Zum Inhalt springen

Eigene Homepage in Bewerbung erwähnen ?


Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

ich möchte mich im Sommer für eine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bewerben. Da meine Hobbies Webprogrammierung, Design etc... sind, wollte ich euch fragen ob man seine Homepage auf der Bewerbung erwähnen kann ??

Wenn ja wo genau ? Bei den Hobbies ?

Und dann wollt ich euch noch fragen ob man diese Homepage für ne Bewerbung als sozusagen Beweisstück verwenden kann;). Es soll keine Werbung sein, sondern einfach nur Feedback:)

Jans Computerecke - Home

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also einfach bei Hobbies z.B so:

...Ich arbeite fast täglich an meiner persönlichen Homepage (Jans Computerecke - Home) und interessiere mich immer für die neusten Technologien und Programmiersprachen.

Und im Lebenslauf dann auch ??:

Hobbies:

* Fahrrad fahren

* Trompete spielen

* Webwork (Jans Computerecke - Home)

* Programmierung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann auch nur davon abraten, diese Website zu erwähnen, das so ziemlich erste, was ich beim Durchklicken las war "Bist du eigentlich schwul???". Hobbies wie: "Noch nie en Geschichtsbuch fertig gelesen xD | Lese nur Computerzeitschrifen (ComputerBild, CHIP, c't) ganz durch..." sind ein echtes Armutszeugnis! "In Communities abhängen" kann etwas über dein nicht vorhandenes soziales Umfeld aussagen. Noch schlimmer, wenn der Personaler in betreffenden Communities sucht und Saufbilder etc. findet, dann ist die Absage sicher ;)

Bitte führe diese Website nicht einmal unter "Hobbies" an, ich bin mir sicher, dass sowas bei meinem alten Personaler zum sofortigen Abschuss geführt hätte.

EDIT: Unter "Wallpaper" handelt es sich teilweise um Verstöße gegen das Urheberrecht, was auch nicht vorteilhaft ist, Bilder von Ballerspielen kommen in diesen Zeiten auch nicht mehr gut an ;-)

Bearbeitet von pascal87
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du eine Referenz nennen willst, dann mach doch unter ner anderen Domain ne Seite mit Foto, einigen Infos zu dir und einigen von dir gecodeten Sachen, das ist ja positiv, aber dein Link von oben ist höchstens schädlich bei der Jobsuche.

Das mit den Saufbildern war ja nicht als Unterstellung gemeint, habe sowas aber schon erlebt, dass junge Menschen Fotos von sich veröffentlicht haben, die absolute Killer in Sachen Jobsuche sind. Einige schalten das Hirn bei bei sowas einfach nicht ein.

Viel Erfolg beim Bewerben!

Bearbeitet von pascal87
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kannst du auch php? Weil auf deiner Homepage sind alles nur HTML seiten. Machst du eig. irgendwas mit php da? Außer irgendwelche eingebundenen Sachen wie wie deine Ip ist oder sowas.

Und Größtenteils ist deine Homepage ja nur mit Prototype (Javascript Framework) aufgebaut. Ich weiß nicht aber das sieht so aus als wenn du alles fertige Funktionen genommen hast und nichts selber gemacht hat außer vll. das Design. Die meisten Funktionen die es da gibt sind aus Frameworks oder aus dem Internet zusammen geklaut so sieht das ganze für mich aus.

Also sowas würde ich in einer Bewerbung auch nicht vorzeigen. Da würde ich mich als Personaler wundern. Also so eine Seite mit Funktionen aus Frameworks würde sogar mein Bruder schaffen der hat bisschen HTML Kenntnisse und sonst nichts (er ist Industriemechaniker) das Design würde der auch hinkriegen und dann muss man ja nur das Framework für den Rest benutzen. Das könnte sogar jemand ohne Programmier Kentnisse weil es ja überall im web vorzeige beispiele gibt die man nur kopieren muss...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mod_rewrite kenne ich.. ok hab daran jetzt nicht gedacht.. aber die meisten Javascript Sachen sind aus frameworks.. so wie es für mich aussieht... ich weiß nicht aber ich mag frameworks nicht :eek auch wenn die viel erleichtern find ich die nicht so gut... ich kenne viele Leute die meine ndie wären übelste javascript profis.. aber die können keine einzige Zeile richtiges javascript.. die verwenden frameworks und meinen dann die wären super Profis -.-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß nicht aber ich mag frameworks nicht [...] auch wenn die viel erleichtern find ich die nicht so gut
Machst du lieber alles zu Fuß? Ich weiß nicht, was für eine Ausbildung du genossen hast aber Dinge wie Wiederverwendung, Kapselung, etc. sollten schon drin vorgekommen sein. Wieso muss ich das Rad zweimal erfinden, wenn andere schon eine (wahrscheinlich deutlich bessere) Lösung auf dem Markt haben? Und Prototype ist nun kein Spielzeug mehr, was nur von einer Handvoll Leuten verwendet wird.

die verwenden frameworks und meinen dann die wären super Profis
Und was sagt das über die Qualität eines Frameworks aus? Nur, weil es Leute gibt, die sich nicht _wirklich_ mit dem beschäftigen, was sie tun ist ein Framework, das sie dabei unterstützt per se schlecht? Vielleicht solltest du doch nochmal über deine Argumentation nachdenken.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nicht gesagt das Frameworks an sich schlecht sind. Ich denke die sind gut und erleichtern auch viel Arbeit. Aber die anzupassen kann manchmal schwierig sein deswegen mache ich meine Sachen selber wenn das Framework die nicht direkt liefert wie ich es haben will.

Und an sich stört mich an Frameworks auch nicht das man die Benutzer nur wenn Leute daher kommen und meinen die wären übelste Javascript Profis und können alles aber kein plan von Javacript haben und nur Frameworks verwenden dann krieg ich die krise -.-

von mir aus sollen die sagen die sind Prototype Profis oder JQuery oder was auch immer aber die brauchen nicht behaupten die könnten Javascript gut obwohl die sich damit gar nicht beschäftigen außer das nutzen von Frameworks.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich verwende Frameworks vorallem der Einfachheit gegenüber. Die einfach eAuswahl der CSS-Selektoren per JavaScript ist einfach ungemein nützlich. Ne $-Funktion könnt ich mir auch selbst schreiben, aber halt nicht mit dem Umfang.

die verwenden frameworks und meinen dann die wären super Profis

Ich verwende auf keinen Fall die Frameworks, weil ich keine Ahnung habe. Sondern ganz im Gegenteil. Siehe hier:

Notenrechner in JavaScript - Version 1.0

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nicht gesagt das Frameworks an sich schlecht sind. Ich denke die sind gut und erleichtern auch viel Arbeit.
Dann frage ich mich: Wieso magst du sie dann nicht? Nothing comes for free, natürlich hat man nicht die Kontrolle über fremden Code, wie das bei eigenem Code der Fall ist, aber letzten Endes zählt für mich, was unterm Strich dabei herauskommt.

Aber die anzupassen kann manchmal schwierig sein
Natürlich. Ein Framework abstrahiert von der konkreten Problemstellung und ermöglicht es ein (mehr oder weniger) allgemeines Verfahren auf eine Gruppe von Problemen anzuwenden. Die Komplexität dabei geht nicht verloren. Je generischer ein Framework aufgebaut ist, desto komplexer ist die Einarbeitung und die Verwendung dessen.

Aber was willst du denn? Ein Framework, das die alle Arbeit abnimmt, ohne, dass du überhaupt irgendwo nachdenken musst? Sorry, daran haben sich schon ganze Generationen versucht und bisher noch kein brauchbares Ergebnis geliefert. Ohne eine funktionierende Glaskugel zu besitzen aber das wird sich auch nicht wirklich ändern.

wenn Leute daher kommen und meinen die wären übelste Javascript Profis und können alles aber kein plan von Javacript haben und nur Frameworks verwenden dann krieg ich die krise
Nochmal: Das hat mit dem Framework an sich nichts, aber auch gar nichts, zu tun.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich verwende Frameworks vorallem der Einfachheit gegenüber. Die einfach eAuswahl der CSS-Selektoren per JavaScript ist einfach ungemein nützlich. Ne $-Funktion könnt ich mir auch selbst schreiben, aber halt nicht mit dem Umfang.

die $() funktion der frameworks ist nichts anderes als


function $(id){

   return document.getElementById(id);

}

Da ist kein Großer Umfang bei.. die Funktion dient die Schreibweise zu verkürzen aber mehr als das normalen getElementById() kann die auch nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die $() funktion der frameworks ist nichts anderes als [...]
Du weißt aber schon, dass das Blösinn ist, oder?

http://www.prototypejs.org/assets/2008/9/29/prototype-1.6.0.3.js" data-cite="\"

http://www.prototypejs.org/assets/2008/9/29/prototype-1.6.0.3.js

">

function $(element) {

  if (arguments.length > 1) {

    for (var i = 0, elements = [], length = arguments.length; i < length; i++)

      elements.push($(arguments[i]));

    return elements;

  }

  if (Object.isString(element))

    element = document.getElementById(element);

  return Element.extend(element);

}

die Funktion dient die Schreibweise zu verkürzen aber mehr als das normalen getElementById() kann die auch nicht.
Ach so. Dann verrate mir dochmal, wieso da noch Element.extend aufgerufen wird und was das - wenn man dir Glauben schenken darf - nicht tut.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also du schreibst lieber 20 mal

document.getElementById('something')

statt

$('something')

um die felder in einem Formular vorm absenden zu Prüfen?

Keine ahnung wie es bei Prototype ist, aber bei JQuery kannst du so nicht nur nach der ID fragen, sondern auch nach allen anderen Eigenschaften.

Sei es ne CSS-Klasse oder eigene Attribute.

Warum soll ich mich als Programmierer mit so etwas rumschlagen wenn es dafür vorgefertigte sachen gibt, die auch noch in alle Browsern funktionieren?!

Ich weis mit meiner Zeit sinnvollere Sachen anzufangen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung