Zum Inhalt springen

Gehaltsvorstellung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi zusammen!

morgen erwartet mich ein vorstellungsgespräch als FIAE.

es wird ziemlich sicher die frage auftauchen "was haben sie denn für eine gehaltsvorstellung?" und darauf such ich nun eine antwort... erst mal der steckbrief:

Alter 25

Wohnort unterfranken

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann) FIAE im juli 08

Berufserfahrung nein

Vorbildung mittlere reife

Arbeitsort nahe würzburg

Grösse der Firma ich vermute kleiner 10

Branche der Firma erstellt software für kassensysteme

Arbeitsstunden pro Woche 35-40

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich) programmieren ;)

ich hätte jeden tag ca. 40-50 km zu fahren (einfach).

hoffe das reicht an infos

grüße

mondteufel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... und vor allem ohne zu wissen, was den nun die genaue Tätigkeit ist. Ich persönlich kann mir unter "Programmierung von Kassensystemen" ehrlich gesagt nicht viel vorstellen. Programmiert man dann die Teile, die bei Aldi an der Kasse stehen? Nun, je nach gestellter Anforderung können 30.000-34.000 als Verhandlungsbasis schon realistisch sein. Stell dich aber bei so einem kleinen Betrieb auf 10-20% weniger ein. 24.000-30.000 dürften als Berufseinsteiger IMHO realistisch sein. Für genauere Schätzungen wäre die exakte Tätigkeit ganz hilfreich ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm ohne Berufserfahrung halte ich allerdings, und das hatte ich mir eigentlich als Antwort auf die Frage festgelegt, 28-30k für realistisch. Hatte gestern im Netz irgendwo nen Onlineratgeber gefunden, nach dem ein FIAE (allerdings studiert...) mit 5 Jahren Erfahrung und entsprechender Fähigkeit schon bei ca. 40-45 anfragen kann. In wie weit das der Realität entspricht sei dahin gestellt, das betrifft mich (noch) nicht.

Der Job ist ein Arbeitsplatz als Anwendungsentwickler, Softwareentwickler, Software-Engineer - wie ihr es nennen wollt. Programmiert wird die Software für Kassensysteme, z. B. diese Touchscreens wie sie sicherlich jeder schonmal in ner modernen Bäckerei oder Disco gesehen hat.

Wegen ein paar Euro rauf oder runter mach ich mich net verrückt, nur steht für mich im Fordergrund wie ich in einigen Monaten mit Familie (also Kinder noch lange nicht... aber auf dem besten Weg dort hin) aus komme. Ich möchte quasi nicht grad so im Leben zurecht kommen mit meinen Rechnungen sondern auch mal was bei Seite legen können. Daher denke ich, wenn ich mir alle anderen Ratschläge im Forum so durchles, wäre 28-30 eine akzeptable Antwort mit der ich vermutlich niemanden verärgere - oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ich muss zugeben, dass ich vielleicht etwas übertrieben hab, vielleicht ist das weit her gegriffen, aber ich würde an deiner Stelle auch nicht gleich den erst besten Job nehmen, in der IT-Branche Boomt es gerade sehr und es werden gute Leute gesucht, da kann man den Preis schon puschen!

Als ich damals ohne Berufserfahrung angefangen habe (vor 5 Jahren) hab ich mit 33k begonnen mittlerweile bin ich bei 43k angelangt. Ich will dir damit sagen, auch wenn du jetzt niedrig anfängst, du kannst dich nur steigern, aber verkauf dich auch nicht unter wert. Ich würde dem frech 31-32k vorschlagen, nach unten kann man immer gehen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben.

Bei ~30k als Antwort wird er dann schon sagen ob´s ihm passt oder nicht. Er wird kaum sagen "nein, Frechheit! Verlassen Sie mein Büro Sie!"

Unter Wert auf keinen Fall. Lieber etwas mehr sagen und runterhandeln als gleich zu wenig sagen und dann auch zu wenig kriegen ;) Der AG wird sich freuen bei 24k als Antwort, denn wenn er bereit wäre dir 27k zu geben wird er die 24k natürlich sehr begrüßen ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde erst 1 -2 Jahre dort Arbeiten und dann würde ich mir eine neue Firma suchen ;) Dann kannst du was das Gehalt angeht einiges Raushauen, dass ist alles Verhandlung. Ein bekannter von mir wechselt alle 2 -3 jahre um Gehaltlich aufzusteigen, da sollte man natürlich nicht übertreiben, den die AG sind auch nicht doof und sehen das im Lebenslauf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung