Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

USV Aufgabe AP Winter 2013/2014

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen! :)

Ich sitze gerade vor einer USV Aufgabe in der Abschlussprüfung 2013/2014 für FISI, 3. Handlungsschritt, Aufgabe e. Die Aufgabenstellung tippe ich hier mal ab:

Aufgrund der Systemerweiterung steigt die maximale Leistungsaufnahme des Servers auf 1.200 VA. Die angeschlossene USV wird nun fast mit ihrer Bemessungsleistung belastet und soll durch eine leistungsfähigere USV ersetzt werden.

Die neue USV kann mit bis zu 8 Akkupacks mit je 20 Ah bei 24 V betrieben werden.

Die neue USV soll eine Leistungsreserve von 1.800 VA vorhalten und rechnerisch bei netzseitigem Stromausfall einen unterbrechungsfreien Betrieb über 60 Minuten bei halber Bemessungsleistung sicherstellen.

Überbrückungszeit = (Anzahl Akkupacks * Kapazität je Akkupack * Spannung) / Belastungsleistung

Ermitteln Sie die Anzahl Akkupacks, die für die neue USV erforderlich sind. Der Rechenweg ist anzugeben.

___

Jetzt meine Frage: In der dazugehörigen Lösung steht folgender Rechenweg:

(1.500 VA * 1h) / (20 Ah * 24 V) = 4 Akkupacks ~ 3,75

Woher kommen die 1.500 VA? :D

Danke euch im Voraus! :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb slueni:

Die neue USV soll eine Leistungsreserve von 1.800 VA vorhalten und rechnerisch bei netzseitigem Stromausfall einen unterbrechungsfreien Betrieb über 60 Minuten bei halber Bemessungsleistung sicherstellen.

Wenn ich so eine Aufgabenstellung schon lese  - der Schreiber legt es darauf an missverstanden zu werden.

Gemeint ist wohl:

Maximale Leistung Server (1200VA) +  geforderte Reserve (1800 VA)  =  Bemessungsscheinleistung (3000VA)

Davon die Hälfte sind die 1500VA..

Die Berechnung von Kapazitätsangaben von Bleiakkus (Ah-Angabe mal Nennspannung) finde ich so auch nicht ok, da diese auch von der Strombelastung abhängig ist - je mehr Leistung pro Zeit abgerufen wird um so schneller wird die Entladeschlussspannung erreicht. Die Fragenersteller sind aber auch wohl eher keine Elektrofachkräfte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Chiyoko:

Bei neuen USVs plant man 25% mehr Bemessungsleistung, als tatsächlich bemötigt wird, um Spannungsspitzen abzufangen

Ich bin zwar kein FISI, aber muss man so etwas wissen? Ich meine oben in der Aufgabenstellung steht ja etwas von 1.800 VA...ich als Mädchen mit Physikhintergrund hätte das jetzt als Grundlage genommen und nicht die tatsächliche Last+25%. ^^'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine oben stehende Antwort ist falsch. RipperFox hat die richtige Lösung.

Da hab ich selber nicht richtig gelesen :/ sorry

Ich kann leider oben nichts mehr editieren bzw. löschen.

@Rienne Hat sich somit geklärt. Steht wirklich alles im Text, nur wieder IHK-typisch geschrieben.

bearbeitet von Chiyoko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigt das ich den Thread wieder herauskrame, aber ich bin grad über diese Aufgabe gestolpert.

Die Lösung der IHK ist trotzdem nicht stimmig, zumindestens was die Berechnung betrifft.

"

Jetzt meine Frage: In der dazugehörigen Lösung steht folgender Rechenweg:

(1.500 VA * 1h) / (20 Ah * 24 V) = 4 Akkupacks ~ 3,75

Woher kommen die 1.500 VA? :D

"

Die 1500 hat mich auch verwirrt, nun da das geklärt ist, die Rechnung stimmt nicht.

1500*1 / 20*24 = 3,125 und nicht 3,75 . Letzteres wäre rausgekommen, hätte man 1800 / (20*24) gerechnet.

Jetzt ist halt die Frage, rundet man 3,12 auf und bleibt dann bei vier Akkus ? Dann wäre es ja doch iwie richtig

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung