Zum Inhalt springen

FIAE Berlin - Gehalt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Alter: 24

Wohnort: Berlin

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE 2008

Berufserfahrung: keine

Vorbildung: Abitur + abgebrochene Ausbildung (gestaltungs-technischer Assistent)

Arbeitsort: Berlin

Grösse der Firma: 50

Tarif. k.a.

Branche der Firma

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Gesamtjahresbrutto: 21.000 €

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 24

Sonder- / Sozialleistungen: keine

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

PHP, MySQL, Photoshop, InDesign, Programmierung, strukturelle Verkabelung

Wäre der perfekt Job für mich. Was sagt ihr?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Macht im Monat ca. 1170€ netto.

Für Berlin finde ich das ein bisschen mau...wenn man bedenkt dass ich in ner 3-Mann-Klitsche in nem 3000 Seelenkaff in Bayern selbiges Angebot bekommen habe.

Berlin ist halt nicht Bayern.

1750 Euro sind als Einstiegsgehalt nicht gerade viel, aber angemessen, zumal die Aufgaben nicht am anspruchsvollen Ende liegen.

Also - ja sagen, Erfahrungen sammeln und in 2-3 Jahren mehr Geld verdienen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Berlin ist halt nicht Bayern.

so ist es - aber das find ich das abgefahrene in Deutschland.

Geh mal in nahezu jedes andere Land der Welt - idR sind die Hauptstädte bzw. die grössten Städte, die Orte, an denen man das meiste Geld verdient (London, Paris, Moskau, ...). Schon komisch, dass das in D anders ist (fast 20 Jahre nach der Mauer).

ciao,

vic

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann ja net sein dass das nur daran liegt weils die zone is oder?

ich mein, mieten und co. sind ja auch entsprechend teurer.

Ne nicht wirklich, in Berlin sind die Mieten sehr billig im Gegensatz zu München. :cool:

JaJa, so ist es, alle Länder die unter der UdSSR waren, haben sogar bis heute noch darunter zu leiden. :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann ja net sein dass das nur daran liegt weils die zone is oder?

ich mein, mieten und co. sind ja auch entsprechend teurer.

Hab icke was verpasst? Oder kannste ein wenig ordentlich argumentieren?

Die Zone gab es nie und wird es nicht geben.

Vielleicht liegt es auch nur daran, dass die Leute in Berlin ein wenig besser mit ihrem Geld umgehen können (müssen) und ... . :floet:

nein im Ernst: Produktivität, Lebenshaltungskosten, Mietspiegl, Arbeitslosenquote, Industriedichte etc. spielen eine Rolle. Berlin hat nach der Wende viel Industrie verloren, ist umgeben vom wenig industrialisisertem Brandenburg, hat Wettbewerb aus Osteuropa direkt vor der Haustür. Es ist somit kein Vergleich mit München.

so ist es - aber das find ich das abgefahrene in Deutschland.

Geh mal in nahezu jedes andere Land der Welt - idR sind die Hauptstädte bzw. die grössten Städte, die Orte, an denen man das meiste Geld verdient (London, Paris, Moskau, ...). Schon komisch, dass das in D anders ist (fast 20 Jahre nach der Mauer).

Stimmt, in USA dürfte man in der Hauptstadt viel mehr bekommen, als in NY.

In der Schweiz ist es auch so und in Holland und in Brasilien und ... usw.

Die Frage ist immer, wo sich Industrie und Bevölkerung und Verwaltung treffen oder nicht.

Bearbeitet von Der Kleine
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verbitte mir zu sagen Berlin sei ehemalige Zone, ist es nur zum Teil. Aber ganz Berlin wurde auf ein lvl gebracht. D.h. Osten wurde an den Westen angepasst. In Berlin gibt es diese Trennung nicht mehr.

Anders ist es, wenn du in Berlin nur wohnst und ausserhalb arbeitest. Dann bekommste Ostlohn. Deshalb kommen ja so viele Ostler nach Berlin arbeiten ;) Osten wohnen, westtarif erhalten.

Dennoch ist das ein bisschen mau, die 2 AEler, die ich in Berlin kenne hatten Einstiegsgehalt 27.000€. Mit geringer differenz zwischen beiden natürlich und die machen auch nicht mehr als Webentwickler :eek

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Stimmt, in USA dürfte man in der Hauptstadt viel mehr bekommen, als in NY.

In der Schweiz ist es auch so und in Holland und in Brasilien und ... usw.

Wenn das Ironie sein sollte, dann hab ich sie nicht verstanden, denn da ist kein Widerspruch zu meiner Aussage ...

>>

idR sind die Hauptstädte bzw. die grössten Städte, die Orte, an denen man das meiste Geld verdient

NY, Zürich, Amsterdam sind die grössten Städte im jeweiligen Land deiner Beispiele und dort wird auch durchschnittlich am meisten verdient.

nein im Ernst: Produktivität, Lebenshaltungskosten, Mietspiegl, Arbeitslosenquote, Industriedichte etc. spielen eine Rolle. Berlin hat nach der Wende viel Industrie verloren, ist umgeben vom wenig industrialisisertem Brandenburg, hat Wettbewerb aus Osteuropa direkt vor der Haustür. Es ist somit kein Vergleich mit München.

Das sind doch mal valide Erklärungen. Dennoch ist es für eine so grosse Stadt bzw. die grösste des Landes (vor allem in einer Industrienation) im internationalen Vergleich eher die Ausnahme, dass man dort im Schnitt weniger verdient als in irgendwelchen "Kuhkäffern" in Bayern. Wie auch immer - das ist nun mal so, egal welche Gründe das hat.

ciao,

vic

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dass in berlin die löhne angehoben wurde, wäre mir neu :confused: eher sind die westlöhne an das von den ostlöhnen angepasst worden bzw die ostlöhne sind (leicht) gestiegen, westlöhne stagnieren ;) es wird aber teilweise immernoch nach west und ostlöhne bezahlt, neuverträge fangen zumeist je nach betrieb evl gleich mit osttarif an.

bei den mieten macht praktisch kaum nochn unterschied ob man in ost- oder westberlin wohnt, die steigen im ostteil doch recht stark an und passen sich ans westteil der stadt an.

aber ich will es nicht verallgemeinern, es gibt in beiderlei hinsicht paradebeispiele, die das gegenteil beweisen :rolleyes:

in berlin sind aber faktisch die lebensmittelkosten geringer (egal ob ost-oder westberlin) als in manch anderen teilen deutschlands, und bestimmt weitaus günstiger als in bayern, werde ich sehen, wie das in nürnberg ist :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung