Zum Inhalt springen

Angebot annehmen oder es lassen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

heute poste ich auch mal was, bin sonst eher stiller Mitleser. Bin seit 4 Jahren in einem Systemhaus im Consulting, Außendienst in ganz Deutschland, unterwegs. Würde mich allerdings gerne verändern aufgrund von Hausbau und Kind, um mehr Zuhause zu sein. Habe jetzt ein sicheres Angebot erhalten, zweifle allerdings ob es sich wirklich rechnet: 

Zu Mir: 26 Jahre Alt. FISI, Abschluss 2014. 

Aktuelle Firma:  

Größe der Firma: ca. 100 MA
Branche der Firma: Software, Dienstleistung
Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40, sind durch externe Fahrten nicht einzuhalten und ich lande hier bei 50 - 60 Stunden
Reisebereitschaft: 100%
Befristet, Unbefristet: unbefristet
Gesamtjahresbrutto: 51.000,-, Jährliche Steigung um 8% (nächstes Jahr 55.000.-)
Gehälter: 12 
Anzahl der Urlaubstage: 28 (erhöht sich alle 2 Jahre um 1 nen Tag bis max. 30) 
Tarifvertrag: Nein, alles frei aushandelbar
Sonderleistungen: Firmenhandy, Firmennotebook, Schulungen, sonst keine Sonderleistungen
Mögliche Sonderleistungen: Firmenwagen, 1% Regelung (fahre aktuell mit einem Poolwagen, der für den jeweiligen Termin gebucht wird)
Fahrzeit: 1x in der Woche, 2x 30 Minuten (48 KM am Tag). Der Rest ist Home Office oder beim Kunden vor Ort. 
Monatsziele: 15k die erbracht werden müssen
Tätigkeit: Microsoft Consulting, O365, Extern 

Das Angebot:

Größe der Firma: Tochterfirma 250 MA (hier würde ich arbeiten), weltweit 32.000 MA
Branche der Firma: Software, Dienstleistung. Mutter: Nahrungsmittel
Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 37
Reisebereitschaft: 0%
Befristet, Unbefristet: unbefristet
Gesamtjahresbrutto: 65000
Gehälter: 13,65
Anzahl der Urlaubstage: 30
Tarifvertrag: Ja, Nahrungsmittel 
Sonderleistungen:  Firmenhandy, Firmennotebook, Betriebliche Altersversorgung, Mitarbeiterrestaurant, Ergonomisch verstellbarer Schreibtisch, Schulungen, Betriebssport
Fahrzeit: 4 Tage die Woche, 2x 45 Minuten (78 KM am Tag). 1x pro Woche Home Office
Monatsziele: Keine
Tätigkeit: Microsoft Consulting, O365, Intern 


Habe ich aktuell keine Vor Ort Termine, bin ich im Home Office und kann angefallene Überstunden abfeiern. Perspektivisch bleibe ich weiterhin Consultant, da bereits alle Übergeordneten Stellen vergeben sind und auch keine neuen Stellen in Planung sind. Dies wäre in der Firma aus dem Angebot anders, im Vorstellungsgespräch wurde ich schon gefragt ob für die Zukunft Tätigkeiten als Projektleiter / IT-Leiter in frage kommen würden. 

Was würdet ihr sagen? 

Vielen Dank 


 

Bearbeitet von Necrocookie
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 26 Minuten schrieb Necrocookie:

Habe jetzt ein sicheres Angebot erhalten, zweifle allerdings ob es sich wirklich rechnet: 

Was soll sich denn nicht rechnen? Woran zweifelst du konkret? Ich würde jedenfalls wechseln, gefühlt alle Konditionen besser und perspektivisch eine Karriere möglich.

Bearbeitet von Th0mKa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde das angebot doch sehr solide, weiß garnicht so recht wo du das Problem siehst. Du bekommst knapp 15k mehr Gehalt, ist ja erstmal egal ob auf 12 oder 13,65 am ende bekommst im Jahr das gleiche und denke mit 15k mehr wirst du das trotzdem auch auf dem monatlichen Gehaltszettel bemerken, bei 3 Stunden weniger Arbeit pro Woche (laut vertrag).  Du musst nicht mehr reisen, hast 2 Tage mehr Urlaub und denke der Tarifvertrag gibt da auch noch Sicherheit. Die Sozialleistungen sind auch ordentlich.

 

P.S.: Firmenhandy und Firmenlaptop sind keine Sonderleistungen... Das ist Arbeitsgerät und sollte immer gestellt werden, wenn du jemals zu ner Firma kommst die wollen das du deine Privaten Geräte verwendest dann lauf wie der Wind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das zweite Angebot ist klar besser. Eigentlich in jeder Hinsicht. Das einzige, was ggf. schlechter sein könnte, ist die Fahrzeit.

Allerdings ist das Gesamtpaket so viel besser (die Vorteile haben die Vorredner bereits genannt), dass ich da keine Sekunde zögern würde. Alleine der Punkt "Inhouse". Wenn Du Haus + Kind hast, ist das alleine ein massiver Pluspunkt was die Planbarkeit der Freizeit angeht.

Bearbeitet von Errraddicator
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung