Zum Inhalt springen

Ausbildung beenden ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leutz,

also ich hab da ein Problem, meine Ausbildung als Fachinformatiker/Si hab ich mir irgendwie anders vorgestellt, ich mache nur Softwaremüll und ab- und zu mal eine Netzwerkkarte installieren, und das hab ich langsam aber sicher satt.

Ich hatte mir einfach mehr Hardware, mehr Elektronik, mehr Technik vorgestellt, aber meine Firma sagt das der Berufszweig des FI/SI einfach sehr weitläufig sei, und sie mich eben fast nur für Softwareinstallationen und Telefonsupport einsetzen werden (nach dem Motto: 'Das machste hier und denn Rest lernste ja in der Berufsschule was für den Beruf wichtig ist.').

Ich bin jetzt im 2. Lehrjahr und würde die Ausbildung am liebsten abbrechen und eine neue als Informationselektroniker anfangen, denn ich will einfach auch mal was montieren, etwas schrauben etc., beim Informationselektroniker kann ich mir da sicher sein das ich das machen werde, beim FI/SI war ich wohl nur zu schlecht informiert.

Nun zur Frage, kann ich einfach abbrechen und was neues anfangen ?, oder muss ich die Ausbildung erst beenden ?

Wäre nett wenn ihr mir schreibt :)

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Du!

Tut mir leid das es bei Dir nicht so läuft wie Du dir das erhofft hattest. Sicher kannst du deine Ausbildung abbrechen, du musst allerdings die Kündigunsfristen einhalten. Aber ich würde bevor du diesen Schritt machst erstmal mit (so spießig es ist) einem vom Arbeitsamt reden. Vielleicht findest du ja auch nen anderen Betrieb der dich übernimmt bei dem du aber dann mehr in der Richtung in die du willst tun kannst. Und bevor du einfach so kündigst würde ich mit deinem Chef darüber reden, ihr könnt dann den Ausbildungsvertrag aufheben. Das ist im Normalfall beser als einfach so kündigen. Aber überleg es dir gut, du hättest sonst ein Jahr verschenkt und du wirst nach deiner Ausbildung als FISI bestimmt auch in dem Bereich eines IT-System-Elektronikers einen Job bekommen. Such wirklich lieber nen anderen Ausbildungsbetrieb.

viel Glück!

Bambi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soviel ich weiss, hat aber der Arbeitgeber auch ne gewisse Pflicht, dir was beizubringen! Bist ja nicht einfach nur ne billige Arbeitskraft!

Da haben die von einem in unserer Klasse schon den Betrieb geschlossen, weil der das so gemacht hat! War 1 Scheff und 5 Azubis, die 60 Stunde die Woche geschafft haben! Direkt beim Kunden und so...

Ich merk halt grad wies bei mir is... Die Schule is fürn Arsch, die Lehrer können sich zum Grössteteil nich mal alleine die Schuhe binden! Und jetzt, so ein paar Monate vor der Prüfung (am 27.11. könnt ihr mir die Daumen drücken) muss ich mir noch nen Haufen selbst erarbeiten!

Wenn ich nochma die Möglichkeit hätte, würde ich (mit Abi) sofort auf 2 Jahre verkürzen, mich etwas ins Zeug legen und nach 1,5 Jahren meine Prüfung ablegen! Und dann klingelt die Kasse! :cool:

Aber nochma zu dir: Red mim Scheff drüber, ansonsten würd ich wechseln! Aber beenden ist nur die allerletzte Möglichkeit, die für dich in Betracht kommen sollte!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Kündigen ist eine schwierigere Sache, als wie es so scheint. Klar kann man innerhalb seiner Kündigungsfrist den Bescheid einreichen, allerdings sollte dies direkt mit dem Ausbildenden abgesprochen sein. Dieser kann nämlich sagen: "Hey, ich habe in meinen Azubi im ersten Lehrjahr knapp 15000-20000 DM hineingesteckt, obwohl er mir nach Gesetz her absolut nichts gebracht hat"! (Da halt ein Azubi im wirtschaftlichen Bereich her keine selbstständige Leistung erbringen kann). So ist es theoretisch möglich, dass der Ausbilder den Azubi auf Schadensersatz verklagen kann, auch wenn die Wahrscheinlichkeit in beider Interesse sehr gering ist. Also lieber erst die Zustimmung vom Chef einholen.

ciao fish ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte gestern Berufschule und in den momenten in denen ich dann auch mal wach war hab ich gesehen das jeder Betrieb sich an einen gewissen Ausbildungs Lehr- oder Rahmenplan halten muss.Wie das so genau damit is kann ich leider nicht sagen weil ich das selbst nicht weis aber sobald ich was hab wirst du es erfahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn du kündigst, dann kannst du die selbe Ausbildung nicht mehr in nem anderen Betrieb weitermachen.

Dazu brauchst du einen Aufhebungsvertrag, ansonsten steht nämlich im BBiG, dass du, deine Ausbildung abbrechen darst, wenn du dich beruflich weiter oder umbilden lassen willst.

Das bedeutet also, dass dann auf keinen Fall mehr die Si-Ausbildung in Frage käme, obwohl es in der Tat super Si-Ausbildungen gibt, in denen ordentlich geschraubt wird, vielleicht müsstest du halt einfach mal suchen.

Ein Aufhebungsvertrag ist natürlich um einiges effektiver, denn es gibt somit keine Kündigungsfrist für beide Parteien, und du kannst dann immernoch frei entscheiden, ob du die selbe Ausbildung in nem aderen Betrieb weiter führst, oder lieber was anderes anfängst, wobei dann ja wirklich ein Jahr in Sand gesetzt wäre.

Wenn du dich entscheiden solltest deine Ausbildung bei einem anderen Ausbildungbetrieb weiter zu machen, dann würd ich dezent bei deinem Chef anfragen, wie er denn zu dem Thema Aufhebungsvertrag steht und mir gleichzeitig nen anderen Chef suchen, denn wenn du bei deiner jetztigen Firma austrittst und dann ewig keinen neuen Ausbildungsplatz findest, dann weiß ich nicht, ob du so einfach mitten drin dann irgendwo genommen wirst.

Einem Aufhebungsvertrag muss dein Chef nicht unbedingt zustimmen, dann bliebe dir nur noch ne Kündigung, bei der du einen Monat Frist einhalten müsstet und immer nur zum 15. oder letzten eines Monats kündigen kannst.

Du wirst sicherlich von deinem Chef nicht auf Schadenserstatz verklagt, denn immerhin hat er sich bereit erklärt dich auszubilden, da ist es ja normalerweise selbstverständlich, dass auf ihn Kosten zu kommen.

Wenn ihr nirgendswo schriftlich vereinbart habt, dass du, falls du die Ausbildung vorzeitig abbrichst, ihm eventuell angefallene Kosten für diverse Schulungen etc. wiedererstatten musst, dann bist du ausm Schneider.

Viel Glück!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo!

Ich würd dir auch dazu raten dich einfach nach einem anderen Ausbildungsbetrieb umzuschauen wo du deine Ausbildung zu Ende machen kannst. Ich habs selber noch nicht gemacht, aber Bekannte haben auch schon während der Ausbildung den Betrieb gewechselt.

Aber mit der Sache wegen Schadensersatz die fisheye angesprochen hat wär ich vorsichtig! Sowas hab ich auch schon gehört.

@Saturo: Das 1. Lehrjahr ist in der BS für FIs und AEs gleich.

Liebe Grüße

BlondeSuende

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 05. September 2001 13:31: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von BlondeSuende ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Regie_Sör:

<STRONG>Bin nich ausfällig! (Schlau schon...) Is doch nur ne kleine Faustformel, nach der leider nicht alle Menschen leben...

Wollte somit nur meine kleine Lebensphilosophie unters Volk bringen...

Und das du mich mit ner süssen Blonden verwechselst ist auch nicht grade ein Kompliment... :P</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Regie_Sör:

<STRONG>Bin nich ausfällig! (Schlau schon...) Is doch nur ne kleine Faustformel, nach der leider nicht alle Menschen leben...

Wollte somit nur meine kleine Lebensphilosophie unters Volk bringen...

Und das du mich mit ner süssen Blonden verwechselst ist auch nicht grade ein Kompliment... :P</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung