Zum Inhalt springen

Festplatte rattert


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseitz,

hab ein Problem und wollt mal eure Meinung dazu höhren. Also hab eine 80GB Platte von IBM in meinen Rechner (ungefähr 1/2 Jahr alt). Wenn ich zum Beispiel Emule starte und er anfängt quellen zu finden fängt sie an zu rattern. Auf der Festplatte sind noch 6GB frei. Mein Rechner (AMD 2000+, Abit KX7-333, 512MB DDR-333, 128 MB Geforce 4 TI-4200). Is das Problem bei euch auch und ist das normal oder ist die Platte am *****??

Hab auch Defrag gemacht, is genauso und er findet über Scandisk keine Fehler.

Mein Rechner läuft 24Stunden am Tag.

Gruss Steve

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, da man dieses rattern ja nicht live hören kann ist es schwer. Gerade bei EMule, wenn Du viel in der Queue hast oder viel sharest sorgt beim Start erstmal für einigen Wirbel auf der Festplatte. Läuft dann noch was nebenher und jagt der Schreib-Lese-Kopf dann andauernd von einem Ende der Platte zum nächsten, dann hört man das natürlich. Ich würde erstmal meine Platte bzw. deren Partitionen defragmentieren, wenn die Tests (und auch das oben genannte Tool) keine Fehler melden. Möglicherweise erledigt sich dann das Problem von selbst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gab mal extreme Probleme bei den 30GB-Platten von IBM (DTLA-Serie, wenn ich mich recht erinnere); da haben sich solche mechanischen Klapper-Geräusche auch erst bemerkbar gemacht und kurz danach gab's dann den Platten-Exitus. Das Problem wurd von IBM aber durch eine Umtauschaktion recht kulant aus der Welt geschafft.

Datensicherung ist m.E. trotzdem definitiv anzuraten! Ansonsten versuch's doch mal beim technischen Support von IBM. Mal schauen, was die dazu sagen.

Gruß

-tgb-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von -tgb-

Es gab mal extreme Probleme bei den 30GB-Platten von IBM (DTLA-Serie, wenn ich mich recht erinnere);[...]

Nur mal angemerkt: Dieses Problem war allgemein bei der DTLA-Serie verbreitet. Es hat also auch 40GB und 60GB-Platten getroffen damals. Da der Threadersteller sich die HDD allerdings vor etwa einem 1/2 Jahr gekauft hat, ist davon auszugehen, dass er bereits eine IBM/Hitachi-Platte hat, die nicht mehr aus der DTLA-Serie stammt.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung