preisklasse ein Google Pixel schon wesentlich besser. Zumal mir Samsung einfach zu viel Standard-Kacke auf den Handys installiert, ist aber wie oben schon erwähnt alles Geschmackssache.
  8. Mein Highlight bleibt ganz klar: Kunde: Wir haben kein Internet mehr, ich habe den Server bereits abgesteckt und wieder angesteckt Me: Sie haben vom Server einfach den Strom abgezogen? Kunde: Richtig
  9. Also hier mal meine persönliche Erfahrung. Habe ca. 6 Jahre Android genutzt, eigtl. immer ziemlich zufrieden gewesen und nie etwas von Apple gehalten. Ich habe mir dann als ein neuer Handykauf anstand ein iPhone 6 geholt, damit war ich dann ultra zufrieden. Als dieses dann aufgrund eines Akku-Problemes defekt habe bin ich zum Galaxy S8 gewechselt und dann hat der Spaß begonnen. Das S8 war von der Verpackung heraus schon langsam, hat ewig irgendwelche Hänger in Software, etc. Ich war so angepisst das ich mir aus Frust ein iPhone 7 gekauft habe. Damit war ich dann wieder zufrieden. Ich weiß das diese Probleme nicht zwingend an Android liegen, sondern oftmals auch am Hersteller selber. Ich habe aber viele Bekannte die Android-Handys von Huawei, HTC oder Motorola verwenden, diese Handys laufen in meinen Augen einfach nicht rund. Außerdem finde ich ja das Apple-Smartphones sicherer sind (da kann man sich ja bekanntlich drüber streiten). Mir ist im PlayStore einfach zu viel Müll und verseuchte Schei*e und auch die vorinstallieren Apps nerven mich tierisch. Aktuell habe ich ein iPhone X und ich kann mir kein besseres Handy vorstellen. Natürlich jedem das seine, wer Android mag der mag es halt #NoOsWar
  10. Es wollte doch einfach nur wissen was hier im Forum die Meinungen zu iPad / MacBook sind und ob jemand Erfahrung damit hat im Bereich Ausbildung / Studium. Wer mit Apple-Geräten angeben will ist selber blöd.
  11. Und wer braucht Linux auf einem Schul-Laptop? In meinen Augen ist ein iPad Pro / MacBook Pro kein Business-Gerät, sondern einfach nur ein Gerät für einen professionellen Anwender. Zudem bietet Apple im Education Bereich ganz klar das bessere Ökosystem, also im Bezug auf die Synchronisation zwischen den Geräten und einfach die allgemeine Bedienbarkeit. Im Business-Bereich würde ich als ITler ganz klar von Apple abraten, für Schule und Studium gibt es für mich nichts besseres.
  12. Lässt sich sowas nicht mit VB basteln?
  13. Ich persönlich fand die Prüfung (FISI) 2019 nicht sonderbar schwer, da fand ich die Winter 2018 schwerer. Den FiSi-Durchschnitt kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung