Zum Inhalt springen

FIAE oder Staatl. gepr. MedienInformatiker


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo.

Ich stehe vor einer, für mich, sehr schwierigen Entscheidung. Ich hab schon gesehen, dass es so ähnliche threads schon gibt, aber dieser hier ist doch spezifischer.

Nun ich bin 20Jahre alt und habe Abitur mit 3,1 Notendurchschnitt.

Die Frage für mich lautet, sollte ich lieber Staatlich geprüfter Informatiker - Multimedien (MedienInformatiker) werden oder lieber Fachinformatiker Anwendungsentwicklung.

Fachinformatiker, würd ich ganz normal in einer Firma machen, wo ich dann auch Geld/Lohn bekomme und praktische Erfahrungen sammle, was dann drei Jahre dauert.

Staatl. gepr. MedienInformatiker würd ich in ner privaten beruflichen Fachschule machen, und zwar im BIB - international college (b.i.b. International College). Das dauert nur zwei Jahre, und ich muss monatlich 415€ zahlen.

Was würden ihr mir empfehlen? Durch was hab ich später im Berufsleben mehr Chancen? Welcher Beruf ist höher gestuft und nach welchen Kritieren sollte ich mich entscheiden?

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir Ratschläge gibt und beides vergleichen könntet. Vor- und Nachteile in meiner Situation.

MFG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ganz kurz und knapp: die Ausbildung!

wenn du jetzt mal nicht das Abwegen der Schwerpunkte der beiden näher betrachtest.

Insgesamt hat aber eine zwei jährige Ausbildung schulischer Art kaum mehr Bedeutung als eine Ausbildung zur Hilfskraft auf dem Arbeitsmarkt.

Zudem kannst Du zumindest aus Eigenleistung die FI AE Ausbildung wie jede andere auch auf zumindest 2,5 Jahre verkürzen - im Sonderfall aber auch auf 2 Jahre.

Die Ausbildung hat ein höheres Gewicht als diese technischen Assis. oder andere zwei jährigen schulischen Ausbildungen.

Wichtig für den Wert gerade dieser Ausbildung ist es, das richtige Unternehmen auszusuchen und ggf. auch mal einer Firma eine Absage zu erteilen.

Achte auf die eingesetzen Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen, sprich mit bisherigen Azubis - verlange das bei dem Gespräch!!!

Wie werden die Azubis eingesetzt - die eingesetzten und erlenten Techniken sind bei dieser Ausbildung extrem wichtig um später nicht Arbeitslos zu sein.

Da ich bisher hier noch nichts geschrieben habe, als Untermauerung dessen, dass ich weiß wovon ich hier schreibe:

gelernter Fachinformatiker AE, studierter B.A. BWL / betriebliche Informationssysteme und im Moment Master of Arts Schwerpunkt: Wirtschaftsinformatik

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe selbst erst eine schulische Ausbildung gemacht (lieder nicht beim bib, die sollen sehr gute dozenten und lehrumgebung haben) und mache nun noch ein e "duale" weiterbildung. im grunde komme ich auf das selbe. schulische ausbildung dauerte bei mir 2 jahre und weiterbildung zum fachinformatiker 1 jahr (für welchen man ja 3 jahre normal auch braucht). aber ich würde dir dennoch die duale Ausbildung empfehlen. Was man in der Praxis lernt ist gold wert (und davon wird in schulen zu wenig verteilt).

Natürlich musst du auch für dich betrachten, welcher Beruf am ehesten für dich geeignet ist. Als FIAE hat man nicht zwangsweise im Multimedia - Bereich was aber wohl an der Schule schon erfolgt.

Am besten vor Ort informieren, und ganz wichtig, immer Azubis fragen wie es im Unternehmen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

PS: Was ich dir sonst noch vorschlagen würde, ist es ein klassisches Studium zu machen.

Der Arbeitsmarkt sieht damit noch ein bischen besser aus.

Wobei ich nicht weiter erwähnen muss, bei meinem Werdegang, dass ich die Kombi aus Ausbildung und Studium für das Beste halte ;))

Überfragt bin ich gerade, ob es auch in diesem Bereich schon ein duales 3j. Studium gibt, wie in vielen

anderen Bereichen? Das wäre sonst das Idealste, um nicht 5,6 oder gar 8 Jahre in die Berufsausbildung stecken zu müssen...

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausbildung hat ein höheres Gewicht als diese technischen Assis. oder andere zwei jährigen schulischen Ausbildungen.

Ja, das wäre ein Argument.

Wichtig für den Wert gerade dieser Ausbildung ist es, das richtige Unternehmen auszusuchen und ggf. auch mal einer Firma eine Absage zu erteilen.

Achte auf die eingesetzen Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen, sprich mit bisherigen Azubis - verlange das bei dem Gespräch!!!

Wie werden die Azubis eingesetzt - die eingesetzten und erlenten Techniken sind bei dieser Ausbildung extrem wichtig um später nicht Arbeitslos zu sein.

Naja es wird schwer die richtige Firma zu suchen und mit jedem Azubi zu sprechen. Wie soll ich denn das beste Unternehmen finden??

schulische ausbildung dauerte bei mir 2 jahre und weiterbildung zum fachinformatiker 1 jahr (für welchen man ja 3 jahre normal auch braucht).

Dann müsste der FiAe höher gestellt sein, da du dich von einem staatl. gepr. Informatiker zum FiAe weitergebildet hast.

Natürlich musst du auch für dich betrachten, welcher Beruf am ehesten für dich geeignet ist. Als FIAE hat man nicht zwangsweise im Multimedia - Bereich was aber wohl an der Schule schon erfolgt.

Das ist auch ne wichtige Frage, wie beide Berufe zu unterscheiden sind, in Thema TÄTIGKEITEN und so.

PS: Was ich dir sonst noch vorschlagen würde, ist es ein klassisches Studium zu machen.

Ein Studium kommt momentan für mich nicht in Frage.

Danke bisher..

Mehr Ratschläge bitte?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit der schulischen Ausbildung wirst du es im allgemeinen schwer haben eine Stelle zu finden. Du kannst ja dann keinerlei Praxiswissen vorweisen.

Bei vielen schulischen Ausbildungen ist es so dass sie quasi zur Verbesserung der Bewerbungsaussichten für eine Ausbildung herhalten müssen.

Gerade auch bei Medieninformatikern (schulisch ausgebildet/umgeschult) wurde der Arbeitsmarkt vom Arbeitsamt voll gepflastert dank massenhafter Umschulungen in diesem Bereich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann jetzt nicht sagen das die schulische Ausbildung schlecht wäre, da ich sie nicht absolviert habe, aber da ich auch eine ausbildung zum FIAE mache kann ich letztere nur empfehlen. Einige meiner Freunde machen ITA bzw. ETA und was die so berichten scheint es nicht grad das Beste vom Besten zu sein. Allerdings scheinbar eine sehr gute Grundlage für eine weiterführende, betriebliche Ausbildung wie FIAE oder FISI.

Ich hab mir den Link mal angeguckt, habe selber mal über das bib nachgedacht - den Bachelor of Science in meinem Fall aber - und das einzige was mir als wirklichen Vorteil heraussticht war die Möglichkeit mit einem Jahr den Bachelor zu erreichen:

"Im Anschluss an die 2-jährige Informatiker-Ausbildung können Sie direkt in den Beruf einsteigen oder ein 1-jähriges Bachelor-Studium in Southampton aufsetzen (Top-Up-Studium). Diese Entscheidung treffen Sie bis zum Ende des 1. Semesters."

Wie gesagt, habe mich da selber mal bei nem Info-Tag rumgetrieben und festgestellt, dass bei dem Bachelor of Science-Studiengang grösstenteils die Dinge vermittelt werden die ich während meiner Ausbildung lerne.

Der einzige unterschied der wirklich besteht ist halt das ich eine Vergütung bekomme und nicht dafür Zahle das mir der Stoff beigebracht wird.

Von daher

[X] Ausbildung zum FIAE ;)

PS: Ein 8-wöchiger Praxisteil wird dir, schätze ich, nicht allzuviel bringen. Nichts gegen dich und dein Lernvermögen, das zweifel ich nicht an - aber der Umgang mit IT ist etwas das sich durch eigenes Durchführen setzen muss. Nur aus dem Lehrbuch kann man das leider nicht lernen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und knapp gesagt: Ich würde mich für die FIAE Ausbildung entscheiden, da diese als duale Ausbildung am Arbeitsmarkt höher gestellt ist als jegliche schulische Ausbildungen in dem Bereich. Dies ist unter anderem dadurch bedingt, dass du in einer dualen Ausbildung (i.d.R.) über die Jahre einiges an Praxiserfahrung sammelst, die dir so in einer rein schulischen Ausbildung nicht vermittelt wird und auch in keinster Weise adäquat vermittelt werden könnte.

Die schulischen Ausbildungen wie ITA usw. sind in diesem Sinne eigentlich nur als Sprungbrett zwischen Schule und evtl. Ausbildung oder Studium gedacht und vermitteln quasi theoretisches Grundwissen, welches dir aber allein noch nicht viel bringt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich hab mich nun für den Fachinformatiker entschieden.

Bin gerade dabei, mich zu bewerben, auch wenn es für dieses Jahr knapp ist.

Ich hab aber das Problem, dass meine Bewerbung sehr leer ist und ich weiss nicht was ich schreiben soll

Kann mir jemand sowas wie ne Muster-Bewerbung geben? Die ich dann als Vorlage nutze und es persönlicher gestalte.

Soll ich dafür einen neuen thread aufmachen? Oder wird mir das eh keiner geben ? ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Soll ich dafür einen neuen thread aufmachen? Oder wird mir das eh keiner geben ?

lass mal kurz nachdenken.......nein. Ich glaube weder, dass du einen eigenen Thread aufmachen solltest, in dem du nach einer Bewerbung fragst, noch dass dir jemand eine Bewerbung schickt. Aber du könntest natürlich mal die Suchfunktion benutzen mit dem ein oder anderen naheliegenden Begriff....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung