Zum Inhalt springen

Welches Vorwissen ist nötig?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich gehe derzeit in die 13.Klasse, somit ist mein Ziel nächstes Jahr ABI zu machen. Natürlich sollte ich solangsam mal ne gewisse Ahnung über meine berufliche Zukunft haben.

Nun habe ich mich etwas in Richtung PC, IT entschieden, bzw. hätte interesse daran. Ich arbeite sehr gerne und viel am Pc, damit meine ich nicht, dass ich PC spiele ;).

Neben Exel, Word, arbeite ich mit Joomla an einer eigenen Hp und habe da schon Spaß dran gefunden.

Nun habe ich, wie er seht, sicher kein geniales Vorwissen was das Programmieren angeht, das einzige was ich vorweisen kann, ist Turbo Pascal in der Schule (ja ich weiß, lächerlich, aber unser Lehrer meinte wir sollten sowas mal gemacht haben), damals war es ne 2+, war interessant auch wenn ich lieber was gemacht hätte was man wirklich braucht (also was aktuelles).

Nun stellt sich mir natürlich die Frage, habe ich so ne Chance auf nen Ausbildungsplatz? Bzw. was sollte ich schon beherschen bevor ich damit anfange, damit ich ne Chance habe. Ich hatte bis jetzt bei dem Beruf Informatiker, immer PC bastler im Kopf...(was jetzt auch nicht direkt meine Welt wäre, hab nen Laptop *gg*)

Derzeit würde mich denke ich der Bereich Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung interessieren...

Und wie sieht so die Akzeptanz, weiblichen Wesen gegenüber aus? ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aLso ich sag mal so es kommt auf die Firmen drauf an.

Ich hab mit meiner mittleren Reife und keine/kaum Erfahrung mit Programmieren eine Lehrstelle bekommen.

ich denke das es kein Problem für dich wird, da du dein Abi anstrebst, was von vielen Firmen bevorzugt wird.

Bei mir in der Firma macht keiner einen Unterschied zwischen Mann und Frau :D

Wir sind zwar nur 3 Frauen,mit mir, aber wir werden akzeptiert und respektiert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ok, danke euch beiden schonmal für die Antwort...

Wenn Vorwissen, was würdet ihr mir dann raten, also wenn ich mich jetzt nen bisschen "Vor"bilden würde, was wäre denn da überhaupt gefragt?

Ich denke ich würde noch ne Praktikum davor machen, ist halt nur solangsam eng, insofern ich nächstes Jahr sofort mit der Ausbildung weiter machen würde...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke nicht das man viel Vorwissen brauchen sollte ... zumindest bei uns wird es nicht verlang! ich denke eine gute firma bringt es den Azubis schon bei ;)

und letzlich kommt es immer auf die firma an, aber ich denke frauen haben die gleichen chancen wie die männer (wer weiss, vielleicht sogar bessere, weil es von einigen als "männerberuf" ansehen wird)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommt auf das Wesen drauf an :D

Nein ehrlich: Bist zwar immer das Huhn im Korb, aber wirst genauso behandelt wie die anderen... :)

(Zumindest ist es in meiner Firma so :rolleyes:)

nur in der berufsschule nicht

bei uns ist es so, dass wir kerle auf unsere frauen aufpassen ^^

Vorwissen wird meistens nicht gefordert, da es eine ausbildung ist und man diese macht um zu lernen.

Schaden kann es jedoch trotzdem nicht schonmal etwas vor zu arbeiten. Daher würde ich dir empfehlen dich mal mit algorythmik und gewissen logiken bei der programmierung auseinander zu setzen. natürlich nicht sprachenspezifisch, da dich das bei problemstellungen etwas einschränken kann

Bearbeitet von Shadowman
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nur in der berufsschule nicht

bei uns ist es so, dass wir kerle auf unsere frauen aufpassen ^^

Das ist ja nicht soo ganz schlimm ;)

OK, vllt. habe ich bald noch jemand in meiner Umgebung der die Ausbildung jetzt anfängt (ja etwas spät, aber nen spätes Angebot), da kann ich mich dann sicher auch etwas erkundigen...nun werde ich mal schauen ob ich noch an ein Praktikum komme...habeda in der Bekanntschaft zum Glück viele Möglichkeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neben Exel, Word, arbeite ich mit Joomla an einer eigenen Hp und habe da schon Spaß dran gefunden.
Das sind doch schonmal gute Voraussetzungen.

Wieviel man an Vorwissen mitbringen sollte ist so sicher nicht pauschal zu beantworten sondern hängt sehr stark von der Firma ab, bei der du dich bewerben möchtest.

Manche Firmen mögen es sehr gerne, wenn die Leute so wenig Erfahrung wie möglich mitbringen. Klingt auf den ersten Blick seltsam, hat aber durchaus seine Begründung. Wer noch nicht in bestimmte Denkweisen geprägt ist kann leichter neue (andere) Konzepte annehmen und ist - aus Personalersicht - leichter zu formen.

Auf der anderen Seite gibt es die Firmen, die sich über Vorwissen freuen, weil sie damit weniger an Ausbildungsarbeit leisten müssen und der Azubi schneller auch produktiv werden kann und Geld erwirtschaften kann.

Welches Untrenehmen welche Strategie bevorzugt ist allerdings im voraus meistens nicht zu erkennen, da aber die Anzahl derer, die Vorwissen positiv bewerten deutlich höher sein dürfte schadet eine gute Portion an Ahnung auch hier nicht wirklich.

Ich hatte bis jetzt bei dem Beruf Informatiker, immer PC bastler im Kopf...(was jetzt auch nicht direkt meine Welt wäre, hab nen Laptop *gg*)
Dann solltest du dieses Klischeedenken schnellstens ablegen. Der klassische Bastler ist im professionellen IT-Bereich eigentlich sehr selten anzutreffen - warum auch, schließlich besteht IT aus weit mehr als nur dem Zusammenschrauben von Hardware-Komponenten.

Und wie sieht so die Akzeptanz, weiblichen Wesen gegenüber aus? ;)
Ich würde mal sagen unterschiedlich. In den allermeisten Fällen ist das durchaus gerne gesehen, denn Frauen im immer noch von Männern dominierten Betrieb lockern die Atmosphäre auf und verbessern in der Regel die Zusammenarbeit. Auf der anderen Seite wirst du auch den Leuten begegnen, die sich ein wenig fragen "Hmmm... ob die das wirklich kann?". Da gilt es dann einfach ruhig zu bleiben und gekonnt mit den eigenen Kenntnissen und dem eigenen Wissen zu überzeugen. Wenn das klappt: Wunderbar!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann solltest du dieses Klischeedenken schnellstens ablegen. Der klassische Bastler ist im professionellen IT-Bereich eigentlich sehr selten anzutreffen - warum auch, schließlich besteht IT aus weit mehr als nur dem Zusammenschrauben von Hardware-Komponenten.

Ja, wie gesagt war mein Denken, habe ich geändert, bzw. nun durch das Informieren über die versch. Möglichkeiten auch klar erkannt wer was so macht ;)

Vielen dank ansonsten für die Antworten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Hallo,

nun sind ja nochmal ein paar Monate vergangen und ich wollte euch mal berichten...

Nachdem mir die Schule zeitweise so die Zeit geraubt hat, habe ich nun vor 2 Wochen ein 1wöchiges Praktikum gemacht. Ich konnte zwar selber nicht arbeiten, da ich keine Vorkenntnisse habe, aber ich habe viel Erfahren können, habe an der Seite eines Studierten Informatikers gesessen, dessen Arbeitsschritte erklärt bekommen und es war sehr interessant...

Ich hatte ein Gespräch mit dem Personalleiter, der mich zwar auf den Frauenmangel in dem Job hingewiesen hat aber sehr aufgeschlossen mir gegenüber war.

Ich soll mich nun bewerben und mit Zeugniss etc. würde dann entschieden, bzw. ich nochmal eingeladen...

Ich bin gespannt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung