Jump to content

Tipps zu einem Vorstellungsgespräch

Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs & Mädels!

Ich habe heute Nachmittag ein Vorstellungsgespräch als Softwareentwickler C#/VB.NET.

Da ich leider erst im Juni diesen Jahres meine Ausbildung zum FIAE abgeschlossen habe & davor nichts mit der IT am Hut hatte, 

fehlt mir in einem fachlichen Gespräch der richtige Terminus. Es kann auch vorkommen das ein Personaler erzählt was die

Firma alles macht und ich nur die Hälfte davon verstehe 🤣

Bisher hab ich mich folgendermaßen vorbereitet:

  • Ich kann meine bisherigen Projekte aufzählen und erlernte Softskills/ Skills, durch diese Projekte erläutern
  • Ich kann erklären was Design Patterns sind und 3-4 benennen und beschreiben
  • ich kann 2-3 Architekturmuster benennen und beschreiben
  • ich kann etwas zu Clean Code und den SOLID Prinzipien erzählen
  • Bisschen auf der Webseite der Firma gestöbert

Hat noch jemand Ideen oder Tipps für mich?

 

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb InTheVoid:

Es kann auch vorkommen das ein Personaler erzählt was die

Firma alles macht und ich nur die Hälfte davon verstehe

Unwahrscheinlich, dass dich ein Personaler mit technischen Begriffen um sich wirft und selbst dabei alles versteht. IT ist ja schließlich nicht sein Beruf.

Grundsätzlich sollte aber eine rechtzeitige Vorbereitung geschehen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest auch mal bei Kununu schauen, was du findest.

Bei meiner Firma werden die Vorstellungsgespräch vom Geschäftsführer und vom Leiter der Softwareentwicklung geführt, beides sehr gute Programmierer. Deshalb war das Gespräch sehr technisch. Bei den Bewertungen auf Kununu hab ich gesehen, in welche richtig es geht und was gerne gefragt wird.

Aber wenn du im Lebenslauf ehrlich warst, werden sich fragen darauf beziehen und die solltest du dann normalerweise beantworten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich über die Firma/Stellenausschreibung informieren und den eigenen Lebenslauf/Anschreiben verinnerlichen. Hört sich erst mal blöd an, aber darauf beziehen sich die meisten Fragen. Desweiteren sind, wie bereits erwähnt, Personaler (meist) keine IT-Spezialisten und werfen nicht mit Fachbegriffen um sich. Es kann allerdings sein, dass ein Entwickler o.Ä. anwesend ist, welcher dir ein wenig auf den Zahl fühlt. 
Aber selbst wenn du 1 - 2 Fragen falsch beantwortest/nicht weißt, mach dir keinen Stress, du bewirbst dich auf eine Juniorstelle und musst nicht alles wissen. Vielleicht will er auch einfach nur sehen wieweit dein Wissen reicht.

Grundsätzlich muss ich meinen Vorrednern allerdings Recht geben, dass eine rechtzeitige Vorbereitung das A und O ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung