Zum Inhalt springen

Verlängerung des Arbeitsverhältnises


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe mal ne wichtige Frage:

Was muss ich tun, um einen Antrag auf Verlängerung des Arbeitsverhältnises zu stellen?

Mein Vertrag läuft mitte Juni aus und ich habe von der Arbeitgeberseite noch nichts gehört.

Reicht es wenn ich ein Schreiben in Form von:

Sehr geerhte Damen und Herren,

hiermit stelle ich, Name, geb. Dat., den Antrag auf eine Verlängerung des Arbeitsverhältnises oder die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

M f G

xxx

Habt ihr einige Tipps?

Danke im voraus.

Gruß

Ich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Sandrin

Du kannst nicht einfach einen Antrag stellen ;) Du solltest dich mal mit deinem Vorgesetzten darüber unterhalten, ob sie dich in einen unbefristetes Arbeitsverhältnis übernehmen oder ob sie deinen Zeitvertrag verlängern.

Habe ich, und das schon nicht nur einmal. Aber der "Chef" hat noch einen Chef und der noch einen. Und keiner von den ganzes Chef kann mir was konkretes sagen.

Ich habe auch schon unseren Personalrat gefragt und die meinten nur "abwarten".

Ich kann aber nicht warten, weil ich mir Pläne für meine Zukunft machen muss. Ich will am Ende nicht auf der Straße stehen.

Was kann man denn da noch machen???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was kann man denn da noch machen???

Wenn es so unsicher ist, ob dein Vertrag verlängert wird, würde ich mich schonmal bei anderen Unternehmen bewerben.

Ansonsten solltest du nochmal versuchen mit deinen Vorgesetzten zu sprechen. Allerdings ist es immer schwierig den richtigen Grad zwischen angemessen und nervig zu finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Sandrin

Wenn es so unsicher ist, ob dein Vertrag verlängert wird, würde ich mich schonmal bei anderen Unternehmen bewerben.

Ansonsten solltest du nochmal versuchen mit deinen Vorgesetzten zu sprechen. Allerdings ist es immer schwierig den richtigen Grad zwischen angemessen und nervig zu finden.

Ich hab gestern persönlich mit ihm gesprochen in einem lockeren Verhältnis.

Aber er meinte, er muss noch mit dem und dem sprechen.

Hm, ich glaube auch nicht, dass er es heute schon gemacht hat... Man, das macht mich wahnsinnig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da du ja nun nicht weiter weist und selbstverständlich eine Antwort brauchst, dann versuche einen Antrag an den verantworlichen "Chef" zu stellen, nicht wieder zu dem Menschen gehen, der dir eh nicht weiterhelfen kann. Ich wußte zwar noch nicht, dass man da einen Antrag stellen kann, aber so machst du die sache offiziell und wenn der Brief an die richtigen Leute geschickt wird, dürftest du auch eine Antwort bekommen.

Wenn du wieder kein Glück hast, dann bewerbe dich schonmal bei anderen Firmen, denn dann scheint es als liegt deinem jetzigen Arbeitgeber nicht viel daran dich zu behalten.:mod:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Antrag stellen halte ich persönlich für schwachsinnig. Oder arbeitest Du in einem Amt?

Entweder sprichst Du nochmal mit deinem Abteilungsleiter o. Ausbildungsleiter, damit er sich mit deiner Übernahme befasst und dies in die Wege leitet.

Oder Du redest mit dem Personalchef / zuständigen Mitarbeiter der Personalabteilung wie die Chancen für eine Übernahme stehen und ob bereits konkret eine Stelle für Dich eingeplant wurde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Sandrin

@DerkleineHobbit

Kann es sein, dass dein Bruder an einer Uni als Studentische oder Wissenschaftliche Hilfskraft arbeitet? Denn nur in diesem Zusammenhang habe ich überhaupt schonmal von so einem Antrag gehört.

Nein, er arbeitet im Krankenhaus als Krankenpfleger.

@diana:

Dem Vorgesetzten, mit dem ich schon darüber gesprochen habe, liegt viel daran, mich zu behalten. Aber er weiß auch nicht, was sein Vorgesetzter dazu sagt, weil er ihn wohl noch nicht gesprochen hat. Da reicht vielleicht schon ein Anruf von seiner Seite...

Außerdem, ein anderer Azubi, hat mit mir letztes Jahr die Prüfung bestanden, dem haben sie schon vor ca. 4 Wochen gekündigt. Mir hat noch niemand etwas gesagt... komisch oder?!?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie Doham auch schon fragte: Arbeitest du im Öffentlichen Dienst? Dort gibt es sowas eventuell. Allerdings würdest dann nicht du den Antrag stellen, sondern dein unmittelbarer Vorgesetzter und die Geschäftsführung würde dann darüber entscheiden.

Das hat unter anderem damit zu tun, dass es ein Arbeitnehmer bei der selben Firma max. 3 mal hintereinander einen Zeitvertrag bekommen darf. Nach dem 3. Mal müsste es dann ein fristloser Vertrag sein oder eben keiner mehr.

Aber in der Privatwirtschaft gibt es soetwas nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Doham

Antrag stellen halte ich persönlich für schwachsinnig. Oder arbeitest Du in einem Amt?

Entweder sprichst Du nochmal mit deinem Abteilungsleiter o. Ausbildungsleiter, damit er sich mit deiner Übernahme befasst und dies in die Wege leitet.

Oder Du redest mit dem Personalchef / zuständigen Mitarbeiter der Personalabteilung wie die Chancen für eine Übernahme stehen und ob bereits konkret eine Stelle für Dich eingeplant wurde.

Nein, im öffentlichen Dienst... Es muss ja nicht so ein Antrag sein, solch ein einfaches schreiben...

Hiermit bitte ich um die Übernahme...bla bli blup...

Ich bin kein Azubi mehr, was soll ich denn mit dem Ausbildungsleiter...???

Ein Job kommt nur in der EDV-Abteilung für mich in Frage und die Leute kommen nicht in Bewegung.

Aber für mich steht einiges auf dem Spiel... wenn ich es nicht bald erfahre und ich würde gern wissen, auf welche Art und weise, ich noch "druck" ausüben kann und Gewissheit bekomme...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sprich noch mal mit deinem Abteilungsleiter, dass er weiter oben mal die Dinge ins rollen bringt.

Wenn Du zu sehr nachbohrst könntest Du mehr negativ auffallen, als vielleicht von Dir beabsichtigt ist. ;)

(In meiner ersten Firma hatten wir ein halbes Jahr befristete Übernahme nach der Ausbildung (Tarifvertrag) und bekamen erst relativ kurz vor Ende dieser Frist die feste Übernahme, denn dies musst vom Personalausschuss erstmal für alle genehmigt werden)

Und: Bewerbe Dich ruhig schon mal, denn in der heutigen Zeit ist es nicht mehr so einfach mit den Stellen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Doham:

Mit dem spreche ich schon seid Wochen und vor 14 Tagen hies es, ich werde mit Dingsda sprechen...

Gestern hies es wieder: "Ich werde mit Dingsda sprechen, meist brauchen die nur 2-3 Tage für eine Entscheidung..."

MAN!!! Was soll das denn....!!!

Gibt es da nicht eine Frist, einen Zeitraum, in dem mir der Arbeitgeber mitteilen muss, dass ich schonmal zum Arbeitsamt gehen darf... sowas wie 3 Monate vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist keine Frist bekannt.

Rein rechtlich ist das Ausbildungsverhältnis mit bestandener praktischer/mündlicher Prüfung beendet. Wirst Du danach im Betrieb weiter beschäftigt (auch wenn es nur 'ne Stunde ist) wurde ein "mündlicher" Arbeitsvertrag geschlossen.

Habt ihr eine JAV? Falls dein Abteilungsleiter nichts macht, dann rede mit Betriebsrat/Jav oder eventuell mit dem Ausbildungsleiter damit die in der Geschäftsleitung/Personalabteilung nachfragen.

Selbst bei der Geschäftsleitung nach einer Übernahme nachfragen, kommt meist nicht so gut an.

btw. Stell Dich sicherheitshalber darauf ein, dass Du nicht genommen wirst und bewerbe... Sicher ist Sicher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Doham

Rein rechtlich ist das Ausbildungsverhältnis mit bestandener praktischer/mündlicher Prüfung beendet. Wirst Du danach im Betrieb weiter beschäftigt (auch wenn es nur 'ne Stunde ist) wurde ein "mündlicher" Arbeitsvertrag geschlossen.

Hier geht es nicht um die Übernahme nach der Ausbildung ;) , sondern um eine Verlängerung des befristeten Beschäftigungsverhältnisses oder Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von DerkleineHobbit

Gibt es da nicht eine Frist, einen Zeitraum, in dem mir der Arbeitgeber mitteilen muss, dass ich schonmal zum Arbeitsamt gehen darf... sowas wie 3 Monate vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses?

Nein, gibt es bei einem befristeteten Vertrag nicht, da ist das Ende des Vertrages ja bekannt und muss nicht nochmal bestätigt werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh nicht, wie man die Leute so zappeln lassen kann...und das man auch nichts dagegen unternehmen kann. Das ist einfach nicht fair.

Wieso? Du hast einen befristeten Vertrag, in dem steht klar und deutlich bis wann du bei der Firma beschäftigt bist. Du darfst nicht selbstverständlich davon ausgehen übernommen zu werden, sondern musst dich rechtzeitig um einen neuen Job kümmern. Das hat bimei ja auch schon gesagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Sandrin

@Doham

Hier geht es nicht um die Übernahme nach der Ausbildung ;) , sondern um eine Verlängerung des befristeten Beschäftigungsverhältnisses oder Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Mein Fehler ;) Vor lauter Ausbildungsthreads hier im Forum hab ich das im Kopf anscheinend grad verwechselt :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von api

noch vier wochen? ich hoffe du warst schon beim arbéitsamt?

ansonsten frag doch nach einem zeugnis, vielleicht setzt das einen entscheidungsprozess in gang.

Hä? Wer sagt denn, dass es noch vier Wochen sind?

Ich sagte, dass ich seid 14 Tagen schon darauf warte, was mit mir geschehen soll.

@Rest:

Bei uns im Betrieb ist es üblich, dass die Leute schon eher bescheid bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung