Jump to content

axxis

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    567
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über axxis

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 12.10.1988
  1. Arbeitsvertrag: 40 h/Woche Durchschnittliche Überstunden: 10-20 h/Woche (exkl. Notfaelle/Stoerungen) Vergütung möglich: Ja Kompensation(/Abfeiern): Ja In den durchschnittlichen Ueberstunden sind keine kurzen Arbeiten von zu Hause enthalten. Alles was unter 1h Aufwand ist schreibe ich mir nicht mehr auf. Das waeren pro Woche nochmal gut 2-4h mehr. Startup-Arbeitszeiten
  2. Nach Arbeitgeberwechsel in 2014: Alter: 26 Wohnort: Hessen letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiSi Winter 2011 Berufserfahrung: 4 Jahre Vorbildung: Abitur Arbeitsort: FFM Grösse der Firma: 10 MA Tarif: nein Branche der Firma: IT Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 50-60 Gesamtjahresbrutto: 46.000 € p.a. Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage:28 Sonder- / Sozialleistungen: 24€ VWL Variabler Anteil am Gehalt: - Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Cloud Administrator
  3. Zu Docker kann ich nichts sagen, ich benutze auf den Compute Nodes KVM. Auf einem Notebook ist ein kompletter OpenStack-Stack nur bedingt testbar. Die erste Huerde liegt darin in deiner Virtualisierung zu virtualisieren (du brauchst min. 1 Hypervisor fuer OpenStack). Per se machbar ist das; wenn du die OpenStack Services in einer VM konsolidierst und die _Hypervisor_ flach haelst, ist es dir moeglich auch noch Instanzen zu starten (mir haben 8GB RAM im Notebook dafuer gereicht). Du solltest aber bedenken, dass das ein absolut rudimentaeres und groesstenteils nicht-praxisnahes Setting ist (vor allem nicht im Networking). OpenStack alleine und ohne Vorkenntnisse in 6 Monaten zu integrieren ist ehrlich gesagt ziemlich sportlich, da eine OpenStack Umgebung auf Grund seiner Modularitaet imho nicht trivial ist. OpenStack selbst ist vernuenftig dokumentiert, alle Unklarheiten loesen sich in den Kommentaren meist auf. Wenn du dich an der offiziellen Doku langhangelst, kommst du definitiv zum Ziel.
  4. axxis

    Kauf eines Rechners!?

    Gibt es eine Frage zu der obigen Auflistung?
  5. axxis

    Linux Server Einrichten

    Nur das installieren was du brauchst (ggf. Programme runterschmeissen, die du nicht brauchst), Security Announces deiner Distro abonnieren und zeitig updaten. Neben deinem fail2ban gibt es z.B. rkhunter, snort und aehnliches. Inwieweit das fuer dich snakeoil ist (oder nicht), musst du herausfinden. Ueber deinen Mailserver sollten nur authentifizierte User relayen duerfen, Stichwort "Open Relay". Bei mehreren WebApps bietet es sich z.B. an PHP nicht als Apache-Modul zu verwenden, sondern gegen ein CGI. Das und suexec koennen Kollateralschaden von kompromittierten/Amok laufenden Apps verringern/eliminieren.
  6. Bitte lesen: Understanding UNIX permissions and chmod Bitte drueber nachdenken ob ein eigener Server im Internet das Richtige ist.
  7. Empfehlen kann ich dir all jene Buecher die deine Interessen umfassen.
  8. Das Leben nach der Arbeit sollte man sich schaffen. Mir brachten nicht-digitale Aktivitaeten die _Erloesung_. Man muss halt seine Grenzen kennen und ggf. die Bremse ziehen koennen.
  9. Zu welchem Zweck? Layer 4 Balancing? Layer 7 Balancing? Ohne deine Anforderungen zu kennen, kann man schwer eine Empfehlung abgeben.
  10. Es ist zu ueberlegen ob du wirklich _einen_ User haben moechtest, der auf alles unter /var/www Zugriff hat.
  11. axxis

    HA - Cluster und Cronjobs

    Falls ein Shared Storage vorhanden ist: Script dorthin auslagern und einen Cluster-Check einbauen (kurzes 'ls' auf das (nicht-)gemountete Storage) Falls nich: Managing cron jobs with Pacemaker | www.hastexo.com (wenn du einen abweichenden crm benuetzt, kann das uebertragen werden)
  12. Bei dem Unternehmen bin ich noch, jedoch unbefristet nun.
  13. Bei mir zu 90% klassische Musik (bevorzugt von Soundtracks) ueber Kopfhoerer. Stoert keinen und foerdert die Konzentration, da man das Gefasel einiger Kollegen nicht mehr hoeren muss.
  14. Ganz ehrlich? Nein! Ich koennte die Aufgaben meines Programmierers nicht uebernehmen, andersrum genauso. Sorry fuer den OT.
  15. Nein, da man das pauschal nicht beantworten kann! Es gibt genauso gut bezahlte FiSi- oder FiAe-Stellen wie schlecht bezahlte.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung