Zum Inhalt springen

Flatrate von T-Online möglicherweise vor dem Aus


 Teilen

Empfohlene Beiträge

.... Zu Details wollten sich weder T-Online noch der Mutterkonzern Deutsche Telekom momentan äußern .....

quelle heise

die spinnen doch, oder???

stop.gif

..... die Flatrate-Angebote seien einer der Gründe für die Verluste .....

warum geht es wo anders und hier nicht????

tlekom und ihre top-flops

tdsl werbung aber angeblich lieferschwierigkeiten hahaha

xxl sonn und feiertags kostenlos telefonieren gilt nur noch bis zum 1.4 oder so ist nur ne testphase die verlaengert wurde und abgesetzt werden kann von der regtp

t-online flat jetzt vor dem aus? jetzt wo sie alle anderen kaputgemacht hat? sollen wir jetzt alle zu aol???

sorry aber ich bin erregt! aehm aufgeregt biggrin.gif

was meint ihr dazu???

cu

McL

telekom, die machen das einfach und wenns nicht klappt, machen sie was anders (oder gar nueschtz)!

------------------

McL der auch mal eine suchmaschine benutzt, ehe er postet :)

------------------

der, der alles klein schreibt und dabei so viele rechtschreibfehler

macht um andere zu belustigen *smile*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anfang Februar hatte Technik-Chef Gerd Tenzer in Berlin erklärt, dass momentan pro Monat mehr DSL-Aufträge erledigt würden , als Neuanmeldungen für den Breitband-Dienst der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) eingingen.

sorry aber das kann ich nicht glauben!

eher ist es so, dass die user die das haben wollen langsam resignieren. es ist denen fast egal wuerde ich sagen.

mir ist es mittlerweile auch egal

ich hoffe nur, dass ich irgendwann dsl habe (aber bitte spaetestens bis zur rente smile.gif)

McL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Scheint zu Stimmen!

T-Online: Aus fuer Flatrate

Schon oft wurde ueber ein moegliches Aus fuer die Flatrate

von T-Online spekuliert, nun scheint es doch zu passieren:

Die Wirtschaftswoche meldet, dass der neue Vorstandschef

von T-Online, Thomas Holtrop, voraussichtlich am Donnerstag

das Aus fuer einige Flatrates von T-Online verkuenden

wird.

Ausfuehrliche Meldung: http://www.pcwelt.de/content/news/newbranchen/2001/02/xn130201001.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

seltsam ist nur, dass der link zur anmeldung immer noch aktiv ist.

habs aber nicht getestet ob ichs wegschicken kann smile.gif eine flat langt mir biggrin.gifbiggrin.gif

McL

------------------

McL der auch mal eine suchmaschine benutzt, ehe er postet :)

------------------

der, der alles klein schreibt und dabei so viele rechtschreibfehler

macht um andere zu belustigen *smile*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi,

seht es doch positiv. So kommt man schneller aus dem Jahresvertrag.

Vielleicht stellt der rosa Riese seine Flatrate ein. Na und. Mittlerweile gibt es noch andere Anbieter, die die Flatrate günstiger anbieten.

Schaut einmal unter: www.heise.de nach.

Webentwickler

------------------

http://www.wetterfee.com

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tach!

Problem wird nur sein, wenn die T-Flat erstmal down ist, werden die anderen auch wieder schnell eingestampft. Solange die Telekom den geforderten Pauschaltarif für ISPs nicht einführt, sind die Flats zu teuer und lohnen sich für die Betreiber nicht. Die meisten Betreiber haben aufgegeben, weil die Nutzer die Flats mehr ausgenutzt haben als erwartet. ( mal unter uns..da waren die aber auch schön blöd..wenn die geglaubt haben das wir das nicht voll ausnutzen wink.gif )

Das man aus diesem ollen Jahresvertrag rauskommt ist wirklich gut. Ich werd dann wohl wieder zu Comundo gehen, wobei die ja keinen callbycall Zugang mehr anbieten frown.gif.

Naja abwarten.

Gruss

evoc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, es gäbe auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt immer noch eine Monopolstellung weniger Unternehmen (unter anderem auch der Telekom). Das ärgert die Telekom wohl eher, denn sie mussten in der Vergangenheit feststellen, dass sie nicht machen können, was sie wollen, in der Hoffnung, neue Konkurrenz schnell wieder zu verdrängen......

Was die Flatrate betrifft : Das halte ich für'n Gerücht, die Nachfrage ist doch enorm und immer mehr Haushalte gehen OnLine. Das dumme ist nur, dass die Telekom den Zug verpassen wird, wenn sie in Punkto Service und Angebote weiter so verfahren (erst verkaufen, und dann überlegen, wie mans beschaffen kann)

------------------

Weckt mich, und ihr werdet gebissen, sowie auch ich einst gebissen worden bin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

T-Online: Flatrate eingestellt, neue Tarife

München (fs) – T-Online hat heute in einer Pressekonferenz neue Tarifmodelle vorgestellt. Wichtigste Neuerung: Die Flatrate für Analog- und ISDN-Kunden wird eingestellt.

Wer bereits jetzt eine T-Online-Flatrate nutzt, bekommt diese allerdings weiterhin zu den alten Konditionen. Ab dem 1. März seien aber keine Neuanmeldungen mehr möglich.

Für 79 Mark, den bisherigen Preis für eine Flatrate, bekommen Neukunden ab 1. März nur noch 90 Online-Stunden. Dies ist der teuerste Tarif der neuen Zeittarife. Wer länger surft, zahlt für jede zusätzliche Minute 2,9 Pfennig.

Die Minutenpakete im Überblick:

30 Stunden/Monat: 29 Mark

60 Stunden/Monat: 55 Mark

90 Stunden/Monat: 79 Mark

120 Stunden/Monat: 99 Mark

Spezielle Tarife für die Nebenzeit

T-Online by day: Für eine Grungebühr von 14,90 Mark dürfen die Nutzer zwischen 7 und 17 Uhr für 1,6 Pfennig pro Minute surfen.

T-Online by night: Nachtschwärmer zahlen nur 9,90 Mark Grundgebühr, und surfen dann zwischen 23 und 9 Uhr für 1,6 Pfennig pro Minute.

Außerhalb der Zeitfenster fallen 2,9 Pfennig pro Minute an.

„Unsere neuen Angebote richten sich an preisbewusste Einsteiger sowie an Vielnutzer. Durch die neue Tarifinitiative von T-Online werden Internet und eCommerce in Deutschland weiter an Attraktivität und Wachstum gewinnen“, sagte Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender der T-Online International AG.

cu

McL

hab noch was vergessen hotline@t-online.de biggrin.gif

und noch was

Schlichtungsstelle der Regulierungsbehörde. http://www.regtp.de/service/start/fs_02.html

[Dieser Beitrag wurde von McL am 15. Februar 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

www.heise.de

T-Online: Statt Flatrate neue Tarifmodelle (15.02.2001, 25 Beiträge)

T-Online streicht die ISDN- und Analog-Flatrate (15.02.2001, 197 Beiträge)

innerhalb von ca 20 minuten stand 15.19h

update

T-Online: Statt Flatrate neue Tarifmodelle (15.02.2001, 69 Beiträge)

T-Online streicht die ISDN- und Analog-Flatrate (15.02.2001, 336 Beiträge)

stand 16h

cu

McL

------------------

McL der auch mal eine suchmaschine benutzt, ehe er postet smile.gif

------------------

der, der alles klein schreibt und dabei so viele rechtschreibfehler

macht um andere zu belustigen *smile*

[Dieser Beitrag wurde von McL am 15. Februar 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von McL am 15. Februar 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

schaut doch mal unter

http://www.computerchannel.de/news/ticker/internet/7974.phtml

http://www.computerchannel.de/news/ticker/recht_politik/7978.phtml

nach, hier steht näheres.

Die Telekom stellt zum 31.3.2001 die Flatrate für analoge und ISDN - Anschlüsse ein, bestehen bleibt sie für T-DSL Anschlüsse.

Übergangsregelungen gibt es für folgende Kunden:

- Anmeldung vor dem 11. Dez. 2000

=> 1 Jahr Kündigungsfrist => weiter bis 10. Dez. 2001

- Anmeldung nsch dem 11. Dez. 2000

=> eine Woche Kündigungsfrist => Telekom räumt

6 Wochen Bedenkzeit ein, ob Umstieg auf anderen Tarif.

Manne

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung