Zum Inhalt springen

Hilfe! Angst vor den Eignungstest bei Lufthansa systems


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi leute!

ich hab mich vor 2 wochen bei lufthansa systems in hamburg beworben und heute kamm die einladung für den 30.05.2001 zum EIGNUNGSTEST!?!?

das problem ist bei mir, das ich garnicht weiss was da ableuft. denn das wird mein erstes vorstellungsgespräch und gleich mit eignungstest. ooh weiher..... das kann was werden...

kann mir einer von euch paar antworten auf meinen fragen geben? :

1. was leuft bei der sogenanten "fachlichen Eignungsuntersuchung" eigentlich so ab?

2. welche aufgaben werden beim eignungstest gestellt? gibt es im internet übungsbeispiele?

3. was geschieht bei der Gruppenübung?

4. auf welche fragen muss ich mich bei den Interview einstellen?

5. welche chansen hab ich als abiturient mit notendurchschnit 3.1? es werden nur 4 plätze vergeben! welche abschlüsse könnten meine mitbewerber haben? nur abiturienten oder auch leute mit fachabi oder realschulabschluss?

6. wann erfährt man ob man genommen wurde?

7. wie sieht das finanziel wehrend der ausbildung aus? ( vorteile und nachteile )

8. und wie sieht das finanziel nach der ausbildung aus?

9. wird jeder azubi nach der ausbildung übernohmen?

würde mich über jegliche hilfe von euch freuen. denn ich hab echt bangel vor den tag bei lufthansa systems.

danke!

Mfg

mezzomania

:rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

viel kann ich dir nicht sagen,aber: hatte im abi auch nur ne 3,0 und hab auch meinen platz gekriegt. allerdings in einer kleinen firma.wahrscheinlich hast du mehr mitbewerber, aber ich denke dass zeugniss spielt eine weniger grosse rolle (wenn sie nur einser leute haben wollten hätten sie dich nicht zum test eingeladen)! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute. also ich möchte versuchen euch mal ei bisschen zu trösten.

bei mir war das mit den Eignungstests alles halb so schlim. Ein bisschen Logisches Denken, eine Menge Allgemeinwissen. etwas Mathe (soll heissen Dreisatz, Prozentrechnung usw. logerithmen)

Vereinzelnt hatten wir noch eine Gruppendiskusion zu verschieden Themen.

Alles halb so schlim und versuchen nöglichst unverkrampft an die Sache ran gehen. Dann hatt man die besten Chanchen. Ich weiß das sagt sich leicht im Nachhinein. habe mir auch ziemlich ne kopf gemachtt vorher.

viel glück leute!!

vielleicht hilft euch das weiter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=260

gruß

Atze

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich hab im Januar meine Ausbildung bei LSY abgeschlossen und will hier mal ein bisschen weiterhelfen. Zu den Fragen:

1./2. Bei dem Eignungstest gibt es Übungen zu Mathe, logischem Denken usw. Die Schwierigkeit bei den Tests ist, daß sie auf Zeit gehen. Ansonsten sind sie nicht allzu kompliziert. Zum Üben gibt es im Buchhandel einige Bücher zum Thema Eignungs- und Bewerbungstest.

3. Bei den Gruppenübungen werden Aufgaben gestellt, die in der Gruppe gelöst werden sollen, z.B. Turm aus Papier bauen. Dabei wird beobachtet, wie sich die einzelnen im Team verhalten.

4. Das Interview läuft bei allen unterschiedlich. Was immer gern gefragt wird, sind eigene Stärken und Schwächen. Aber auch Fragen, warum man denkt, daß gerade sie genommen werden sollen, kommen oft dran. Oder auch, wie man in bestimmten Situationen reagieren wird (Streß, Team-koordination). Ist aber alles kein Problem.

5. Der Notendurchschnitt spielt eigentlich nur eine untergeordnete Rolle, wenn man im Test und Gespräch sehr gut abschneidet. Bei uns waren von 1,3 bis 3,3 alles vertreten.

Realschüler sind nicht vertreten. Abitur ist Vorraussetzung.

6. Oftmals erfährt man es sofort, ansonsten wird man in den nächsten Tagen angerufen.

7. Es sind so 1200-1300 brutto. Dazu kommt noch, wenn Du von weiter weg kommst, Wohnungsgeld. Da bleibt dann so 1200 netto übrig. Ist übrigens ne gute Frage für das Inerview am Schluß.

8. Ebenfalls eine gute Frage für das Interview. (Man interessiert sich ja für den Beruf). Anfangsgehälter liegen bei so 5000,- brutto.

9. Eine Garantie wird nicht gegeben. Zur Zeit sind aber mehr Stellen vorhanden als Azubis da sind. Wie das in ein paar Jahren aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen. Frag einfach beim Gespräch danach (Dies zeigt Interesse nach der Ausbildung im Betrieb bleiben zu wollen!!!!!).

10. Da hab ich keine Ahnung. Ich schätz einfach mal so 20.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die noten gehene so. habe neben der realschule noch 2 schulformen durchlaufen die sich sehr stark auf die elektrotechnik eingehen. und 11 klasse fachgymnasium technik habe ich auch noch gemacht. aber diese aus persönlichen gründen mit schlechten noten abgebrochen.

ach so... in der anzeige beim arbeitsamt stand noch dies:

vorraussetzung : fachhochschulreife, nicht älter als 23 und männliche bewerder sollten bundeswehr oder zievieldienst abgeschlossen haben.

ich habe letztes jahrauch die bundeswehr abgeschlossen.

weis einer von euch der dieses jahr bei einen eignungstest da war wie es genau ussieht?

Mfg

gicio

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mezzo,

kann mich im grossen und ganzen dem beitrag von freddykr anschliessen. habe vor gut einem jahr den einstellungstest bei LH-SyS gemacht, allerdings in FRA und leider auch ohne erfolg (kam zwar in die warteschleife aber nach paar wochen sind meine unterlagen zurück gekommen).

Aber auch wenn du es nicht dort schlaffen solltest, bloss nicht den kopf hängen lassen, vom test und dem gespräch lernen, erfahrungen sammeln und bei anderen interessanten firmen dein glück (braucht man ja auch) versuchen...bei mir hats ja auch geklappt. mdrmed.gif

noch ein bisserl zum test: in unserer runde waren ungefähr 12 mitbewerber, vom ganzen bundesgebiet und alle mit allgemeiner hochschulreife.

nach einer kurzen willkommensrede fangen dann auch gleich die ersten tests (ungefähr 2 stunden vorm pc) an. du darfst dich dann wohl auch auf logische , mathematik, deutsch, englisch etc tests freuen. am besten jeden tag ein bisschen von den 'bewerbungsbücher' dafür lernen, dann wird es auch klappen.

danach haben alle mitbewerber in einer gruppe vor psychologin und ausbildungsleiter eine aufgabe bekommen und mussten darüber diskutieren. dabei wirst du genau bzw dein verhalten unter die lupe genommen (die psycho-tante hat jedenfalls recht viel zum schreiben gehabt).

pengy.gif

Nach einer Mittagspause (gutes essen und tolle atmosphäre, da an den anderen tischen piloten und stewardessen sassen) wurde dann jeder einzelne zu einem Einzelgespräch mit psycho tante und ausbildungsleiter in ein kleines zimmer geführt. mach dich teilweise auf unangenehme fragen (Was sind ihre stärken, schwächen? mit welchem typ von mensch kommen sie nicht klar? was war/ist ihr persönlich negativstes erlebnis? etc.)

argue.gif

Jede Bewegung, Haltung und gefallenes Wort von dir wird von den beiden anderen registriert, lass dich aber dadurch bloss nicht aus dem konzept bringen.

Sei einfach offen und ehrlich, flunkern bringt dir da wirklich nichts, da man dich wohl schnell durschauen wird.

ach ja, und auf englisch wurde teilweise das gespräch weiter geführt...

nun gut, viel mehr fällt mir momentan nicht mehr ein, wenn du aber was genaueres wissen möchtest, kannste mir ja mailen...

ansonsten viel glück und bleib logger!

Gruss

cool.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ gicio

Nein ich hatte keine Einstellungstest bei LH SYS. ich kenne aber leute die dort aktuell in der Ausbildung zum FI SYS sind und die haben ähnliches erlebt wie ich auch, also nahm ich an das sich die Einstellungstests nicht so sehr unterschieden

ich drück euch die Daumen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Eignungstest bei einer anderen Großfirma bestanden . Läuft überall ähnlich ab :

Zu 2 : Mehr oder weniger schwere IQ - Tests , die mit zu knapper Zeit gelöst werden sollen . Ich wurde besonders gelobt als ich im Bereich " Mathe - Textaufgaben " 5 von 20 richtig hatte ... kein Witz :D:D

Also nicht aufregen wenn Du einen grossen Teil zeitlich nicht lösen konntest ...

Zu 3 : Bei der Gruppenübung seid ihr Teil eines Rollenspiels . Beispiele : Planung einer neuen Filiale eines Handy - Unternehmens ; Planung eines Messestands einer Firma die Sportmode herstellt ; Aufbau einer fiktiven Stadt

Zu 4 : Bei meinem Test musste sich jeder in einer Art " Referat " vor allen Teilnehmern des Eignungstests und einigen Prüfern vorstellen , hinterher wurde man " gelöchert " . Denkbar ist aber auch ein normales Gespräch , häufige Fragen z.B. " warum FI , warum diese Firma , welche Hobbies " . Die Prüfer werten hier direkte Anworten ( nicht den Fragen ausweichen ! ) .

Sollte Dich ein Prüfer provozieren indem er etwas behauptet was du nie gesagt hast , solltest du nie sagen : " Das haben Sie falsch verstanden " sondern " Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt "

5. Die Abiturnote ist nebensächlich . Mit mittlerer Reife sinken aber deine Chancen beträchtlich . ( Bei uns wurde jeder dritte von den Eingeladenen mit Abi genommen , nur jeder 9. mit mittlerer Reife . Die Chancen und Anteile variaren aber natürlich bei jedem Unternehmen )

6. Unterschiedlich , bei uns sofort danach ( der Test dauerte 6 Stunden , die Auswertung nochmal 3 Stunden )

7. Wie beschrieben bei den grossen Unternehmen im Westen gut 1200,- brutto

9. Bei uns hiess es : " Jeder der sich nicht ganz blöd anstellt "

--> Noch ein paar generelle Tipps zum Test , die mir persönlich sehr geholfen haben :

- geh mit der Einstellung rein , dass es dir nicht wichtig ist genommen zu werden ( du kannst ja z.B. immer noch studieren ) . Das nimmt Dir den Druck und das Lampenfieber

- versuche möglichst viele Freunde unter den Teilnehmern zu finden . Dadurch werden sie besser im Gruppentest auf dich eingehen und dich nicht untergraben oder ausgrenzen . Ausserdem ist es viel leichter sich selbst vor Leuten vorzustellen , die dir und denen du symphatisch sind / bist .

- wenn Blätter oder ähnliches von den Leiterinnen ausgeteilt werden biete dich ruhig mal als Hilfe an .

Übrigens hat mir der Test sogar Spass gemacht . Angst lohnt sich also nicht wirklich :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung