Zum Inhalt springen

neuer pc! - aber welcher?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi leutz!

bei mir ist es wieder soweit, ein neuer pc muß her!

die frage ist halt nur welcher?! kann ca 2500 ausgeben!

hab hier mal einen mit komponenten zusammengestellt!

würd mich freuen wenn ihr mir diesbezüglich ein paar tips geben könntet bzw was ich noch verändern soll!

Athlon XP 1,6Ghz (1400Mhz)

Mainboard MSI K7T Pro2 266A

CPU incl. Spacer AMD XP 1,60GHz (1400Mhz)

CPU Kühler Alpha Pal8045T incl. 2W 80x80mm Papst

Festplatte IBM 40,0GB IC35L040

DVD-Rom Toshiba 16x/48x SDM1502

Netzteil Enermax 350Watt

Speicher 256MB DDR Infineon

VGA ATI Radeon 7500 64MB TV AGP Retail

Soundkarte Soundblaster Player 5.1

Tastatur Cherry G-83 PS/2

Gehäuselüfter 2 x Papst 80x80mm 0,9W

Diskettenlaufwerk 3 1/2 "

Maus Logitech Pilot+ m. Rad PS/2

Kabel gerundete IDE und Floppy Kabel gerundete IDE und Floppy Kabel

Preis würd so um die 2300,- liegen! findet ihr die zusammenstellung ok

bzw was würdet ihr denn noch ändern?

thx cartman :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich würde vielleicht lieber eine karte mit G-force chip nehmen.

und ob du die Gehäuselüfter brauchst weiß ich nicht genau.

vielleicht würde ich noch auf 512MB arbeitspeicher gehen, kommt aber darauf an was du mit der Kiste vorhast.

Die Platte ist sehr gut habe die selbe! :)

das ist meine meinung dazu.

--------------------

mfg

tone

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lass bloss den Kupferspacer weg. Die Dinger koennen deinen Athlon zerstören und bringen tun sie eh nix. Wenn du einen Luftfilm zwischen Lüfterkühlkörper und Die bekommst, weil der Spacer verbogen oder unsauber entgratet ist, dann wird deine CPU nicht mehr gekühlt.

Also lass dir da keinen Bären aufbinden, einen Spacer brauchst du nicht.

Und 2 Gehäuselüfter ist schon ein bisschen arg heftig. Willst du 'nen Staubsauger oder nen Computer?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also die ati find ich auch gut...

bei den momentanen priesen, kann man denk ich auch 512mb nehmen. ansonsten bevorzuge ich die dvds von pioneer - schon weil slot cooler ist als schublade :D

und zur hd fällt mir noch ein: hab so schon gute erfahrungen mit ibm gemacht, nur das die platten etwas laut sind und 40gb is auch etwas wenig. würde die western digital wd600ab nehmen 60gb, recht gutes testergebnis in der chip und unter 300 mark

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi. Also die ATI Grakas finde ich auch nicht schlecht. Aber die 8500 wäre bestimmt besser. Weis allerdings nicht wie groß der Preisunterschied momentan ist. Zu den IBM Festplatten habe ich eine DIskussion gefunden : http://www.au-ja.org/discus/messages/1/493.html?1007328192

Hoffe mal der Link geht. Ich selber habe auch 2 IBM Festplatten die late DJNA 20 gig ist schon meine 2. Die Neue IC35... läuft noch. Habe sie seit nem halben Jahr ungefähr. Hier ist noch ein Link zu einem Vergleich von 5 Festplatten: http://www.au-ja.org/review-hdd2001-1.phtml

MfG

DDD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leutz :)

Also ich würde dir raten nen niedriger getakteten Athlon Xp

zu nehmen und dafür den RAM auf mindestens 512 MB hochschrauben,weil ich davon ausgehen das du Zocker bist!

Es bringt dir ABSOLUT nix wenn du nur 256 RAM in deinem 1,6 Gigahertz Athlon hast,weil dich deine CPU wahrscheinlich auslachen wird und vor langerweile nicht weiss was sie machen soll :eek: Andersrum ist es genauso wenn du 512 RAM im Rechner hast und deine CPU eine Leistung von 500 Mhz hat,dann wird nämlich der CPU die Schnauze voll haben weil er die ganze Zeit den speicher verwalten muss und nur am rechnen ist! Also,kauf dir lieber nen 1,2 GHz, und nimm 512 RAM, so kannst du dir sicher sein das deine Kiste optimal läuft!

Definition: X= RAM ====> 2malX=CPU (in Mhz) :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi cartman!

ich würd mal sagen, da fehlt ein Monitor. Wenn Du ein Budget von 2500 DM hast und der Rechner, so, wie Du ihn beschrieben hast, schon 2300 DM kostet, dann bleibt da nicht viel für ein vernünftiges Gerät.

Der Monitor ist mitunter das letzte, woran ich sparen würde. Du kriegst mit den neuern Graphik-Karten durchaus jeden (und besonders die älteren) Monitor in den Sack.

Ansonsten: gutes System. GraKa würde ich vielleicht nicht nehmen und mit der CPU wie einer der Vorredner beim 1200er bleiben. Sehr gute Wahl ist allerdings auch das Board.

pepper

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmmmm......ich hab mir vor anderthalb jahren auch nen 700er athlon mit Msi board,geforce grafikkarte usw.!

Also ich hatte imense probleme mit dem pc weil die zusammenstellung einfach zu unterschiedlich war! pass gut auf,damit du die probleme ned kriegrst! also ich werde mir das nächste mal grafik und mainboard gleich von asus holen,da dürfte das auch besser klappen mit der kompatibilität!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hier meine Tipps:

1. Mainboard:

Nimm das Elitegroup K75SA mit SiS Chip - Das spart 200 DM gegenüber dem MSI Board.

2. RAM:

Ich denke 512 MB RAM sind auch zu empfehlen

3. DVD/CD-Rom

Kann das NEC-5800 empfehlen - Ein superschnelles CD-Rom Laufwerk mit guten DVD Eigenschaften

4. Grafikkarte:

Ich würde auch auf die GeForce Schiene setzen - Die Geforce 2 Ti 200 bieten momentan das wohl beste Preis-Leitungsverhältnis. Preis 300 DM - 400 DM

Viel spass beim shoppen...

... be SMART !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hi!

Hast du auch Optimierungen wie "conservativeswapfileusage=1" in der system.ini vorgenommen und den vcache begrenzt?

@2-force: Win 98 geht auch mit wesentlich mehr RAM, dann muß man nur ein paar Optimierungen von Hand vornehmen - zur Not packt man sein Windows eben in eine RAM Disk :-)

Im Forum von http://www.hartware.de haben wir das schon tausendmal durchgekaut...

Das System ist soweit i.O. , hier aber noch einige Tips:

Spacer lieber nicht benutzen.

Die gerundeten Kabel sind schon in Ordnung, wenn du Qualitätskabel nimmst, sind die getwisted, da wäre es sogar möglich, halbwegs gefahrlos die 45cm Grenze zu überschreiten, wenn du einen großen Tower hast.

Speicher würde ich mir noch einen Riegel gönnen und statt der Radeon lieber eine GF3 (ob normal Ti200 oder 500 mußt du selbst wissen, i.d.R. kann man die Ti auf GF3 Niveau übertakten).

Bei der Platte würde ich nicht auf IBM zurückgreifen, die DTLA hatte ja eine beängstigende Ausfallrate, und auch die IC Reihe ist nicht unbedingt zu zuverlässig, Infos in der Newsgroup: de.comp.hardware.laufwerke.festplatten

Also am besten eine Maxtor oder WD (würd da auch ruhig eine 60er oder 80er nehmen).

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 22. Dezember 2001 12:21: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi 2-Force!

Du mußt in der system.ini (im Windows-Verzeichnis) unter "vcache" die Werte

MinFileCache=100000

MaxFileCache=100000

eintragen. Dann kann Win98 mehr als 512 MB verwalten, aber das bringt halt so für den normalen Gebrauch nichts.

Die Werte begrenzen den reservierten Hauptspeicher für das Caching der Festplatte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung