Zum Inhalt springen

Gehaltsumfrage der C't


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Da das Thema Gehalt ja immer wieder für Nachfragen sorgt: Auf www.heise.de ist eine Gehaltsumfrage was ihr so verdient. In der Umfrage werden auch explizit Ausbildungsstände berücksichtigt, also nicht nur Studienabschlüsse. In einer zukünftigen Ausgabe der C't werden dann die Ergebnisse stehen.

Gruß Codon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auch nen geiler Artikel:

http://www.heise.de/ix/artikel/2003/06/092/

Im Falle eines Netzwerkadministrators ermittelten die Gummersbacher eine Spannweite von 44 000 EUR bei Einsteigern bis zu 66 000 EUR bei längerer Unternehmenszugehörigkeit.

Ich hau ins Essen. 44.000 Euro als Einstiegsgehalt? Wer verdient das denn bitte? Ich meine wenn ich das mit 65 verdiene, bin ich recht glücklich.

Also diese Umfragen sind ja wohl ziemlich fürn Popo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Hallo,

auch nen geiler Artikel:

http://www.heise.de/ix/artikel/2003/06/092/

Ich hau ins Essen. 44.000 Euro als Einstiegsgehalt? Wer verdient das denn bitte? Ich meine wenn ich das mit 65 verdiene, bin ich recht glücklich.

Also diese Umfragen sind ja wohl ziemlich fürn Popo.

wie kommst darauf, dass diese Werte falsch sind?

Ich denke die allgemeine Verwunderung kommt daher, dass die Berufsbezeichnung Netzwerkadmin enorme Qualitäts- und Verantwortungsunterschiede mit sich bringt.

Aus meinen Erfahrungen sind die Gehaltsangaben real (und gerechtfertigt).

cya

alligator

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, die Bezeichnung Netzwerkadministrator ist meiner Meinung nach auch sehr undefiniert. Wie auch immer, 44.000 Euro sind ne Stange Geld, und wäre das 2000 veröffentlicht worden, hätte ich auch nix dazu gesagt. Aber 2003 halte ich das doch für sehr unwahrscheinlich.

Aber ich räume auch gerne ein, dass ich momentan nicht so in der Materie drinstecke wie ihr vielleicht. Nur wenn ich dann umrechne, dass 44.000 knapp 90.000 DM sind, und dass schon ein recht ordentliches Gehalt ist, frage ich mich natürlich, wie sinnvoll solche Umfragen heute noch sind. Und, es wird als Einsteigergehalt bezeichnet.

Und dann sehe ich etliche Fachinformatiker, die ja oft später nix anderes machen als ein Netzwerk zu administrieren, die mit 1500 Euro Brutto nach Hause geschickt werden, sofern sie überhaupt nen Job haben. Da kommen in mir schon Zweifel hoch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die letzte Umfrage der C't schien mir sehr realistisch. Nur weil ein Unternehmen jetzt eine Statistik gemacht hat, die dir nicht wahrscheinlich vorkommt, sind doch jetzt nicht alle Umfragen mies!

Na ja ... man sollte erst mal eine Statistik machen, welche C't Leser da mitmachen und wieviele von diesen reale Angaben machen.

Also ich lese die C't schon von Anfang an (ja,ja damals war es wirklich noch ComputerTechnik) und habe noch nie mitgemacht. Hätte ich teilgenommen (und noch AN gewesen), so hätte ich auch "hohe" Angaben gemacht. Wer geht denn nicht gerne mit einem solchen "Argument" (also eben dieser Statistik) zu einer Gehaltsverhandlung ?

Die Angaben von 1500 bis 2000 € für gerade mal ausgelernte "Facharbeiter" halte ich da schon für realistischer. (Also 3000 bis 4000 DM in richtigem Geld !).

Generell würde ich Berufsanfängern empfehlen auch zu den genannten Konditionen zu Arbeiten und möglichst viel Erfahrung zu sammeln (ohne die geht es nicht !). Mit dieser Erfahrung kann man sich dann entweder mit besseren Chanchen bewerben oder neue Gehaltsverhandlungen führen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schliesse mich an ... Im Bundesland Schleswig-Holstein und Hamburg kenne ich die Situation recht gut. Da hängen grade von den überbetrieblich ausgebildeten Fachinformatikern, egal mit welcher Note, fast alle auf dem Arbeitsmarkt suchend rum... und finden auch nach mehr als 12 Monaten NIX. Die Firmen kriegen AB 1500,- Euro ja bereits Leute vom Arbeitsmarkt, die Berufserfahrung haben und nicht mehr "geschliffen" werden müssen wie die Berufsanfänger ( und damit meine ich auch die Umschüler, sorry ). Also im Gespräch für den ERSTEN Arbeitsplatz niedrig pokern... 1200,- - 1500,- Euro sind meines Wissens ÜBLICH ( Ausnahmen bestätigen die Regel ). Ich stelle selber nicht höher ein... und muss sowieso noch 12-24 Monate an den Jungs schleifen bis ich die alleine ins Feld schicken kann ... Sorry, aber grade die Ausbildungsfirmen versauen angehende FI mit solchen dummen hohen Gehaltsvorstellungen ... die Zeiten sind im Moment vorbei und werden die nächsten absehbaren Jahre auch nicht wieder kommen ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn da 44000 jährlich steht, ist das der Bruttolohn ohne jegliche Abzüge (Steuern, ...). Daon bleiben mal grob 60% über, das sind 26400, die dann auf 12 oder 13 Gehälter ausgezahlt werden: macht 2200 bzw. 2030 EUR pro Monat.

Auf euch trifft eher zu:

Rückläufig sind nach der IGM-Erhebung auch die durchschnittlichen Einstiegsgehälter von Fachinformatikern (2003: 30 943 EUR, 2002: 33 094 EUR), IT-System-Kaufmann/-Kauffrau (29 695 EUR, 30 191 EUR) und Informatik-Kaufmann/-Kauffrau (25 740 EUR, 29 370 EUR). Die erstmals aufgeführten Absolventen von Berufsakademien (Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik oder Informationstechnik) bringen es durchschnittlich auf 36 445 EUR.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn da 44000 jährlich steht, ist das der Bruttolohn ohne jegliche Abzüge (Steuern, ...). Daon bleiben mal grob 60% über, das sind 26400, die dann auf 12 oder 13 Gehälter ausgezahlt werden: macht 2200 bzw. 2030 EUR pro Monat.

Wir sprechen hier grundsätzlich von Bruttolöhnen. Auch wenn Beträge von 1500 - 1800 Euro monatlich genannt werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung