Jump to content

Iceman346

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    109
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Während der Schulferien: ~20 Minuten mit dem Auto Während der Schulzeit: 25-30 Minuten mit dem Auto Ist sehr erschreckend was das Ende der Schulferien beim Verkehr hier ausmacht, man quetscht sich quasi nur noch über die Straßen und obwohl ich die Hauptstraße so weit es geht vermeide brauche ich trotzdem konstant länger für den Arbeitsweg.
  2. Bei mir (IHK Dortmund) war das ein Kästchen auf der Prüfungsanmeldung die meine Firma einreichen musste und ich unterschreiben musste.
  3. Ich würd LoehnenGate einerseits zustimmen, nen Uni Abschluss macht für viele sicherlich mehr her als eine Ausbildung, auch wenn die Note nicht so ganz stimmt. Andererseits solltest du natürlich das machen was dich glücklich macht. Ich war in einer ähnlichen Situation, nur das ich keine andere Wahl mehr hatte als das Studium zu schmeissen oder nen anderes Fach zu suchen (eine Klausur entgültig nicht bestanden). Ich hab mich schlussendlich für die Ausbildung zum FIAE entschieden und habe auch noch mittem in Ausbildungsjahr einen Platz gefunden. Einfach mal nach Firmen ausschau halten, die für sofort einen Azubi suchen, muss nicht immer stimmen (eine Firma bei der ich mich beworben hatte wollte mich dann zum Beginn des nächsten Ausbildungsjahres zum Gespräch einladen, da war ich schon seit 3 Monaten in Ausbildung...) aber man kann da Firmen finden. Und die Ausbildung zu verkürzen sollte, dank entsprechender Vorbildung, auch kein Problem sein. Ich hab dadurch auch nur ~2,5 Jahre gemacht bis zum Abschluss. Obs wirklich die beste Entscheidung war weiß ich nicht, aber ich fühl mich bisher wohl im Job, mein Ausbildungsabschluss war auch nicht schlecht und falls ich nochmal den dringenden Drang zum Studium hab kann ich das ja auch noch überlegen
  4. Hier, ist allerdings VB.Net und nicht C# If sender.Equals(ButtonFirst) Then If pos > 1 Then For Each tmp As DataRow In SpeicherDataSet.tabBearb.Rows If tmp.Item("lngVariante") = TabVarianteBindingSource.Current("IDVar") Then If tmp.Item("intPosition") < pos Then tmp.Item("intPosition") = tmp.Item("intPosition") + 1 ElseIf tmp.Item("intPosition") = pos Then tmp.Item("intPosition") = 1 End If End If Next TabBearbTableAdapter.Update(SpeicherDataSet.tabBearb) QryMasterTableAdapter.Fill(SpeicherDataSet.qryMaster) DataGridWerk.Rows(0).Selected = True End If '... End If Der Code ist für einen Button der die Reihenfolge von Datensätzen, die in einem DataGridView dargestellt werden, verändert. Diese Reihenfolge sollte auch in der Datenbank gespeichert werden. Da ich keine Möglichkeit gefunden hab das DataSet selbst zu filtern durchlaufe ich jeden möglicherweise relevanten Datensatz, überprüfe ob ich ihn verändern muss und setze dann die Position um.
  5. Jop, die Bücher kann man eventuell noch einem Anfänger ans Herz legen. Und die deutschen Übersetzungen von Pratchett sind wirklich durchwachsen. Hab früher ein paar Bücher von ihm auf Deutsch gelesen und nie verstanden warum manche Leute den Autor so toll fanden. Irgendwann hab ich mir dann mal eine Originalausgabe gekauft und gelesen und mittlerweile hab ich jedes Discworld Buch welches er geschrieben hat bei mir (natürlich in Englisch) rumstehen Aber das ist grundsätzlich das Problem mit Humor, der ist oftmals schwer bis garnicht übersetzbar.
  6. Grade Pratchett und Adams arbeiten so viel mit Wortspielen und Anspielungen die man erst mit viel Kenntnis der englischen Sprache versteht, dass die imo meilenweit von einfachem Englisch entfernt sind. Allgemein ist Humor ein schwieriges Thema weil immer wieder Bezug auf Besonderheiten genommen wird die ein Ausländer nicht unbedingt kennt. Ich würde eher mit "gewöhnlichen" Büchern, ergo Krimis oder Thriller, anfangen. Nichts was zu sehr in medizinische Bereiche oder so geht. @Threadstarter: Ansonsten kann ich die Tipps hier aber nur unterstützen. Such dir Filme/Bücher/Computerspiele die dich interessieren und konsumiere sie auf Englisch. Wenn du das regelmäßig machst und auch Wörter die du nicht kennst nachschlägst baut sich nach und nach quasi von selbst ein Verständnis für die Sprache auf und dein Wortschatz vergrößert sich. Ich kann nur von mir selbst berichten, dass das massiv hilft. Ich wäre am Ende der 10. Klasse fast wegen Englisch sitzengeblieben, hab mich dann hingesetzt und angefangen Medien auf Englisch zu konsumieren, im Abi in Englisch ne 2 geschrieben und mittlerweile muss der Dialekt schon sehr obskur oder das Wort schon sehr ungebräuchlich sein, damit ich es nicht verstehe. Nebeneffekt könnte allerdings sein, dass du zukünftig keine Medien auf Deutsch mehr haben willst weil du merkst wie mies die meisten Synchros sind
  7. Ich hatte in meinem Abschlussprojekt ein ähnliches Problem. Ich hatte direkt über die BindingSource einige Werte der DB geändert und .EndEdit() aufgerufen. Bei mir wurden die Änderungen dann nur teilweise übernommen. Ich hab das nur dadurch gelöst bekommen indem ich die Änderungen direkt am DataSet vorgenommen hab ohne auf die BindingSource zuzugreifen. IMO ist die EndEdit Funktion buggy bzw. funktioniert nicht korrekt.
  8. Reicht ja durchaus auch, ich hab mir nur nen neuen Rechner zugelegt, weil mein alter nicht zwischen Binär, Dezimal und Hexadezimal umrechnen konnte. Die Funktion würd ich als FISI/FIAE schon als wichtig erachten und ist im oder einzige Grund nen neuen Taschenrechner zu kaufen.
  9. Bei mir in NRW zählten die Noten aller 3 Jahre, wobei die Noten des Spezialisierungsfaches (beim FIAE Anwendungsentwicklung) doppelt gewichtet wurden. Die Noten der IHK Prüfung sind völlig unabhängig von der Berufsschulnote und umgekehrt.
  10. Alter: 27 Wohnort: NRW letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE, 06.2010 Berufserfahrung: ~2 Monate Vorbildung: Abitur, abgebrochenes Studium Arbeitsort: NRW Grösse der Firma: ~ 100 MA Tarif: - Branche der Firma: Druckerei Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40 Gesamtjahresbrutto: 24.000€ momentan, Steigerung auf ~30.000€ nach einem Jahr Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: ~27€ VWL, Urlaubs und Weihnachstgeld wird je nach Betriebsergebnis gezahlt (60% eines Monatsgehalts aufgeteilt zu 20% Urlaubs, 40% Weihnachtsgeld), dieses Jahr gibts nichts Variabler Anteil am Gehalt: - Verantwortung: keine Personalverantwortung Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Wartung und Pflege von Dienstprogrammen (vor allem in VB6 von einem Kollegen erstellt), Erstellen neuer Dienstprogramme, Planung und Umsetzung von Konvertierworkflows von Druckdaten unserer Kunden
  11. Der oben verlinkte Spiegel Brutto/Netto Rechner war bei mir eigentlich immer sehr genau.
  12. Bin ich froh, dass bei meiner mündlichen Prüfung alles im Raum vorhanden war und ich nur die Laptoptasche mit Laptop und meinen Unterlagen drin mitnehmen musste
  13. Das von der IHK Dortmund haben sie bei der Berufsschulentlassung verteilt, wer nicht da war kriegte es in den Tagen drauf zugeschickt. Entlassung war am 9. diesen Monats.
  14. Natürlich geht das. Hab selbst beispielsweise das ER-Modell der Datenbank meines Abschlussprojektes sowohl in der Doku als auch in der Präsentation drin gehabt.
  15. Ich versuche momentan, leider ziemlich erfolglos, einen POP3 Mailserver über VB.net anzusprechen. Das Senden von Kommandos klappt, was nicht so recht will ist das Auslesen der Antworten. Versucht hab ich das nach dieser Anleitung, ergo mit einem TCPClient welcher auf den Server losgeht. Das klappt auch wunderbar, sofern die Antwort des Mailservers lediglich aus einer Zeile besteht. Dann kriegt man genau diese Zeile ausgelesen und alles ist in Butter. Sobald die Antwort mehrere Zeilen beinhaltet (beispielsweise bei "LIST" oder "RETR") ists vorbei. Die Peek Funktion gibt bereits nach der ersten Zeile -1 zurück und die restlichen Ausgaben bleiben im Stream stehen. Irgendwer irgendeine Idee wieso das so passiert bzw. was man anders machen könnte? Meine Funktion zum Annehmen von Antworten: Public Function GetResponse() As String Dim reader As New StreamReader(mailstream) Dim buffer As New System.Text.StringBuilder While reader.Peek > 0 System.Threading.Thread.Sleep(100) buffer.Append(reader.ReadLine + vbCrLf) End While Return buffer.ToString End Function

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung