Zum Inhalt springen

Wer T-DSL zum Zocken bestellt hat ist schlecht dran!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

http://62.26.211.30/news.php3?id=535

Wer sich durch DSL einen besseren Ping erhofft hat wird schnell enttäuscht werden, denn Fastpath wird nicht mehr aktiviert!

Lest euch den Artikel hinter dem Link mal durch und sagt eure Meinung dazu!

Ich denke das sie ein Eigentor damit geschossen haben, denn die ganzen Kiddies die im Internet spielen wollen werden sich jetzt ganz schnell was anderes suchen (sofern sie sich noch nich an die Telekom gebunden haben).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Tja, ich würde mal sagen, beteiligen wir uns halt auch alle am Greencard-Programm der Amis und gehen in's Cable-Connect-Paradis USA! Mit so Geschichten wie dieser von der Telekom wird aus dem IT-Aufschwung in Germany nämlich nix und die einziege Berufsaussicht, die wir dann haben, wäre Telefonseelsorger an einer Hotline. Um die armen frustrierten User mit den verkrüppelten Onlineanschlüssen zu trösten. Und dann nach Feierabend selbst dort anzurufen, weil wir ja auf den gleichen Scheiss angewiesen sind wink.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

soll ich mal ehrlich sein?

is mir Sch***egal!

Find ich vieleicht auch ganz gut.

So wird das Netz nicht unbedingt von den Gamern absolut in Beschlag genommen.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von GameSource

Als Begründung wurde uns von dem Technik-Mitarbeiter gesagt, dass an jedem T-DSL Anschluss mehrere Enduser hängen würden und man deshalb auch die Performance von anderen beeinflussen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein das du in dieser Hinsicht keine Ahnung hast?

HL oder Q3 brauchen nur ca. 3kb Up & Downstream, wofür ISDN völlig ausreicht, das es dann durch DSL langsamer läuft kann doch nich der Sinn der Sache sein oder?

Wenn einer das Netz belastet dann sind es die Leute die den ganzen Tag nutzlose Sachen runterladen oder Spamm Mails verschicken etc.

Aber du (oder die Telekom) können niemanden ein Hobbie (oder auch Stresskompensierung am Abend) vorenthalten!

Sorry wenn ich hier deutlich werde aber du triffst voll ins Klischee der Anti-Gamer! (keine Ahnung aber hauptsache eine negative Meinung tongue.gif)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Spike

*vbg*

ich könnte jetzt loslegen aber......

JA! Du hast recht! Ich habe keine Ahnung! von Spielen! Will ich aber auch nicht!

ExtremDownloaden ist ja schon in einem andern Threat besprochen worden.

anyway

Eine Bitte hab ich doch noch. Wenn jemand in euren Augen etwas nicht so qualifiziertes fragt oder sagt, berichtigt ihn/sie. Er/Sie wird danken. Aber nicht von oben oder mit nem blöden Ton.

Beagol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun ich habe dich berichtigt, nur bist du welcher einen blöden Ton angeschlagen hat und ich hab eben zurückgeschossen. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>

is mir Sch***egal!

Find ich vieleicht auch ganz gut.

So wird das Netz nicht unbedingt von den Gamern absolut in Beschlag genommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Friede!

Gamer und Downloader müssen wohl oder übel miteinander auskommen, denn nur für verschiedene Anwendungsgebiete kann man ja nicht auch noch ein neues Netz einführen!

Ausserdem ist die angesprochene Fastpath/Interleaving Technik ja auch für beide Seiten von Vorteil: die Gamer haben eine damit höhere Performance und die Downloader (Sucker :P ) haben einen User weniger, der ebenfalls durch ihre Datenflusskontrolle gezwängt werden muss.

Es ist ja immerhin noch so, dass Fastpath explizit freigeschaltet werden muss. Musste. Viele Gamer wissen davon noch gar nichts und werden es auch nie beantragen. Vielen wird es auch gar nicht auffallen oder die Mühe wert sein.

Ich kenne Leute, die sich jetzt einen DSL-Anschluss zum gelegentlichen Surfen legen lassen, ganz einfach weil er günstiger als die ISDN-Flat ist. DAS stört mich! Denn rein von der Kapazität her bekommen die genausoviel Bandbreite (mit der sie nichts anzufangen wissen) wie jemand, der sich die Line extra wegen ihrer Geschwindigkeit hat legen lassen und jetzt durch so einen Schmarrn über den Tisch gezogen wird.

Soll die Telekom halt Load-Balancing einsetzen! Dann kriegen die, die weniger Bandbreite brauchen halt noch ein wenig weniger (wovon sie nie etwas mitbekommen) und die Poweruser (egal ob Gamer oder nicht) ihre vertraglich zugesicherten Up/Downstreams!

Es ist ganz einfach die radikal kundenfeindliche Sturheit mit der die Telekom vorgeht, die mich so aufregt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von zappy:

Ich habe einen ganz normalen Telekom ADSL Anschluss und mein Ping liegt bei ca. 50 ms.

Ich glaube, dass die Latenzzeiten bei TDSL nicht so schlimm sind wie beschrieben.

€0.02

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Beagol

Es klung schon ziemlich agressiv und persönlich.

Aber offensichtich haste es ja bemerkt wink.gif

ich aber hab schon öfters aus anderen

Threads deine Abneigung gegen "SPIELEN" im Internet gehört..

Wieso ?

Machs gut....

der Ruhige Beginner smile.gif

------------------

_*_

[Dieser Beitrag wurde von Beginner am 29. November 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Beagol:

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß man als FI noch Zeit dazu hat Stundenlang vorm Rechner zu zocken.

Vieleicht will ich die Zeit aber auch mal haben und in andere Welten abtauchen.

Ich denke ich werd mal ein wenig toleranter gegenüber Gamern. Schließlich sind aus der Szcene ein paar ganz ordentliche Programmer gekommen!

Beagol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als mein Vater seinen ersten Computer hatte, konnte er nicht mal einen Doppelklick ausführen, dann habe ich Ihm gezeigt, wie man Alarmstufe Rot spielt, nach ein paar Leveln gab ich Ihm Diablo, und nun ist er der Maus mächtig.

Das kann man unterspielerisch lernen verstehen !

(Uns als ITler kann man da ja nichts vormachen wink.gif )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihrs,

ich gehöre auch zu den glücklichen mit T-DSL. Ich schreibe hier bewußt glücklich, denn die beschriebenen Probleme mit dem Ping kann auch ich nicht teilen. Mein Ping liegt sowohl bei CS, als auch bei UT meist zwischen 90 und 120. Grundsätzlich bin ich nur ein Gelegenheits Zocker ca. jeden zweiten abend 2 Stunden. Aber bisher lag der Ping wirklich immer in diesem Bereich. Mit ISDN hatte ich vorher keinen höheren.

Gruß Christian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung