Zum Inhalt springen

Studium steht im Arbeitszeugnis!?


Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

ich habe heute mein Arbeitszeugnis bekommen. An sich ist es sehr gut. Allerdings stört mich der letzte Satz etwas, der wie folgt lautet:

Herr ******** verlässt unser Unternehmen, weil er ein Studium anfangen möchte.

Soweit so gut, weil ich es ja auch eigentlich will. Aber was ist, wenn ich beispielsweise keinen Studienplatz bekomme? Dann kann ich mich doch schwer mit so einem Satz bewerben oder? Da nimmt mich doch keine Firma, weil die ja immer denken würden: " Das hier will der doch eigentlich gar nicht... sondern er will studieren"??

Was soll ich tun? Soll ich meine alte Firma anrufen und um eine Änderung bitten? Oder was sagt ihr?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vermutlich wollte er nur zum Ausdruck bringe, dass Du nicht gehst, weil Du wegen Unfähigkeit o.ä. nicht übernommen wurdest oder im Streit. Bei anderen steht dann "verläßt das Utnernehmen auf eigenen Wunsch". Vielleicht könnt Ihr ja gemeinsam eine glücklichere Formulierung finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

auch wenn das nicht das Thema ist: Wieso verlässt du die Firma denn ohne bereits einen Studienplatz zu haben? Abgesehen davon gibt es viele Möglichkeiten das zu kombinieren.

Du erhälst die Zusage zu einem Studienplatz in der Regel Mitte August. Teilweise fangen die Semester schon September/ Oktober an. Wird mit einer 4-wöchigen Kündigungsfrist etwas knapp?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ itazubi

Du erhälst die Zusage zu einem Studienplatz in der Regel Mitte August. Teilweise fangen die Semester schon September/ Oktober an. Wird mit einer 4-wöchigen Kündigungsfrist etwas knapp?

Ich hätte es über einen Auflösungsvertrag geregelt oder den noch zustehenden Urlaub dann in den September/Oktober gelegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber was ist, wenn ich beispielsweise keinen Studienplatz bekomme?

Dann hast Du ein ganz anderes Problem.

Abgesehen davon, dass Du dann auch erzählen musst, warum Du die Firma verlassen hast.

Ich würde den Satz drinstehen lassen - schlimmsten Falls ändern lassen in: auf eigenen Wunsch!

Wobei Du den auch begründen musst, wenn Du Dich wo anders bewirbst!

GG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige Problem, was ich dann habe ist, dass ich mir einen Arbeitsplatz suchen muss.....

Man kann es ja immer damit begründen, dass man neue Herausforderungen sucht oder so was....

Aber wenn die sehen, dass du eigentlich studieren willst und eigentlich gar keine lust auf arbeiten hast, dann ist das doch schlimmer denke ich oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure bisherigen Antworten!

Ich habe mal angefragt und die Alternative, die mir noch angeboten wird, ist diese:

"Herr ******** verlässt unser Unternehmen nach Abschluss der Berufsausbildung."

Ist nun die Frage, was besser ist!? Also ich will zu 100% studieren, aber ist halt wirklich doof, wenn ich keinen Platz bekomme :-/.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch sollte es der Firma egal sein, weshalb du sie verlässt. Die Erwähnung im Zeugnis bestätigt eigentlich nur den Rat vorsichtig mit Aussagen gegenüber AGs zu sein. Du hättest ja auch sagen können, dass du dir eine andere Firma suchst. Dann wäre der richtige Satz dort gestanden. Jetzt steht ein Satz im Zeugnis, der dich bindet. Was für ein Studium (NC-Fach?) möchtest du beginnen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Herr ******** verlässt unser Unternehmen nach Abschluss der Berufsausbildung."

Wie gesagt, wenn Du keinen Studienplatz bekommst und Dich wo anders bewerben musst, musst Du auf jeden fall die Frage beantworten, warum Du nicht bei Deinem Ausbildungsbetrieb geblieben bist - zumindest, bis Du einen Job gefunden hast.

Spätestens dann musst Du mit der Wahrheit rausrücken.

Also ist es ziemlich egal, ob's im Zeugnis drin steht oder nicht!

GG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung