Zum Inhalt springen
  • 0

Webseite zugriff nur von bestimmter IP


 Teilen

Frage

Hallo,

ich möchte das ich eine Website, zum Beispiel: www.test.de, von überall (also Internet) erreichen kann, aber Subdomains, zum Beispiel subdomain1.test.de, nur von einer bestimmten IP erreichen kann.

Genau genommen sollen subdomains nur über den localhost erreichbar sein, da ich sie nur mit aktiver VPN Connection erreichen dürfen möchte.

Wie kann ich das am besten und am sichersten realisieren?

 

Ich verwende Apache auf einem Debian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

8 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Nur Gedanken eines Laien:

Du kannst dir mal die Listen-Direktive von Apache anschauen. Damit kannst du Netzwerkinterfaces an Ports koppeln. Mit Listen-Direktiven und VirtualHosts kannst du dann recht einfach subdomains auf Anfragen bestimmter Netzadressen beschränken. Nur ob und wie sicher das ist, kann ich dir nicht sagen. Das hängt sicherlich auch davon ab, wie gehärtet dein System allgemein ist.

Fraglich ob es nicht einfacher und sicherer wäre, die Subdomains auf einem seperaten Host laufen zu lassen der von außen allgemein abgeschottet ist und gar nicht aus dem öffentlichen Netz erreichbar ist.

Genau genommen sollen subdomains nur über den localhost erreichbar sein, da ich sie nur mit aktiver VPN Connection erreichen dürfen möchte.

Genau genommen wäre der localhost der Webserver. Wenn du willst das der Webserver sich nur selber erreichen kann, block einfach die Ports in der Firewall die du für die Subdomains konfiguriert hast. Nur ansprechen über VPN lässt der sich dann auch nicht mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Hi @halycon,

vor 6 Minuten schrieb halcyon:

die Subdomains auf einem seperaten Host laufen zu lassen

Das ist leider nicht möglich da mir nur der eine Server zur Verfügung steht.

 

vor 8 Minuten schrieb halcyon:

Wenn du willst das der Webserver sich nur selber erreichen kann, block einfach die Ports in der Firewall die du für die Subdomains konfiguriert hast.

Dann würde ich allerdings nichtmehr auf www.test.de kommen.

Ich möchte ja das www.test.de von außen erreichbar ist, und alle anderen Subdomains wie subdomain.test.de nur vom Server selbst erreicht werden können.

 

EDIT ZUM THEMA:

Das ganze so das praktisch ALLE Domains zunächst nur intern, also vom Webserver selbst, erreichbar sind, und dann per Whitelisting erlaubt werden muss welche Subdomain/Domain von außen erreichbar sein soll

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

>> Dann würde ich allerdings nichtmehr auf www.test.de kommen.

Dann lauschen deine Domains alle auf dem gleichen Port. Wie gesagt, du kannst deine subdomains per virtualhost konfiguration auf andere ports lauschen lassen und diese dann mit listen-direktiven konkrete netzwerkadressen koppeln. 

Wenn du im ersten schritt willst das deine hauptdomain erreichbar ist und die subdomains nicht, kannst du deine hauptdomain auf 8080 lauschen lassen, deine subdomain auf 81 etc... dann machst du Port 81 zu und dann ist die subdomain auch nicht mehr zu erreichen, deine hauptdomain hingegen schon.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

@halcyon: Jetzt verstehe ich was du meinst. Stimmt, das ist ne Möglichkeit! Dank dir! :)

@Listener: Schau ich mir mal an, vielen dank :) An die htaccess hatte ich garnicht mehr gedacht.

@etreu: Ich habe für jeden Host die gleiche config und ändere jeweils nur ServerName/ServerAlias und den Pfad.

 

Was würdet ihr denn eher empfehlen?

Zugriffsbeschränkung per htaccess wie @Listener vorgeschlagen hat:

vor einer Stunde schrieb Listener:

Google mal .htaccess in Verbindung mit Apache

 

So in etwa kann das aussehen (nicht getestet):

Order Deny,Allow
Deny all
Allow from 127.0.0.1
 


Order Deny,Allow
Deny from all
Allow from 127.0.0.1

Quelle: http://stackoverflow.com/questions/9507645/htaccess-deny-from-all

 

Oder indem ich verschiedene URLs auf verschiedenen Ports erreichbar mache und entsprechend per Firewallregel erlaube wer zugriff hat, so wie @halcyon es vorgeschlagen hat:

vor 10 Stunden schrieb halcyon:

Wenn du im ersten schritt willst das deine hauptdomain erreichbar ist und die subdomains nicht, kannst du deine hauptdomain auf 8080 lauschen lassen, deine subdomain auf 81 etc... dann machst du Port 81 zu und dann ist die subdomain auch nicht mehr zu erreichen, deine hauptdomain hingegen schon.

 

Bearbeitet von ddebrich
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Die .htaccess-Lösung ist definitiv die sauberere Variante.

Die andere Variante ist eher ein Workaround, bei dem du unnötig Ports verschwendest. Zudem ist z.B. Port 81 der Standardport für das Onion-Routing (TOR), das vielleicht ja auf dem Server auch genutzt werden soll.
Natürlich könnte man hier auch beliebige High Ports nehmen, aber den Port müsstest du im Browser ja auch jeweils mit angeben und ist somit umständlicher.

Bearbeitet von Crash2001
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung